• Automobil
  • Digitalisierung
  • Mobilität

5. Jahreskongress: Das vernetzte und automatisierte Auto

16.10. bis 17.10.2018 in Fürstenfeldbruck

  • Überblick

    Towards future mobility

    • Die Automobilindustrie stellt sich der digitalen Welt und VW alleine plant bis 2025 3,5 Mrd. € in das vernetzte Auto zu investieren.
    • Elmar Frickenstein, BMW, Bereichsleiter Vollautomatisiertes Fahren und Fahrerassistenz postuliert: „Unsere Automobile werden täglich schlauer“.
    • Helmut Matschi, Continental, Mitglied des Vorstands, sagte auf unserem Elektronik-Kongress 2018 in Ludwigsburg: “The market environment is shuffled by new technologies and new markets”.

    Wir vertiefen diese Trends in unserem 5. Jahreskongress „Das vernetzte und automatisierte Auto“ am 16. und 17. Oktober in Fürstenfeldbruck

    Das vernetzte Automobil ist ein Multimilliarden-Geschäft. Nahezu alle Automobilhersteller steigern ihre Entwicklungsaktivitäten rund um das Connected Car und das Autonome Fahren versteht sich als Weckruf für die Automobil-Industrie.

    Neue Technologien, Gesetzesanforderung zu Umwelt-und Verbraucherschutz sowie sich verändernde Kundenbedürfnisse an Mobilität treiben die Entwicklung von Autonomen Fahrzeugen voran und zwingen die Automobilindustrie zum sofortigen Handeln. Die Zukunft liegt in neuen Technologien, Kooperationen und Wandel der Organisations- und Entwicklungsstrukturen.

    Dr. Volkmar Tanneberger, Technikchef von SAIC Volkswagen, verwies 2018 in Ludwigsburg auf die unterschiedlichen Vorgehensweisen: „On-board in Europe versus Ecosystem in China”.

    Melden sie sich für Oktober an und erfahren sie mehr über die aktuellen Trends

    Digitalisierung – neue urbane Mobilität – künstliche Intelligenz

    • Welchen Kundennutzen bringt das Connected Car
    • Herausforderungen durch autonomes Fahren
    • Kontextbezogene künstliche Intelligenz
    • Mobilität im urbanen Raum – digitale Geschäftschancen
    • Mobilfunktechnologien 5G und LTE-V2X
    • Juristische Herausforderungen in der Triade

    Praxisorientierte Referate geben Einblick in neueste technologische Ansätze und juristischen Anforderungen. Wie kann künstliche Intelligenz eingesetzt werden?
    Treffen sie hochrangige Entscheider und Projektleiter von OEMs wie AUDI, BMW, Daimler, Ford, MAN, OPEL, Volkswagen, von Zulieferern und aus der Politik.

    KONGRESSLEITUNG
    Reinhold Mertens

    Selbständiger Berater

    Schwerpunktthemen des 5. Jahreskongresses: Das vernetzte und automatisierte Auto

    • Herausforderungen durch autonomes Fahren
    • Mobilität im urbanen Raum – digitale Geschäftschancen
    • Welchen Kundennutzen bringt das Connected Car von morgen
    • Erfahrungen mit neuen Mobilfunktechnologien 5G und LTE-V2X auf Testfeldern
    • Juristische Herausforderungen in der Triade
    • Kontextbezogene künstliche Intelligenz
    • Digitales Life Cycle Management
    • Platooning
    • People Mover

    Ihre Ansprechpartner:

    Anne von Türckheim-Horch

    Projektleitung / Automobil & Industrietechnik
    In ihrer Kindheit träumte sie davon Ärztin zu werden. Heute bringt sie Menschen nicht im Wartezimmer sondern auf ihren Veranstaltungen zusammen.

    Nicole Steinmaßl

    Konferenzmanagement / PCO
    Serviceorientierung hat sie ganz und gar verinnerlicht. Kein Wunder, denn sie hat früher Hotels gemanagt. Heute managt sie erfolgreich Kongresse.
  • Anmeldung
  • Informationen
  • Referenten
  • Kooperations­partner
  • Sponsoring & Fachausstellung
  • Presse