Fachbereich Digitalisierung
Fachbereich Medizin

SZ-Kongress: Digital Health – Gesundheit neu denken

26.09. bis 27.09.2017 in München

Teilnahme sichern

Anmelden

Überblick

 SZ-Kongress: Digital Health – Gesundheit neu denken. Wie Vernetzung das Gesundheitswesen verändert


Die digitale Transformation und Innovationen in der Informations- und Kommunikationstechnologie stellen das Gesundheitswesen vor neue Herausforderungen und Möglichkeiten. Die zunehmende Vernetzung und der beschleunigte Informationsaustausch aller Akteure, sowie die damit einhergehenden Veränderungen im Versorgungsprozess bringen nicht nur neue Geschäftsmodelle hervor, sondern öffnen auch den Markt für neue Wettbewerber.

Wir, die Süddeutsche Zeitung und Süddeutscher Verlag Veranstaltungen, laden Sie herzlich ein mit uns „Gesundheit neu zu denken“. Hierzu veranstalten wir zum zweiten Mal in Folge am 26. & 27. September 2017 den Kongress „Digital Health – Gesundheit neu denken. Wie Vernetzung das Gesundheitswesen verändert“. Die zweitägige Veranstaltung setzt sich aus Key-Notes, Podiumsdiskussionen, Vorträgen und Gesprächen zusammen und findet im Verlagsgebäude der Süddeutschen Zeitung in München, statt.


Digital Health Themenschwerpunkte:

  • E-Health Gesetz: Status quo und Weiterentwicklung der E-Health Strategie
  • Telematikinfrastruktur: Von der Insel- zur Gesamtlösung?
  • E-Medikation, E-Akte, E-Rezept und Telemedizin: Best Practice Beispiele und internationaler Vergleich
  • Health Information Exchange: Wie lässt sich Interoperabilität gewährleisten?
  • Digitale Innovationen: Wie lassen sie sich in die Regelversorgung integrieren?
  • Digital Care: Wo liegen die Potenziale von E-Health im Pflegebereich?
  • Big Data: Nutzung und Verknüpfung in der Forschung und Versorgung
  • Telemedizin und Kostenträger: Fernbehandlung im Praxistest
  • Leistungserbringer vernetzen: Das papierlose Krankenhaus
  • Maßgeschneiderte Versorgung: Auf dem Weg zur personalisierten Medizin

Der Kongress richtet sich an:

Entscheider, Führungskräfte und leitende Angestellte folgender Bereiche:

  • IKT-Anbieter, -dienstleister, Software- und App-Entwickler
  • Krankenkassen und Trägergesellschaften
  • Medizintechnikunternehmen
  • Kliniken und Krankenhäuser
  • Unternehmens- und Rechtsberatung im Gesundheitswesen

 


Sponsoren:




Eine Veranstaltung von:



Moderatoren & Sprecher


Moderatoren und Begrüßung:


Dr. Kim Björn Becker

Redakteur Innenpolitik (Gesundheitspolitik)

Süddeutsche Zeitung GmbH


Dr. Marc Beise

Leiter des Wirtschaftsressorts

Süddeutsche Zeitung GmbH


Prof. Dr. med. Siegfried Jedamzik

Geschäftsführer

Bayerische TelemedAllianz (BTA)


Stefan Hilscher

Geschäftsführer

Süddeutsche Zeitung GmbH
Süddeutscher Verlag GmbH


Referenten:


Prof. Dr. Volker Amelung

Vorstandsvorsitzender / Universitätsprofessor

Bundesverband Managed Care e.V. / Medizinische Hochschule Hannover


Dr. Clemens Martin Auer

Sektionschef

Bundesministerium für Gesundheit und Frauen (Österreich)


Prof. Dr. Boris Augurzky

Wissenschaftlicher Geschäftsführer

Stiftung Münch


Dr. med. Dr. rer. nat. Saskia Biskup

Geschäftsführerin

CeGaT GmbH


Tobias Britz

Geschäftsführer

SmartLiberty SA


Reinhard Brücker

Vorstandsvorsitzender

VIACTIV Krankenkasse


Hans-Peter Bursig

Geschäftsführer ZVEI-Fachverband Elektromedizinische Technik

ZVEI – Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.


