fachbereich_industrietechnik

Fachbereich Digitalisierung
Fachbereich Industrietechnik

2. Fachkonferenz: 3D-Druck – Additive Fertigung in der Automobilindustrie

12.04. bis 13.04.2016 in Karlsruhe

Überblick

Von anfänglicher Faszination zur professionellen Fertigungstechnologie für Metalle, Kunststoffe und Keramiken – dies ist nur eines von 19 Themen auf der zweiten Fachkonferenz 3D-DRUCK – Additive Fertigung in der Automobilindustrie am 12. und 13. April 2016 in Karlsruhe.

 
Über Wege zur Implementierung Additiver Fertigungsmethoden im Automobilumfeld berichten Experten von Audi, Benteler, EDAG, EOS, Materialise, Stratasys, Volkswagen und viele mehr. Das Thema Metallischer 3D-Druck – Anwendungspotenziale in der Betriebsmittelherstellung beleuchtet Thomas-Oliver Sieverling, Leitung Prüfmittelbau der Volkswagen AG. Über die Auswirkungen der Additiven Fertigung auf Innovationen und neue Geschäftsmodelle in der Automobilindustrie referiert Andy Middleton, President, Stratasys EMEA, Stratasys GmbH. Dr. Martin Hillebrecht, Leiter Competence Center, EDAG Engineering GmbH, präsentiert bionisch optimierte Leichtbaukonzepte im Automobil.

Die Anforderungen in der Zulieferindustrie fokussiert Dr. Volker Grienitz, Innovations Manager der BENTELER Automobiltechnik GmbH in seinem Fachvortrag. Über Anforderungen an Prozessstabilität, Qualitätssicherung und Industrialisierung des gesamten Produkt-Lebenszyklus-Prozesses berichtet Dr. Christoph Kiener, Principal Expert Sustainability Lifecycle Engineering, Siemens AG. Die globalen Sicherheitsanforderungen für Betreiber und Hersteller von 3D-Druckern zeigt Michael Reuschel, Bereichsleiter Maschinensicherheit und Explosionsschutz bei der TÜV SÜD Product Service GmbH.

Die Fachkonferenz dauert zwei Tage, darin enthalten sind 19 Fachvorträge und eine Führung bei Stratasys in Rheinmünster. Geleitet wird die Veranstaltung von Guido Follert, Abteilungsleiter Maschinen und Anlagen, Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML.


Themenschwerpunkte:

  • Bionische optimierte, hybrid gefertigte Fahrzeugleichtbaustruktur
  • Metallischer 3D-Druck: Anwendungspotenziale in der Betriebsmittelherstellung
  • Ersatzteilproduktion mittels additiver Fertigung: Stand der Dinge
  • Patentrechtliche Chancen und Herausforderungen im 3D-Druck
  • Sicherheitsanforderungen für Betreiber und Hersteller von 3D-Druckern

 


Treffen Sie Experten u.a. von:

  • AICON 3D Systems GmbH
  • AUDI AG
  • BENTELER Automobiltechnik
  • BMW AG
  • BigRep GmbH
  • Burgmaier Technologies GmbH + Co. KG
  • CeramTec GmbH
  • Daimler AG
  • EDAG Engineering GmbH
  • EOS GmbH
  • evosoft GmbH
  • Faurecia InnenraumSysteme GmbH
  • Hachtel Werkzeugbau GmbH & Co. KG
  • Hermle Maschinenbau GmbH
  • Jopp Holding GmbH
  • JP Industrieanlagen GmbH
  • MABI AG
  • Mahle International GmbH
  • Materialise GmbH
  • MöllerTech Engineering GmbH
  • Nabertherm GmbH
  • O.R. Lasertechnologie GmbH
  • phoenix GmbH & Co. KG
  • Porsche AG
  • Siemens AG
  • Solidpro GmbH
  • Stratasys GmbH
  • TÜV SÜD Product Service GmbH
  • Volkswagen AG
  • Webasto-Edscha Cabrio GmbH
  • Und viele mehr

 

Werfen Sie einen Blick in das Programm und überzeugen Sie sich von den hochkarätigen Referenten und den aktuellen Themen. Wir freuen uns auf Sie!

Anfahrt

Radisson BLU Hotel, Karlsruhe
Am Hardtwald 10
76275 Ettlingen

Impressionen


Fachbeirat

Hillebrecht_Martin_EDAG_web

Dr. Martin Hillebrecht

Leiter Competence Center Leichtbau, Werkstoffe und Technologien

EDAG Engineering GmbH


Klemp_Eric_Paderborn_DMRC_web

Dr. Eric Klemp

Geschäftsführer

DMRC – Direct Manufacturing Research Center


Klenk_Ulli

Ulli Klenk

Digital Factory Division

Siemens AG


Sauber_Kay

Kay Sauber

Leiter Technologieentwicklung Gießen

AUDI AG


Landua_Steffen

Dr. Steffen Landua

Leitung Technologieentwicklung Werkzeugbau und Presswerk

Volkswagen AG

Sponsoring und Fachausstellung

Nutzen Sie die Gelegenheit, und präsentieren Sie Ihr Unternehmen ohne Streuverluste dem anwesenden Fachpublikum – Ihrer Zielgruppe. Die angenehme und persönliche Atmosphäre der Veranstaltung bietet optimale Voraussetzungen für einen Kontakt mit den Teilnehmern.

