Fachbereich Automobil
Fachbereich Digitalisierung
Fachbereich Industrietechnik

3. Fachkonferenz: Roboter in der Automobilindustrie

28.11. bis 29.11.2017 in Stuttgart

Teilnahme sichern

Anmelden

Presseregistrierung

Überblick

Die deutsche Robotik und Automation erzielt Rekordumsätze. Künstliche Intelligenz, Digitalisierung der Produktion, MRK im Fließbetrieb: Roboter erobern weltweit die Industrien. Vor allem Automobilhersteller, Zulieferer und Systemintegratoren beschleunigen durch Innovationen diesen Trend. Die 3. Fachkonferenz: Roboter in der Automobilindustrie widmet sich den aktuellen Herausforderungen und bietet eine ideale Plattform, um sein Netzwerk auf anspruchsvollem Niveau zu erweitern. Die Konferenz dauert zwei Tage, darin enthalten sind 16 Fachvorträge, zwei Werksbesichtigungen bei Daimler und ARENA2036, eine Abendveranstaltung in gemütlicher Atmosphäre und jede Menge Möglichkeiten, sich mit Kolleginnen und Kollegen aus der Branche auszutauschen.


Themen:

  • Agilität & Wandlungsfähigkeit in der Automobil-Robotik
  • Chancen der digitalen Transformation
  • Anwendungsbeispiele für Doppel-Arm-Roboter
  • Künstliche Intelligenz in der Automobilindustrie
  • Virtuelle Inbetriebnahme für Produktionslinien
  • Innovative Bedienkonzepte

Seien Sie am 28. und 29. November 2017 in Stuttgart dabei.
Auch als Aussteller haben Sie noch die Möglichkeit, sich vor Ort zu präsentieren.

Werfen Sie bitte einen Blick in das Programm.

Es erwarten Sie spannende Vorträge u.a. von AUDI, BMW, Daimler, Volkswagen, KUKA, Yaskawa, Fraunhofer IPA, RWTH Aachen, Siemens, VDMA und vielen mehr.

Zwei Werksführungen bei Daimler und ARENA2036 runden das Programm ab. Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit, um Ihr Netzwerk intensiv zu pflegen und zu erweitern.


Letztes Jahr waren rund 150 Teilnehmer dabei, darunter Vertreter von:

ABB Automation GmbH
Adam Opel AG
ARENA2036 e.V.
AUDI AG
August Mössner GmbH & Co. KG
bartsch GmbH
Baumüller Nürnberg GmbH
Bernecker + Rainer Industrie-
BMW AG
BMW Group
Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG
bwz Schwingungstechnik GmbH
CARL CLOOS SCHWEISSTECHNIK GMBH
Comau Deutschland GmbH
Conti Temic microelectronic GmbH
Daimler AG
Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
Dräger Safety AG & Co.
Dürr Systems AG
EDAG Production Solutions GmbH
FAIST ChemTec GmbH
FANUC Deutschland GmbH
FARO Europe GmbH & Co. KG
FerRobotics Compliant Robot
Festo AG & Co. KG
FRANKA EMIKA GmbH
Fraunhofer Austria Research GmbH
Fraunhofer IPA
Hirschmann Automotive GmbH
HLS Ingenieurbüro GmbH
IHH INTERNATIONAL HEAD HUNTERS
Ingenics AG
inpro Innovationsgesellschaft für
John Deere GmbH & Co. KG,
JUGARD+KÜNSTNER GMBH
KEBA AG
Kesseböhmer Beschlagsysteme
KIT Karlsruher Institut für Technologie
Kolb Design Technology GmbH & Co. KG
KraussMaffei Technologies GmbH
KUKA Roboter GmbH
KUKA Systems GmbH
Lean Systems GmbH
MABI GmbH
Magnet Schultz GmbH & Co. KG
Manz AG
Murrelektronik GmbH
PALFINGER EUROPE GMBH
REMECH Systemtechnik GmbH
robomotion GmbH
Robot System Products
Ronal AG
RSP Robot System Products
RWTH Aachen
Schmachtl GmbH
Schmitz Cargobull AG
SCHUNK GmbH & Co. KG
Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH
SICK AG
Siemens AG
Stäubli Tec-Systems GmbH Connectors
Steineke GmbH
Stratasys GmbH
TDK-EPC AG & Co. KG
Technische Universität Braunschweig
Tec-IN GmbH
Universal Robots A/S
Universität Bayreuth
Volkswagen AG
Volkswagen AG Nutzfahrzeuge
Volkswagen Sachsen GmbH
Webasto Roof & Components SE
YASKAWA Europe GmbH
ZeMA – Zentrum für Mechatronik und
Zimmer GmbH

Wir freuen uns auf Sie!