Dr. med. Ulrich Clever

Präsident

Landesärztekammer Baden-Württemberg


Prof. Dr. Michael Decker

Leiter Bereich II – Informatik, Wirtschaft und Gesellschaft

Karlsruher Institut für Technologie


Angelo Eggli

Geschäftsführer

Medi24 AG


Prof. Dr. iur. Dr. med. Alexander P. F. Ehlers

Senior Partner

Ehlers, Ehlers, Ehlers & Partner Rechtsanwaltsgesellschaft mbB


Dr. Florian Frensch

Head of Strategy & New Business Development

Philips GmbH Market DACH


Dr. Tino Großmann

Geschäftsbereichsleiter

CompuGroup Medical Deutschland AG


Dr. Steffen Hamm

Community Manager Medical Valley Healthcare IT

Medical Valley EMN e.V.


Winfried Holz

Mitglied des Präsidiums / Geschäftsführer

Bitkom e.V. / Atos Deutschland


Dr. med. Sven Jungmann

Venture Architect

HELIOS Kliniken GmbH


Dr. Andreas Keibel

Manager Geschäftsbereichsentwicklung Reha/Care/KHSAutomation

KUKA Roboter GmbH


Sigrid König

Vorständin

BKK Landesverband Bayern


Jörg Land

Gründer & Geschäftsführer

Sonormed GmbH


Prof. Dr. med. Gernot Marx

Vorstandsvorsitzender / Klinikdirektor

Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e.V. / Uniklinik RWTH


Matthias Meierhofer

Vorstandsvorsitzender

Bundesverband Gesundheit-IT – bvitg e.V.


David Meinertz

Gründer & Geschäftsführer

DrEd


Hardy Müller

Geschäftsführer

Aktionsbündnis Patientensicherheit – APS


Dr. med. Markus Müschenich

Managing Partner / Vorstand

Flying Health Incubator / Bundesverband Internetmedizin e.V.


Till Osswald

VP Business Development, Mitglied der Geschäftsführung

SHL Gruppe Deutschland


Dr. med. Andreas Pötzl

Geschäftsführer

Unternehmung Gesundheit Hochfranken GmbH & Co.KG


Dr. Marija Radić

Head of Price and Service Management

Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW


Bruno F. Ristok

Geschäftsführer & Leiter

C&S Institut, C&S Computer und Software GmbH


Holger Rostek

Vorstand

Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg


Dr. Thomas Rudolf

Geschäftsführender Partner

Oberender & Partner – Unternehmensberatung im Gesundheitswesen


Martin Rüfenacht

Vize-Präsident

Interessengemeinschaft IG eHealth (Schweiz)


Prof. Dr. med. Jürgen Schäfer

Leiter

Zentrum für unerkannte und seltene Erkrankungen (ZusE); Zentrum Innere Medizin, UKGM Marburg


David Schärf

CEO & Founder

OneLife Health GmbH


Reto Schegg

Geschäftsführer

healthbank innovation AG (Schweiz)


Dr. Josef Scheiber

Geschäftsführer & Gründer

BioVariance GmbH


Laura Spinelli

Comarch Healthcare Director Italy

Comarch AG


Dr. Regina Vetters

Leiterin Digital und Innovation

BARMER


Michael Waldbrenner

Geschäftsführer

Deutsche Telekom Clinical Solutions GmbH
&
Deutsche Telekom Healthcare and Security Solutions GmbH


Moritz Philipp Weisbrodt

Co-Founder

Kaia Health Software GmbH


Andreas Westerfellhaus

Präsident (bis 09/2017)

Deutscher Pflegerat e.V.


