Autonome ­Shuttles

22.05. bis 23.05.2019 in Illertissen bei Ulm

TechRoad – interaktiver Workshop

  • Überblick

    Am 22. bis 23. Mai 2019 fand die erste TechROAD Autonome Shuttles im schönen Schloß Vöhlin in Illertissen statt. Nicht nur der wunderschöne Ausblick von dem erhobenen Schloss auf das gesamte Umland sondern auch die Aussichten auf die nächsten Entwicklungsschritten bei Autonomen Shuttles stimmen einen positiv. Nach spannenden Key-Note Vorträgen von u.a.. DB Regio, Ford und der R+V Versicherung wurden in fünf interessanten, rotierenden Workshops intensiv über folgende Themen diskutiert:

    • agile Lastenhefte für Betreiber und Hersteller
    • Business Case und Integration von Autonomen Shuttles in den ÖPNV
    • Versicherung und Zulassung von Autonomen Shuttles
    • sowie urbane Seilbahnkonzepte

     
    Das neue Format durch die rotierenden Workshops ist sehr gut bei den Teilnehmern angekommen. Die Möglichkeit der intaktiven Beteiligung wurde sehr gut angenommen, so dass es auch im nächsten Jahr eine Folgeveranstaltung geben wird.

    Director European Program Management Office
    Dr. Ingmar J. Ackermann

    Ford-Werke GmbH

    Präsident der Hochschule Kempten
    Prof. Dr. Wolfgang Haucke

    Leiter Innovative Verkehrskonzepte
    Dr. Thomas Huber

    DB Regio Bus

    Aufsichtsratsvorsitzender
    Dr. Stephan Krumm

    e.GO Mobile AG

    Hochschule Kempten
    Prof. Dr. Stefan Schneider

    Director Business Development & Strategy
    Thomas Walbrun

    Siemens Mobility GmbH

    Workshop III:
    Stefan Häfner

    Versicherung und Zulassung autonomer Shuttles

    Workshop IV
    Heinz Handtrack

    Automatisierte eShuttles – Herausforderungen für den Betrieb und den Businesscase sowie die Integration in den ÖPNV

    Innovations-Workshop
    Herbert ­Köpplinger

    eShuttles und urbane Seilbahnkonzepte – die Verkehrsträger der Zukunft?

    Workshop I
    Prof. Manfred ­Plechaty

    Agile Lastenhefte für Hersteller von autonomen Shuttles

    Workshop II
    Simon Steuer

    Autonome Shuttles im Allgäu – Businesscase-Szenarien

    Rotierende Workshops

    Eine Besonderheit der TechROAD ist das rotierende Workshop-Prinzip d. h. jeder Teilnehmer nimmt in kleinen Gruppen über den Verlauf von zwei Tagen an jedem Workshop teil.

    Ihre Ansprechpartner:

    Anne von Türckheim-Horch

    Projektleitung / Automobil & Industrietechnik
    In ihrer Kindheit träumte sie davon Ärztin zu werden. Heute bringt sie Menschen nicht im Wartezimmer sondern auf ihren Veranstaltungen zusammen.
  • Informationen
  • Sprecher
  • Kooperations­partner
  • Sponsoring & Fachausstellung
  • Presse