Fachbereich Automobil
Fachbereich Industrietechnik
Fachbereich Produktion

7. Deutsche Fachkonferenz: After Sales Service

29.11. bis 30.11.2016 in Mainz

Überblick

Themenschwerpunkte:

  • Lean Service System: Strukturwandel im After Sales Service
  • Service 4.0: Adaption von Mensch und Technik an neue Herausforderungen
  • Preventive & Predictive Maintenance: Auf dem Weg zu null Ausfallzeiten
  • Second Life im After Sales Service: Remanufacturing, Reconditioning & Downgrading
  • Von B2B zu B2C: Neue Kommunkationskanäle vom Kunden zum Hersteller

Der Geschäftsbereich des After Sales Service wird für Unternehmen kontinuierlich wichtiger. Dies ist darin begründet, dass sich die Primärprodukte in Preis und Qualität zunehmend angleichen. Aus Sicht des Kundens kann jedoch ein Mehrwert durch kundenorientiere After Sales Service-Angebote geschaffen werden. Daher steht die Veranstaltung auch in diesem Jahr unter dem Motto „Vom Kundenwunsch zum Serviceversprechen“.

Um dieses Serviceversprechen einhalten zu können, wurden dieses Jahr fünf Themenschwerpunkte identifiziert, die aktuelle Problemstellungen im After Sales Service aufgreifen. Neben der Adaption und Implementierung von Lean-Prinzipien im After Sales Service, um verschwendungsfreie Abläufe im Service realisieren zu können, werden Lösungen vorgestellt, wie man Herausforderungen durch neue Produkte, verbaute Materialien oder Technologien zukünftig begegnen kann. Ein dritter Themenblock beschäftigt sich mit „Preventive und Predictive Maintenance“, die im Hinblick auf immer längere Lebensdauern von Maschinen und Anlagen und steigende Anforderungen an die Maschinenverfügbarkeit zunehmend an Bedeutung gewinnt. Im Themenblock „Second Life im After Sales Service“ werden neue Geschäftsmodelle betrachtet. Die Aufarbeitung gebrauchter Produkte trägt zur Erhöhung der Ersatzteilverfügbarkeit bei; durch Downgrading können sich neue Märkte für Ersatzteile eröffnen. Der fünfte Themenblock fokussiert Herausforderungen in der Kommunikation zwischen Kunde und Hersteller. Hierbei stehen direkte Kommunikationskanäle zur schnellen, kundenfreundlichen Problemlösung im Vordergrund.

Auf der diesjährigen Fachkonferenz After Sales Service erwarten Sie wieder aktuelle, praxisorientierte Beiträge. Neben den Fachbeiträgen bietet Ihnen diese Veranstalltung die Möglichkeit, Ihre Erfahrungen mit Experten aus unterschiedlichen Branchen auszutauschen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und Ihre Diskussionsbeiträge.


Eine Veranstaltung von

SVV
IFU

Mit Unterstützung von

Bombardier
Bosch
CLAAS
Kaercher_web
Lufthansa Technik
MAN
VW

 
 

Anfahrt

Hilton Mainz
Rheinstraße 68
55116 Mainz

Fachbeirat

Dombrowski_Uwe

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Uwe Dombrowski

Geschäftsführender Leiter

Institut für Fabrikbetriebslehre und Unternehmensforschung, Technische Universität Braunschweig


kolshorn_ralf

Ralf Kolshorn

Leiter Spare Parts Management

MAN Truck & Bus GmbH, Salzgitter


kucharzyk_uwe

Dr.-Ing. Uwe Kucharzyk

Director Control Technology and Obsolescence Management

Group Engineering, Bombardier Transportation, Berlin


laucht_oliver

Dr. Oliver Laucht

Director Engine Overhaul

Lufthansa Technik AG, Leitung DAT Center, Hamburg


poschmann_michael

Michael Poschmann

Leitung After Sales Technik

Volkswagen AG, Wolfsburg



Stefan Rauscher

Executive Vice President Aftermarket & Services

Alfred Kärcher GmbH & Co.KG, Winnenden


schuessler_ralf_web

Ralf Schüßler

Leiter Service für CLAAS OEM Produkte

CLAAS Service and Parts GmbH, Harsewinkel


Steih_Marco

Dr. Marco Steih

Vice President After Sales Service

Robert Bosch GmbH, Kalefeld

Impressionen


Sponsoring und Fachausstellung

Nutzen Sie die Gelegenheit, und präsentieren Sie Ihr Unternehmen ohne Streuverluste dem anwesenden Fachpublikum – Ihrer Zielgruppe. Die angenehme und persönliche Atmosphäre der Veranstaltung bietet optimale Voraussetzungen für einen Kontakt mit den Teilnehmern.