Anfahrt

Dormero Hotel Stuttgart
Plieninger Str. 100
70567 Stuttgart

Fachbeirat

Bischoff_Rainer_sw


Dr. Rainer Bischoff

KUKA Roboter GmbH


Borsig_Marc_sw


Marc Brosig

Volkswagen AG


Krieger_Dr_Roland_BMW


Dr. Roland Krieger

BMW AG


Jeschke_Sabina_RWTH_Aachen


Prof. Dr. Sabina Jeschke

RWTH Aachen University


Klos_Michael_Yaskawa

Dr. Michael Klos

YASKAWA Europe GmbH


Meike_Dr_Davis_Daimler

Dr. Davis Meike

Daimler AG


Niemeyer_Michael_AUDI

Dr. Michael Niemeyer

AUDI AG


Konferenzleitung & Referenten


Konferenzleitung

Martin Hägele

Abteilungsleiter Roboter- und Assistenzsysteme

Fraunhofer IPA


BMW Group

Ralf Schönherr

Leiter Innovative Automation


Daimler

Markus Stäbler

Montagetechnik und Modularisierung


EKS InTec

Holger Hämmerle

Leiter Softwareentwicklung


Fraunhofer IPA

Martin Naumann

Gruppenleiter Montage-Automatisierung


ISRA VISION

Holger Wirth

Vice President R&D Industrial Automation


KIT

Prof. Dr. Torsten Kröger

Institutsleiter


KUKA Systems

Henning Borkeloh

Vice President Advanced Technology Solutions


Magazino

Benjamin Sommer

Senior Sales Manager


RWTH Aachen

Dr. Thomas Thiele

Gruppenleiter „Production Technology“


Siemens

Gautier Jehl

Simulation Technical Consultant


Steineke

Hans-Hennig Steineke

Geschäftsführer


VDMA

Reinhard Heister

Referent für Standardisierung Industrie 4.0


Volkswagen

Marc Brosig

Leitung Automation Engineering


Volkswagen

Dr. Dirk Buchholz

Planung Automatisierungstechnik


YASKAWA Europe

Dr. Michael Klos

Business Development

Programm

Erster Konferenztag

DIENSTAG | 28. November 2017


08:00

Empfang mit Kaffee & Tee und Ausgabe der Konferenzunterlagen


08:30

Begrüßung & Eröffnung
SV Veranstaltungen: Andras Hetenyi
Fraunhofer IPA: Martin Hägele


09:00

TRANSFORMATION DER AUTOMATISIERUNG IN DER AUTOMOBILPRODUKTION

Volkswagen AG
Agilität & Wandlungsfähigkeit in der Automobil-Robotik
Marc Brosig, Leitung Automation Engineering

BMW Group
Chancen der digitalen Transformation – Mobilisierung der MRK im Umfeld der Fließbetriebsfertigung
Ralf Schönherr, Leiter Innovative Automation

Daimler AG
Mensch-Roboter-Kooperation mit Standardrobotern im Fließbetrieb
Markus Stäbler, Verfahrensentwicklung Montagetechnik und Modularisierung

Offene Diskussionsrunde


10:30

Kaffeepause & Networking


11:00

Volkswagen AG
Schutzzaunlose Fertigung – Handhabbarkeit und Rollout-Potenzial von MRK
Dr. Dirk Buchholz, Planung Automatisierungstechnik & Robotertechnik


11:30

INNOVATIONEN IN DER ROBOTIK

YASKAWA Europe GmbH
Anwendungsbeispiele für Doppel-Arm-Roboter
Dr. Michael Klos, General Manager Business Development, Robotics Division