Kristina Wilms

Geschäftsführerin

Arya mHealth

Programm

Erster Kongresstag:

Dienstag, 26. September 2017


Moderation
Dr. Marc Beise, Süddeutsche Zeitung
Dr. Kim Björn Becker, Süddeutsche Zeitung


08:00

Registrierung


08:45

Begrüßung


08:55

Impulse:
Nach der Bundestagswahl: Gesundheitspolitische Forderungen an die neue Regierung

Referenten
Reinhard Brücker, VIACTIV Krankenkasse
Winfried Holz, Bitkom e.V.
Holger Rostek, Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg


Themenblock: Telematikinfrastruktur


09:35

Podiumsdiskussion:
Was können wir von unseren Nachbarn lernen? Digitale Gesundheitsmodelle und Strategien im D-A-CH Vergleich

  • Wie und welche E-Health Technologien nutzen Österreich und die Schweiz?
  • Gesetzliche und regulative Rahmenbedingungen: Wo sind Gemeinsamkeiten, wo Unterschiede?
  • Wie fortgeschritten sind die Implementierungen der elektronischen Gesundheitsakten EPDG und ELGA?
  • Ein zentrales digitales Gesundheitsinformationssystem, Interoperabilität, Nutzung von Big Data und Telemedizin –
    Wunschvorstellung oder in greifbarer Nähe?

Referenten
Dr. Clemens Martin Auer, Bundesministerium für Gesundheit und Frauen (Österreich)
Prof. Dr. Boris Augurzky, Stiftung Münch
Hans-Peter Bursig, ZVEI – Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.
Martin Rüfenacht, Interessengemeinschaft IG eHealth (Schweiz)


10:40

Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung


11:10

Podiumsdiskussion:
Woher weiß Arzt B, was Arzt A getan hat? Die elektronische Gesundheitsakte als Motor der Digitalisierung des Gesundheitssystems

  • Die digitale Akte im Praxistest: Wie gut funktioniert die Kommunikation zwischen Leistungserbringern, Leistungsträgern und Patienten?
  • Von der Erfassung klassischer medizinischer Daten bis hin zu Diagnose, Fitnessdaten und Terminerinnerungen – welche Herausforderungen gilt es zu meistern?
  • Die Patientensicht: Welche Anforderungen und Wünsche haben Patienten an ihre Akte?
  • Modellprojekte und Praxisbeispiele

Referenten:
Uwe M. Franke, Cisco Systems GmbH
Dr. Tino Großmann, CompuGroup Medical Deutschland AG
Dr. med. Sven Jungmann, HELIOS Kliniken GmbH
Dr. med. Andreas Pötzl, Unternehmung Gesundheit Hochfranken GmbH & Co. KG


12:15

Mittagspause und Besuch der Fachausstellung


Themenblock: Telemedizin


13:25

Best Practice:
Telemedizin in der Anwendung

Referenten
Angelo Eggli, Medi24 AG
David Meinertz, DrEd
Laura Spinelli, Comarch AG


14:00

Podiumsdiskussion:
Telemedizin: Fehldiagnose, Fernbehandlungsverbot versus räumliche und zeitunabhängige Patientenversorgung

  • Rechtliche und politische Rahmenbedingungen – was unterscheidet Deutschland von anderen Ländern?
  • Wie kann eine praktikable, qualitätsgesicherte Nutzenbewertung für telemedizinische Verfahren aussehen?
  • Wie gelangen telemedizinische Leistungen in die Regelversorgung?
  • Technische Probleme, Datenschutz: Von Einzelprojekten zu einer homogenen Telemedizinlandschaft
  • Welche Voraussetzungen sind für eine patientengerechte Anwendung telemedizinischer Methoden notwendig?
  • Telemedizin: Das Zukunftsbild des neuen, digitalen Arztes

Referenten:
Dr. med. Ulrich Clever, Landesärztekammer Baden-Württemberg
Prof. Dr. iur. Dr. med. Alexander P. F. Ehlers, Ehlers, Ehlers & Partner Rechtsanwaltsgesellschaft
Sigrid König, BKK Landesverband Bayern
Prof. Dr. med Gernot Marx, Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e.V.
Till Osswald, SHL Gruppe Deutschland


Themenblock: Digitales Krankenhaus


15:00

Podiumsdiskussion
Das Krankenhaus von morgen – auf dem Weg in die digitale Zukunft

  • Digitalisierung als strategische Aufgabe für das Krankenhaus 4.0?
  • Wie erleichtern digitale Anwendungen und Technologien den Klinikalltag – in der Diagnose, Behandlung, Kommunikation und Administration?
  • Cyber-Kriminalität: IT-Sicherheit und Strategien zum Umgang mit Hackerangriffen
  • Vor welchen digitalen Herausforderungen stehen Krankenhäuser?

