4. Fachkonferenz: Recht beim autonomen und vernetzten Fahren

11.10. bis 12.10.2022 | München

  • Überblick

    Das automatisierte Fahren ist eine der größten Herausforderungen der nächsten Jahre bzw. Jahrzehnte. Gesetzlich ist der Computer dem menschlichen Fahrer gleichgestellt. Doch welche Auswirkung hat dies auf die praktische Umsetzung?

    Welche juristischen Regularien existieren im Inland, in Europa und in China? Verschaffen Sie sich einen Überblick über die aktuellen UNECE Regularien. Wie können Sie die Durchführungsverordnung (AFGB) umsetzen? Wie passt die Produkthaftung und Produktsicherheit zu automatisierten Fahrzeugen? Wie können autonome Fahrzeuge abgesichert werden und wie sollen Sie mit Betroffenenrechten und Datenpannen umgehen?

    Auf unserer interdisziplinären Veranstaltung finden Sie Antworten auf diese und weitere Fragen. Nutzen Sie die Chance und treffen auf Experten sowohl aus der Automobilindustrie aber auch aus der Versicherungsbranche sowie dem Kraftfahrt-Bundesamt und der Wissenschaft.

    Gemeinsam mit allen Referent*innen, sowie mit dem Moderator Udo Steininger vom TÜV SÜD Rail, freuen wir uns auf Ihre Teilnahme.
    Weitere Informationen finden Sie im beigefügten Programm.

    Fortbildung

    Mehrere Rechtsanwaltskammern haben sich bereit erklärt diese Fachkonferenz als Fortbildungsmaßnahme nach §15FAO im Nachhinein anzuerkennen.

    Ihr Kontakt:

    Anne von Türckheim-Horch

    Projektleitung / Automobil & Industrietechnik
    In ihrer Kindheit träumte sie davon Ärztin zu werden. Heute bringt sie Menschen nicht im Wartezimmer sondern auf ihren Veranstaltungen zusammen.

    Katharina Mehlich

    Konferenzmanagement / PCO
    Früher wollte sie Diplomatin werden, um zu friedlichen Beziehungen beizutragen. Heute sorgt sie für neue Geschäftsbeziehungen auf ihren Events.

    Nicolai von Gratkowski

    Sponsoring & Fachausstellung / Sales Manager
    Beeinflusst von BRAVO Sport wollte er früher Fussballprofi werden. Nun ist er Büro-Ansprechpartner für alle Sportarten – Spezialgebiet Eishockey.
    Moderation
    Udo Steininger

    TÜV SÜD Rail GmbH

    Schwerpunkt-Themen

    • Status Quo der UNECE Regularien
    • Nationaler Rechtsrahmen: Inkrafttreten der Ausführungsverordnung AFGB
    • Politische und Rechtliche Rahmenbedingungen in Deutschland, Europa & China
    • Produkthaftung und Produktsicherheit beim automatisierten Fahren
    • IT-Security für das vernetzte und automatisierte Fahren
    • Versicherungsrechtliche Aspekte
    • Nutzung und Gebrauch von Fahrzeugdaten
  • Anmeldung
  • Informationen
  • Sprecher*innen
  • Kooperations­partner
  • Sponsoring & Fachausstellung
  • Presse