KUKA Systems GmbH
Leichtbaurobotik in den Fertigungsbereichen der Automobilindustrie
Henning Borkeloh, Vice President Business Unit Advanced Technology Solutions

Offene Diskussionsrunde


12:30

Mittagessen & Networking


13:30

Busfahrt zu den Werksführungen


14:00

Werksführung bei Daimler


16:00

Bustransfer


16:30

Werksführung bei ARENA2036


18:00

Bustransfer


19:00

Abendveranstaltung und Networking
in der Braustube Schlossturm beim Dormero Hotel


22:00

Ende des 1. Konferenztages


Zweiter Konferenztag

MITTWOCH | 29. November 2017


08:45

Begrüßung & Eröffnung des 2. Konferenztages


09:00

WISSENSBASIERTE ROBOTERLÖSUNGEN

RWTH Aachen
Artificial Intelligence in Automotive Production
Dr. Thomas Thiele, Head of Research Group at the Faculty of Mechanical Engineering, Cybernetics Lab IMA/ZLW & IFU

Magazino GmbH
Künstliche Intelligenz: Mobile Transportroboter in der Nachschubversorgung
Benjamin Sommer, Senior Sales Manager

VDMA – Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e. V.
OPC UA für die Robotik: Eine Initiative vom VDMA
Dr. Reinhard Heister, Referent für Standardisierung Industrie 4.0

Offene Diskussionsrunde


10:30

Kaffeepause & Networking


11:00

Steineke GmbH
„Softbots“ – Softwareroboter als effektive Helfer im Karosseriebau
Hans-Hennig Steineke, Geschäftsführer

ISRA VISION AG
Dynamische In-Line-3DRoboterbahnplanung
Holger Wirth, Vice President R&D Industrial Automation

FANUC Deutschland GmbH
Aktuelle Anforderungen an eine moderne Roboterautomation in der Automobilindustrie

Offene Diskussionsrunde


12:00

Mittagessen & Networking


13:30

VIRTUELLE APPLIKATIONSPLANUNG

Siemens AG
Virtuelle Inbetriebnahme für Produktionslinien
Gautier Jehl, Simulation Technical Consultant

EKS InTec GmbH
Virtuelle Inbetriebnahme – und dann?
Holger Hämmerle, Leiter Softwareentwicklung & Virtuelles Engineering

Offene Diskussionsrunde


14:30

Kaffeepause & Networking


15:00

BEDIENKONZEPTE

Fraunhofer IPA
Icons statt Codes
Martin Naumann, Gruppenleiter Montage-Automatisierung

KIT – Karlsruher Institut für Technologie
Werker programmiert Roboterfreund
Prof. Dr. Torsten Kröger, Institutsleiter, Intelligente Prozessautomation und Robotik (IPR)


16:00

Abschlussdiskussion und Ende der 3. Fachkonferenz Roboter in der Automobilindustrie


Rückblick 2016


KOOPERATIONSPARTNER

Nutzen Sie die Gelegenheit, und präsentieren Sie Ihr Unternehmen ohne Streuverluste dem anwesenden Fachpublikum – Ihrer Zielgruppe.

Seien Sie dabei, und vertiefen Sie den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens durch direkte Präsenz als Kooperationspartner der Veranstaltung.


Fragen zu Kooperationsmöglichkeiten beantwortet Ihnen gerne:

Verena Klein
Tel.: +49 8191 125-254
Fax: +49 8191 125-97254
E-Mail: verena.klein@sv-veranstaltungen.de


Sponsoring und Fachausstellung

Nutzen Sie die Gelegenheit, und präsentieren Sie Ihr Unternehmen ohne Streuverluste dem anwesenden Fachpublikum – Ihrer Zielgruppe. Die angenehme und persönliche Atmosphäre der Veranstaltung bietet optimale Voraussetzungen für einen Kontakt mit den Teilnehmern.

Seien Sie dabei, und vertiefen Sie den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens durch direkte Präsenz mit einem Ausstellungsstand!

Heben Sie sich von Ihrer Konkurrenz ab, und überraschen Sie Ihre zukünftigen Kunden mit einem individuellen Präsentationskonzept.

