• Gefahrgut & Gefahrstoff
  • Umwelt & Sicherheit

29. Binnenschifffahrts-Gefahrgut-Tage

09.10. bis 10.10.2018 in Duisburg

  • Überblick

    Sichere Beförderung gefährlicher Güter:

    Die Binnenschifffahrts-Gefahrgut-Tage tragen seit fast 30 Jahren dazu bei, dass alle, die sich mit dem Transport gefährlicher Güter beschäftigen – Reeder, Verlader, Klassifikationsgesellschaften, Wasserschutzpolizei – zusammenkommen, um gemeinsam über anstehende Sicherheitsfragen zu diskutieren.

    Unter der Leitung von Klaus Ridder (früher Bundesverkehrsministerium) und Hendrik Lorenz (HLC Consulting, Reederei Jägers) treffen sich am 9. und 10. Oktober 2018 wieder die Binnenschifffahrt-Gefahrgut-Experten, diesmal in Duisburg. Wir freuen uns auf Sie!

    Ihre Ansprechpartner:

    Maria Jenssen

    Projektleitung / Energie & Umwelt & Sicherheit
    Für Ihren Traumberuf Jetpilotin haben die Physikkenntnisse nicht ausgereicht – dafür pilotiert sie jetzt jede Veranstaltung mit Präzision.

    Lars Schimmel

    Konferenzmanagement / Auszubildender Veranstaltungskaufmann
    Er wollte Astronaut werden. Nicht schwere-, aber mühelos macht er seine Ausbildung, die für ihn ein Mix aus Kommunikation und Weltoffenheit ist.
    Moderator
    Klaus Ridder

    Moderator
    Hendrik Lorenz

    HLC – Hendrik Lorenz Consulting, Moers (D) Reederei Jägers GmbH, Duisburg (D)

    Themenschwerpunkte der 29. Internationale Binnenschifffahrts-Gefahrgut-Tage

    • Entwicklung des Gefahrgutrechts – Neues von ADN und CDNI
    • Duisburg: Sicherheitsmanagement im größten Binnenhafen Europas
    • Explosionsschutz an Binnenschiffen
    • Verantwortung und Haftung in der Binnenschifffahrt
    • Die Bedeutung der neuen DSGVO für die Binnenschifffahrt
  • Anmeldung
  • Informationen
  • Sprecher
  • Kooperations­partner
  • Sponsoring & Fachausstellung
  • Presse