Seien Sie dabei, und vertiefen Sie den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens durch direkte Präsenz mit einem Ausstellungsstand!

Heben Sie sich von Ihrer Konkurrenz ab, und überraschen Sie Ihre zukünftigen Kunden mit einem individuellen Präsentationskonzept.


Fragen zu Sponsoring & Fachausstellung beantwortet Ihnen gerne:

Stürzl_Sebastian

Sebastian Stürzl
Tel.: +49 8191 125-123
Fax: +49 8191 125-97123
E-Mail: sebastian.stuerzl@sv-veranstaltungen.de


TEILNAHMEDETAILS

Veranstaltungstermin

Dienstag, 12. April  und Mittwoch, 13. April 2016


Veranstaltungsort

Radisson BLU Hotel, Karlsruhe
Am Hardtwald 10
76275 Ettlingen
Tel.: +49 7243 380-0
Fax: +49 7243 380-666
info.karlsruhe@radissonblu.com
www.radissonblu.com/hotel-karlsruhe
EZ: ab 128 € inklusive Frühstück zzgl. gesetzl. MwSt.


Zimmerreservierung

Bitte reservieren Sie direkt im Hotel unter dem Stichwort „SVV“.

Bitte beachten Sie: Wir halten ein Zimmerkontingent bis 15.02.2016 für Sie bereit. Buchungen nach diesem Termin können nur noch nach Verfügbarkeit vorgenommen werden.


Teilnahmegebühr

Die reguläre Teilnahmegebühr für die 2. Fachkonferenz „3D-Druck – Additive Fertigung in der Automobilindustrie“ beträgt 1.695 € zzgl. gesetzl. MwSt. Die Teilnahmegebühr schließt folgende Leistungen ein:

  • Konferenzteilnahme
  • Dokumentation
  • Erfrischungen in den Pausen
  • Mittagessen an beiden Tagen
  • Werksbesichtigung Stratasys GmbH (Teilnehmerzahl begrenzt)
  • Get-Together am ersten Konferenztag

 

Nutzen Sie unseren Frühbucherrabatt bis zum 22.01.2016 und sparen Sie 100 €!


Anmeldung

Bitte melden Sie sich unter “Anmeldung” an. Nach Eingang Ihrer schriftlichen Anmeldung sind Sie als Teilnehmer registriert und erhalten eine schriftliche Bestätigung sowie eine Rechnung, welche vor Veranstaltungsbeginn zu begleichen ist.

Bei Absagen nach der Stornofrist (28.03.2016) oder bei Nichterscheinen wird die volle Teilnahmegebühr berechnet; es kann jedoch ein Ersatzteilnehmer gestellt werden. Stornierungen vor diesem Termin werden mit 150 € Verwaltungsaufwand berechnet. Alle Stornierungen sind schriftlich vorzunehmen. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die gesamte Veranstaltung oder einzelne Teile räumlich und/oder zeitlich zu verlegen, zu ändern oder auch kurzfristig abzusagen.


Datenschutzhinweis

Ihre persönlichen Angaben werden von der SV Veranstaltungen GmbH (evtl. mit Hilfe von Dienstleistern) zum Zwecke der schriftlichen Kundenbetreuung (z.B. Anmeldebestätigung, Informationen über gleiche oder ähnliche Veranstaltungen) verarbeitet. Wir nutzen außerdem Ihre Daten für unsere interne Marktforschung. Falls wir als Dienstleister tätig sind, gilt das gleiche für unsere Partnerunternehmen. Wenn Sie uns Ihre E-Mail- Adresse angegeben haben, werden Sie gelegentlich von uns über gleiche oder ähnliche Veranstaltungen per E-Mail informiert. Jederzeit haben Sie die Möglichkeit, der Nutzung Ihrer Daten schriftlich bei Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH, Justus-von-Liebig-Str. 1, 86899 Landsberg oder mittels E-Mail an info@sv-veranstaltungen.de zu widersprechen. Die Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH wird Ihre Daten nicht an Dritte zu deren werblichen Nutzung verkaufen. Bitte beachten Sie unsere AGBs.

ANSPRECHPARTNER

Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH
Justus-von-Liebig-Str. 1
86899 Landsberg am Lech


Hetenyi_Andras

Projektleitung

Andras Hetenyi
E-Mail: andras.heteny@sv-veranstaltungen.de


Organisation & Anmeldung

Nicole Schildberg
externe Mitarbeiterin – Konferenzmanagement
Tel.: +49 8191 125-130
Fax: +49 8191 125-97130
E-Mail: nicole.schildberg@sv-veranstaltungen.de


Stürzl_Sebastian

Sponsoring & Fachausstellung

Sebastian Stürzl
Tel.: +49 8191 125-123
Fax: +49 8191 125-97123
E-Mail: sebastian.stuerzl@sv-veranstaltungen.de