Referenten
Matthias Meierhofer, Bundesverband Gesundheit-IT bvitg e.V.
Dr. Thomas Rudolf, Oberender & Partner
Prof. Dr. Jürgen Schäfer, Universitätsklinikum Gießen-Marburg
Michael Waldbrenner, Deutsche Telekom Clinical Solutions GmbH & Deutsche Telekom Healthcare and Security Solutions GmbH


16:00

Abschlussworte 


16:45

Abfahrt zum Oktoberfest


16:50

Abfahrt zum Oktoberfest vom Mercure Hotel München Messe Ost


18:00

Abendveranstaltung auf dem Oktoberfest: Heinz´ Wurst- und Hühnerbraterei
(bereits ausgebucht; nur noch Warteliste)


ca. 22:30

Ende des ersten Tages


Zweiter Kongresstag:

Mittwoch, 27. September 2017


Moderation
Dr. Marc Beise, Süddeutsche Zeitung
Dr. Kim Björn Becker, Süddeutsche Zeitung
Prof. Dr. med. Siegfried Jedamzik, Bayerische TelemedAllianz


09:00

Begrüßung
Stefan Hilscher, Geschäftsführer, Süddeutsche Zeitung


Themenblock: Digitalisierung in der Pflege


09:10

Fallbeispiel
Pflege 4.0: Der Roboter als Pflegekraft
Dr. Andreas Keibel, KUKA Roboter GmbH


09:25

Fallbeispiel
Einsatz von Sicherheits- und Kommunikationssystemen in der Pflege
Tobias Britz, SmartLiberty SA


09:40

Podiumsdiskussion
Digital Care – von der Vision zur Praxis

  • Was versteht man unter „Digital Care“ und welche Bereiche umfasst es?
  • Herausforderungen durch den demographischen Wandel: Droht in naher Zukunft der Pflegekollaps? Welche Abhilfe kann Digitalisierung hier leisten?
  • Länger selbstbestimmt leben – Ambient Assisted Living (AAL) Konzepte im Praxiseinsatz
  • Pflegeroboter: Helfer oder Konkurrent für Pflegekräfte?
  • Technische Innovationen in der Pflege – aber wie steht es um die menschliche Zuwendung und direkte Betreuung der zu Pflegenden?
  • Digitalisierung als Chance für mehr soziale Teilhabe bei Pflegebedürftigen?

Referenten
Prof. Dr. Michael Decker, Karlsruher Institut für Technologie
Dr. Florian Frensch, Philips GmbH Market DACH
Bruno F. Ristok, C&S Computer & Software GmbH
Andreas Westerfellhaus, Deutscher Pflegerat e.V.


10:45

Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung


Themenblock: Big Data


11:15

Best Practice
Meine Daten. Meine Entscheidung.
Reto Schegg, healthbank innovation AG (Schweiz)


11:30

Podiumsdiskussion:
Gesund durch Algorithmen? – Einsatz von Big Data in der Gesundheitswirtschaft

  • Auf dem Weg zur personalisierten Medizin: Bessere Prävention und Therapien durch Big Data?
  • Forschung im „Datenmeer“: Wie wird Medizin- und Pharmaforschung mithilfe von Big Data zukünftig betrieben?
  • Datenflut versus Datensicherheit: Wie steht es um den Schutz der Patientendaten?
  • Datenqualität: Welche Daten können und sollen erhoben werden? Braucht es eine einheitliche Infrastruktur zur Verknüpfung und Auswertung der Daten?

Referenten:
Dr. med. Dr. rer. nat. Saskia Biskup, CeGaT GmbH
Dr. med. Sven Jungmann, HELIOS Kliniken GmbH
Hardy Müller, Aktionsbündnis Patientensicherheit APS
Dr. Josef Scheiber, BioVariance GmbH


12:45

Mittagessen und Besuch der Fachausstellung


Themenblock: Innovationen


14:00

Impulsvortrag
Digitale Diagnose, digitaler Therapieeinsatz:
von der Produktidee zum Markteintritt – Strategien für Health Start-ups

Dr. med. Markus Müschenich, Flying Health Incubator & Bundesverband Internetmedizin e.V.