Seien Sie dabei, und vertiefen Sie den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens durch direkte Präsenz mit einem Ausstellungsstand!

Heben Sie sich von Ihrer Konkurrenz ab, und überraschen Sie Ihre zukünftigen Kunden mit einem individuellen Präsentationskonzept.


Fragen zu Sponsoring & Fachausstellung beantwortet Ihnen gerne:

Teresa Knöferl
Tel.: +49 8191 125-573
Fax: +49 8191 125-97573
E-Mail: teresa.knoeferl@sv-veranstaltungen.de


TEILNAHMEDETAILS

Veranstaltungstermin

Dienstag, 29. November und Mittwoch, 30. November 2016


Veranstaltungsort

Hilton Mainz
Rheinstraße 68
55116 Mainz
Tel.: +49 6131 245-3302


Zimmerreservierung

Bitte reservieren Sie direkt im Hotels unter dem Stichwort „SVV“.

Bitte beachten Sie: Die Abrufkontingente der Zimmer stehen Ihnen bis ca. 4 Wochen vor der Veranstaltungen zur Verfügung. Buchungen nach diesem Termin können nur noch nach Verfügbarkeit vorgenommen werden.


Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt für die Fachkonferenz 1.790 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Nutzen Sie den Frühbucherpreis bis zum 03. Oktober 2016 und sparen Sie 100 €!

Die Teilnahmegebühr schließt folgende Leistungen ein:

  • Teilnahme an der gesamten Fachkonferenz
  • Konferenzdokumentation
  • Mittagessen an beiden Veranstaltungstagen
  • Abendveranstaltung am 01. Dezember 2015
  • Erfrischungen in den Pausen
  • Besuch der begleitenden Fachausstellung

Anmeldung

Ihre Anmeldung erbitten wir mit dem online-Anmeldeformular auf dieser Seite. Nach Eingang Ihrer Anmeldung übersenden wir Ihnen eine Anmeldebestätigung sowie eine Rechnung, die Sie bitte vor Veranstaltungsbeginn begleichen.

Bei Absagen nach der Stornofrist (14 Tage vor Veranstaltung) oder bei Nichterscheinen wird die volle Teilnahmegebühr berechnet. Es kann jedoch ein Ersatzteilnehmer benannt werden. Stornierungen vor diesem Termin werden mit 150 € Verwaltungsgebühr berechnet. Stornierungen und Anmeldungen sind grundsätzlich schriftlich vorzunehmen. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die gesamte Veranstaltung oder einzelne Teile räumlich und/oder zeitlich zu verlegen, zu ändern oder auch kurzfristig abzusagen.


Datenschutzhinweis

Ihre persönlichen Angaben werden von der SV Veranstaltungen GmbH zum Zwecke der schriftlichen Kundenbetreuung (z.B. Anmeldebestätigung, Informationen über gleiche oder ähnliche Veranstaltungen) verarbeitet. Wir nutzen außerdem Ihre Daten für unsere interne Marktforschung. Wenn Sie uns Ihre E-Mail- Adresse freiwillig angegeben haben, werden Sie gelegentlich von uns über eigene Angebote oder Dienstleistungen per E-Mail informiert. Jederzeit haben Sie die Möglichkeit, der Nutzung Ihrer Daten schriftlich bei Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH, Justus-von-Liebig-Str. 1, 86899 Landsberg oder mittels E-Mail an info@sv-veranstaltungen.de zu widersprechen. Die Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH wird Ihre Daten nicht an Dritte zu deren werblichen Nutzung verkaufen. Bitte beachten Sie unsere AGBs.

ANSPRECHPARTNER

Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH
Justus-von-Liebig-Str. 1
86899 Landsberg am Lech


Rossie_Barbara

Projektleitung

Barbara Rossié
externe Mitarbeiterin – Projektmanagement
E-Mail: barbara.rossie@sv-veranstaltungen.de


Schneider_Theresa

Organisation & Anmeldung

Theresa Schneider
Tel.: +49 8191 125-229
Fax: +49 8191 125-97229
E-Mail: theresa.schneider@sv-veranstaltungen.de


Knöferl_Teresa

Sponsoring & Fachausstellung

Teresa Knöferl
Tel.: +49 8191 125-573
Fax: +49 8191 125-97573
E-Mail: teresa.knoeferl@sv-veranstaltungen.de