SZ Risk and Reinsurance Summit

11.03. bis 12.03.2019 in München

  • Überblick

    Am 11. und 12. März 2019 findet der „Süddeutsche Zeitung Risk and Reinsurance Summit“ in München statt.

    Die Herausforderungen durch Sanktionen, Cyberrisiken, DSGVO und Digitalisierung gehören zu den wichtigsten Risiken mit denen sich die Kunden der Rückversicherer beschäftigen und für die die Branche Lösungen finden muss. Der richtige Umgang damit will gelernt sein, denn im schlimmsten Falle bleiben die wirklich wichtigen Geschäftsfelder aufgrund von Zeitmangel auf der Strecke. Welche Emerging Risks gilt es darüber hinaus in Zukunft zu versichern? Hands on – Solving the problems lautet daher einer der Themenschwerpunkte der diesjährigen Konferenz, die Rückversicherer und Ihre Kunden zusammenbringt.

    Die Tagung beschäftigt sich weiterhin damit, welche Rolle Neuerungen und Innovationen – wie KI, Plattformen und Blockchain – es zukünftig in der Branche geben wird und in welche Richtung sich die Strategien der Rückversicherer entwickeln werden. Wie sehen künftige Geschäftsmodelle aus und wie steht es um die Beziehungen zum Kapitalmarkt?

    Diese und weitere Fragen werden von unseren Fachreferenten beleuchtet und gemeinsam mit Ihnen diskutiert. Bereits heute haben führende Experten, wie Dr. Torsten Jeworrek (Munich Re) Dirk Lohmann (Secquaero) und Ulrich Wallin (Hannover Rück) zugesagt.

    Freuen Sie sich auf spannende Konferenztage mit interessanten Einblicken.

    Zusammen mit allen Beteiligten freuen wir uns, Sie in München zu treffen!

    Moderation
    Herbert Fromme

    Versicherungskorrespondent, Süddeutsche Zeitung

    Ihre Ansprechpartner

    Denise Fichtl

    Projektleitung / Versicherung
    Sie träumte davon Tänzerin zu werden. Heute „tanzt“ sie mit Leichtigkeit und bayerischer Gelassenheit auf allen Versicherungs-Veranstaltungen.

    Medienpartner

  • Anmeldung
  • Informationen
  • Referenten
  • Kooperations­partner
  • Sponsoring & Fachausstellung
  • Presse