14:20

Start-up Vorstellung

Referenten
David Schärf, OneLife Health GmbH
Kristina Wilms, Arya mHealth
Moritz Philipp Weisbrodt, Kaia Health Software GmbH


14:50

Podiumsdiskussion:
Wie gelangen digitale Innovationen in die Regelversorgung?

  • Wo liegen Innovationstreiber und -bremsen im deutschen Gesundheitssystem?
  • Förderung innovativer Versorgungsformen: Status quo und Ausblick zum Innovationsfond
  • Zum Wohle des Patienten: Wie kommen digitale Innovationen schneller beim Versicherten an?
  • Zusammenspiel zwischen Krankenkassen und Start-ups: Welche Hürden müssen Gründer im digitalen Gesundheitsmarkt bei der Zusammenarbeit mit Kostenträgern überwinden?

Referenten:
Prof. Dr. Volker Amelung, Bundesverband Managed Care e.V.; Medizinische Hochschule Hannover
Dr. Steffen Hamm, Medical Valley EMN e.V.
Jörg Land, Sonormed GmbH
Dr. med. Markus Müschenich, Flying Health Incubator; Bundesverband Internetmedizin e.V.
Dr. Regina Vetters, BARMER


16:00

Fazit und Verabschiedung


16:15

Ende der Veranstaltung


Rückblick 2016


KOOPERATIONSPARTNER

Nutzen Sie die Gelegenheit, und präsentieren Sie Ihr Unternehmen ohne Streuverluste dem anwesenden Fachpublikum – Ihrer Zielgruppe.

Seien Sie dabei, und vertiefen Sie den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens durch direkte Präsenz als Kooperationspartner der Veranstaltung.


Fragen zu Kooperationsmöglichkeiten beantwortet Ihnen gerne:

Verena Klein
Tel.: +49 8191 125-254
Fax: +49 8191 125-97254
E-Mail: verena.klein@sv-veranstaltungen.de


SPONSORING & FACHAUSSTELLUNG

Nutzen Sie die Gelegenheit, und präsentieren Sie Ihr Unternehmen ohne Streuverluste dem anwesenden Fachpublikum – Ihrer Zielgruppe. Die angenehme und persönliche Atmosphäre der Veranstaltung bietet optimale Voraussetzungen für einen Kontakt mit den Teilnehmern.

Seien Sie dabei, und vertiefen Sie den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens durch direkte Präsenz mit einem Ausstellungsstand!

Heben Sie sich von Ihrer Konkurrenz ab, und überraschen Sie Ihre zukünftigen Kunden mit einem individuellen Präsentationskonzept.

Treffen Sie die Branche, wo sich die Branche trifft.

Nachfolgenden finden Sie den Link zu unseren verschiedenen Ausstellungs- und Sponsoringmöglichkeiten, sowie das Anmeldeformular. Bitte fordern Sie das Passwort telefonisch oder per Mail an.

Pfeil1 Ausstellungs- und Sponsoringmöglichkeiten


Fragen zu Sponsoring & Fachausstellung beantwortet Ihnen gerne:

Alexandra Nämack
Tel.: +49 8191 125-308
Fax: +49 8191 125-97308
E-Mail: alexandra.naemack@sv-veranstaltungen.de


Sponsoren:



Aussteller:



TEILNAHMEDETAILS

Veranstaltungstermin

Dienstag, 26. September und Mittwoch, 27. September 2017


Veranstalter:

Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH und Süddeutsche Zeitung GmbH


Veranstaltungsort

Konferenzzentrum des Süddeutschen Verlags
Hultschiner Straße 8
81677 München


Übernachtungsmöglichkeit:

Mercure Hotel München Ost Messe
Kronstadter Straße 12
81677 München
Tel.: +49 89 / 5997630
E-Mail: H8667@accor.com
www.mercure.com

EZ: 175 Euro inkl. Frühstück & MwSt.

