2. Fachkonferenz: Rechtliche Aspekte beim autonomen und vernetzten Fahren

18.09. bis 19.09.2018 in Nürnberg

  • Überblick

    Auch 2018 war ein voller Erfolg. In hochinteressanten Fachvorträgen zu Themen wie politische und rechtliche Rahmenbedingungen für vernetzte und automatisierte Fahrzeuge in Deutschland und USA, SAE Level in der Realität, Paradigmenwechsel im Straßenverkehrsrecht sowie zu Zulassungs- und Haftungsfragen konnten neue Erkenntnisse gewonnen werden.

    Nicht weniger spannend waren Beiträge zu den Themen Datenschutz und Unfallanalyse bei automatisierten Fahrzeugen. Doch nicht nur OEM’s und Zulieferer müssen sich mit den Rechtsfolgen des automatisierten Fahrens auseinandersetzen, sondern auch die Versicherungs- und Telekommunikationsbranche. Daher konnten auch Teilnehmer dieser Branchen interessante Aspekte für ihre Unternehmen gewinnen. Unsicherheiten im Hinblick auf Produkthaftung und StVO konnten minimiert werden. Rege Diskussionen erfolgten auch auf die Frage wie sich Künstliche Intelligenz auf Legal auswirkt.

    Diese interdisziplinäre Plattform „Rechtliche Aspekte beim vernetzten und automatisierten Fahren“ wird auch im Herbst 2019 wieder angeboten. Gerne informieren wir Sie rechtzeitig. Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter unter www.sv-veranstaltungen.de/newsletter an.

    Hier finden Sie den Presseartikel, der zum Kongress erschienen ist:

     

    Verkehrsjurist, Ausgabe 3/2018

    Fortbildung

    Die Konferenz wurde 2018 von folgenden Kammern als Fortbildungsmaßnahme nach $15 FAO für den Fachanwalt Verkehrs- und Informationsrecht anerkannt

    • Rechtsanwaltskammer Sachsen
    • Rechtsanwaltskammer Koblenz
    • Rechtsanwaltskammer Freiburg
    • Rechtsanwaltskammer Bamberg
    • Rechtsanwaltskammer Nürnberg
    • Rechtsanwaltskammer Düsseldorf
    • Rechtsanwaltskammer Köln
    • Rechtanwaltskammer Stuttgart
    • Rechtsanwaltskammer Frankfurt a. Main
    Moderation
    Prof. Dr. Susanne Beck

    Universität Hannover

    Zielgruppe der Fachkonferenz zum Schwerpunkt Rechtliche Grundlagen Automatisiertes Fahren:

    Leiter und Führungskräfte aus den Bereichen

    • Recht und Legal
    • Autonomes Fahren und Connected Car sowie
    • Experten aus der KFZ-Versicherung und der Telematik

    Ihre Ansprechpartner

    Anne von Türckheim-Horch

    Projektleitung / Automobil & Industrietechnik
    In ihrer Kindheit träumte sie davon Ärztin zu werden. Heute bringt sie Menschen nicht im Wartezimmer sondern auf ihren Veranstaltungen zusammen.

    Nicole Steinmaßl

    Konferenzmanagement / PCO
    Serviceorientierung hat sie ganz und gar verinnerlicht. Kein Wunder, denn sie hat früher Hotels gemanagt. Heute managt sie erfolgreich Kongresse.
  • Informationen
  • Referenten
  • Kooperations­partner
  • Sponsoring & Fachausstellung
  • Presse