Pfeil1Ausstellungs- und Präsentationsmöglichkeiten


Fragen zu Sponsoring & Fachausstellung beantwortet Ihnen gerne:

Teresa Knöferl
Tel.: +49 8191 125-573
Fax: +49 8191 125-97573
E-Mail: teresa.knoeferl@sv-veranstaltungen.de


TEILNAHMEDETAILS

Veranstaltungstermin:

Dienstag, 28. November und Mittwoch, 29. November 2017


Veranstaltungsort:

Dormero Hotel Stuttgart
Plieninger Straße 100
70567 Stuttgart

Tel.: +49 711 / 721-0
Fax: +49 711 / 721-2009
E-Mail: stuttgart@dormero.de
Web: www.dormero.de

Zimmerpreise: EZ ab 139 € inkl. Frühstück zzgl. gesetzl. MwSt. Bitte reservieren Sie unter dem Stichwort “SV Veranstaltungen”.

Bitte beachten Sie: Die Abrufkontingente der Zimmer stehen Ihnen bis zum 16. Oktober 2017 zur Verfügung. Buchungen nach diesem Termin können nur noch nach Verfügbarkeit vorgenommen werden.


Teilnahmegebühr

Die reguläre Teilnahmegebühr für die Fachkonferenz „Roboter in der Automobilindustrie“ beträgt 1.695 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Die Teilnahmegebühr schließt folgende Leistungen ein:

  • Konferenzteilnahme
  • Dokumentation
  • Erfrischungen in den Pausen
  • Mittagessen an beiden Tagen
  • Werksbesichtigungen bei Daimler und ARENA2036
  • Abendveranstaltung am ersten Konferenztag

Der Frühbucherrabatt ist bis zum 01. August 2017 gültig und beträgt 100 € auf die reguläre Teilnehmergebühr.


Anmeldung

Bitte melden Sie sich unter “Anmeldung” an. Nach Eingang Ihrer schriftlichen Anmeldung sind Sie als Teilnehmer registriert und erhalten eine schriftliche Bestätigung sowie eine Rechnung, welche vor Veranstaltungsbeginn zu begleichen ist.

Bei Absagen nach dem Stornotermin (14 Tage vor Veranstaltungstermin) oder bei Nichterscheinen wird die volle Teilnahmegebühr berechnet; es kann jedoch ein Ersatzteilnehmer gestellt werden. Stornierungen vor diesem Termin werden mit 150 € Verwaltungsaufwand berechnet. Alle Stornierungen sind schriftlich vorzunehmen. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die gesamte Veranstaltung oder einzelne Teile räumlich und/oder zeitlich zu verlegen, zu ändern oder auch kurzfristig abzusagen.


Datenschutz:

Ihre persönlichen Angaben werden von der SV Veranstaltungen GmbH zum Zwecke der Kundenbetreuung (z.B. Anmeldebestätigung) verarbeitet. Wir nutzen außerdem Ihre Daten für unsere interne Marktforschung. Darüber hinaus werden Sie gelegentlich von der SV Veranstaltung GmbH über eigene ähnliche Angebote oder Dienstleistungen (z.B. gleiche oder ähnliche Veranstaltungen) per E-Mail informiert. Jederzeit haben Sie die Möglichkeit, der Nutzung Ihrer Daten schriftlich bei Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH, Justus-von-Liebig-Str. 1, 86899 Landsberg oder mittels E-Mail an info@sv-veranstaltungen.de zu widersprechen. Die Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH wird Ihre Daten nicht an Dritte zu deren werblichen Nutzung verkaufen. Bitte beachten Sie unsere AGB.

ANSPRECHPARTNER

Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH
Justus-von-Liebig-Str. 1
86899 Landsberg am Lech


Hetenyi_Andras

Projektleitung

Andras Hetenyi
E-Mail: andras.hetenyi@sv-veranstaltungen.de



Organisation & Anmeldung

Nicole Schildberg
Konferenzmanagement
Tel.: +49 8191 125-120
Fax: +49 8191 125-97120
E-Mail: nicole.schildberg@sv-veranstaltungen.de


Knöferl_Teresa

Sponsoring & Fachausstellung

Teresa Knöferl
Tel.: +49 8191 125-573
Fax: +49 8191 125-97573
E-Mail: teresa.knoeferl@sv-veranstaltungen.de