Stornierung: bis 14 Tage vor Anreise kostenfrei; bis 7 Tage vor Anreise 50%, danach 90% der Gesamtrechnung

Zimmerkontingent: bis 11. September 2017

Bitte reservieren Sie direkt im Hotel unter dem Stichwort “e-health – SV Veranstaltungen”. Bitte beachten Sie, dass der Kongress während des Oktoberfestes stattfindet und deshalb die Hotelnachfrage höher ist als gewöhnlich.


Teilnahmegebühr:

Reguläre Teilnahmegebühr:
1.390 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Für Mitarbeiter von Krankenkassen, Krankenhäuser, Forschungseinrichtungen sowie Ärzte:
1.090 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Für Mitarbeiter von Start-Up Unternehmen:
690 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Frühbucherrabatt:
Bei Anmeldung bis zum 14. Juli 2017 gewähren wir einen Sonderrabatt in Höhe von 100 € auf die reguläre Teilnahmegebühr von 1.390 €.

Alle oben genannten Preise verstehen sich zzgl. gesetzl. MwSt. Darin enthalten sind neben der Kongressteilnahme inkl. Unterlagen, die Verpflegung während des Kongresses, sowie die Teilnahme an der Abendveranstaltung (nur noch wenige Plätze verfügbar).


Anmeldung:

Ihre Anmeldung erbitten wir unter dem Reiter “Anmelden” vorzunehmen. Nach Eingang Ihrer Anmeldung übersenden wir Ihnen eine Anmeldebestätigung sowie eine Rechnung, die Sie bitte vor Veranstaltungsbeginn begleichen.

Bei Absagen nach dem 11. September 2017 (es gilt das Eingangsdatum) oder bei Nichterscheinen, wird die volle Teilnahmegebühr berechnet. Es kann jedoch ein Ersatzteilnehmer benannt werden. Stornierungen vor diesem Termin werden mit € 150,– Verwaltungsgebühr berechnet. Stornierungen und Anmeldungen sind grundsätzlich schriftlich vorzunehmen.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die gesamte Veranstaltung oder einzelne Teile räumlich und/oder zeitlich zu verlegen, zu ändern oder auch kurzfristig abzusagen.


Datenschutzhinweis

Ihre persönlichen Angaben werden von der SV Veranstaltungen GmbH und der Süddeutsche Zeitung GmbH zum Zwecke der Kundenbetreuung (z.B. Anmeldebestätigung) verarbeitet. Wir nutzen außerdem Ihre Daten für unsere interne Marktforschung. Darüber hinaus werden Sie gelegentlich von der SV Veranstaltung GmbH und der Süddeutsche Zeitung GmbH über eigene ähnliche Angebote oder Dienstleistungen (z.B. gleiche oder ähnliche Veranstaltungen) per E-Mail informiert. Jederzeit haben Sie die Möglichkeit, der Nutzung Ihrer Daten schriftlich bei Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH, Justus-von-Liebig-Str. 1, 86899 Landsberg oder mittels E-Mail an info@sv-veranstaltungen.de zu widersprechen. Die Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH wird Ihre Daten nicht an Dritte zu deren werblichen Nutzung verkaufen. Bitte beachten Sie unsere AGB.

ANSPRECHPARTNER

Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH
Hultschiner Str. 8
81677 München


Boha_Claudia

Projektleitung

Claudia Boha
Tel.: +4989 2183-8971
E-Mail: claudia.boha@sv-veranstaltungen.de


Steiner_Bernadett

Projektleitung

Bernadett Steiner
Tel.: +4989 2183-9213
E-Mail: bernadett.steiner@sv-veranstaltungen.de



Organisation & Anmeldung

Nicole Schildberg
Tel.: +49 8191 125-130
Fax: +49 8191 125-97130
E-Mail: nicole.schildberg@sv-veranstaltungen.de



Sponsoring & Fachausstellung

Alexandra Nämack
Tel.: +49 8191 125-308
Fax: +49 8191 125-97308
E-Mail: alexandra.naemack@sv-veranstaltungen.de