Fachbereich Automobil
Fachbereich Digitalisierung
Fachbereich Industrietechnik

Fachkonferenz: Cyber Resilience 4.0

31.01. bis 01.02.2017 in Berlin

Überblick

cyb_sto%cc%88erer

Allein öffentliche Behörden und Regierungsorganisationen erfahren in Deutschland täglich zwischen 2500 und 6500 Attacken. Parallel hierzu nehmen die Klagen über Wirtschaftsspionage in den Unternehmen rasant zu. Die digitale Transformation von Unternehmen und Behörden kann ohne hinreichende Sicherheitskonzepte einer Cyber Security nicht durchgeführt werden. Hierzu ist eine enge Zusammenarbeit zwischen Staat, Wirtschaft und den handelnden Personen unumgänglich, will man die Gefahrenlage beherrschen. Mit dem neuen Informationssicherheitsgesetz für alle Unternehmen kritischer Infrastrukturen sind erstmals Sicherheitsanforderungen formuliert worden, welche in einen strategischen Kontext (KRITIS- Strategie) stehen.

Diese Unternehmen müssen die neuen Sicherheitsstandards erfüllen, um ihrer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht zu werden. Um der vergrößerten Gefahrenlage gerecht zu werden, gibt es gleichzeitig mehr öffentliche Gelder für Cyber Security Behörden. Das neue Gesetz löst eine vehemente Haftungs- und Sicherheitsdebatte aus.

Cyber Security ist dringlich und kann nur gemeinschaftlich von Unternehmen und Behörden angegangen werden. Diese Fachkonferenz möchte den Dialog innerhalb des KRITIS Kontextes fördern und Lösungskonzepte für Unternehmen und Behörden aufzeigen.

Ralph Thiele, Oberst a.D.,
Fachliche Leitung & Moderation


Referenten-Interviews – Drei Fragen zum Thema Cyber-Security an:

Prof. Dr. Thomas Klindt, Partner, Noerr LLP

Gerhard Lein, Vorsitzender des Bundeswirtschaftssenats Deutschland Süd, Deutscher Arbeitgeber Verband e.V. (DAV)

Kurt Vetten, Geschäftsführender Gesellschafter, SME Management GmbH

 

Verwandte Themen, aktuelle Artikel, Whitepapers:

Cyber an die Front – Zur Handlungsfähigkeit der Bundeswehr im Cyber- und Informationsraum

Wie die Bundeswehr im Netz aufrüstet

Digitaler Hausfriedensbruch

Sicherheitslücke: Deutsche Wasserwerke ungeschützt im Internet

Deutschlandfunk – Die freiwillige Cyberwehr

Deutschlandfunk – Offensive im Cyberwar

Cyber-Sicherheitsstrategie für Deutschland 2016

Anfahrt

Mercure Hotel MOA
Stephanstrasse 41
10559 Berlin

Impressionen


Sponsoring und Fachausstellung

Nutzen Sie die Gelegenheit, und präsentieren Sie Ihr Unternehmen ohne Streuverluste dem anwesenden Fachpublikum – Ihrer Zielgruppe. Die angenehme und persönliche Atmosphäre der Veranstaltung bietet optimale Voraussetzungen für einen Kontakt mit den Teilnehmern.

Seien Sie dabei, und vertiefen Sie den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens durch direkte Präsenz mit einem Ausstellungsstand!

Heben Sie sich von Ihrer Konkurrenz ab, und überraschen Sie Ihre zukünftigen Kunden mit einem individuellen Präsentationskonzept.

Treffen Sie die Branche, wo sich die Branche trifft.

Nachfolgenden finden Sie den Link zu unseren verschiedenen Ausstellungs- und Sponsoringmöglichkeiten, sowie das Anmeldeformular. Bitte fordern Sie das Passwort telefonisch oder per Mail an.

Pfeil1 Ausstellungs- und Sponsoringmöglichkeiten


Fragen zu Sponsoring & Fachausstellung beantwortet Ihnen gerne:

Sebastian Stürzl
Tel.: +49 8191 125-123
Fax: +49 8191 125-97123
E-Mail: sebastian.stuerzl@sv-veranstaltungen.de


TEILNAHMEDETAILS

Veranstaltungstermin:

Dienstag, 31. Januar und Mittwoch, 01. Februar 2017


Veranstaltungsort:

Mercure Hotel MOA
Stephanstrasse 41
10559 Berlin

Tel.: +49 30 / 3940430
E-Mail: info@hotel-moa-berlin.de
www.hotel-moa-berlin.de

Zimmerpreise: EZ ab 119 € inkl. Frühstück zzgl. gesetzl. MwSt. Bitte reservieren Sie unter dem Stichwort “SV Veranstaltungen”.

Bitte beachten Sie: Die Abrufkontingente der Zimmer stehen Ihnen bis zum 18. November 2016 zur Verfügung. Buchungen nach diesem Termin können nur noch nach Verfügbarkeit vorgenommen werden.


Teilnahmegebühr

Die reguläre Teilnahmegebühr für die Fachkonferenz „Cyber Resilience 4.0“ zzgl. gesetzl. MwSt. beträgt:
für Mitarbeiter von Behörden, Kommunalvertreter & Öffentliche Einrichtungen: 495 €
für Verantwortliche für IT-Sicherheit und Industrievertretern allgemein: 1.495 €
für Mitarbeiter von Lösungsanbietern, IT-Berater & Consultants: 2.195 €

Die Teilnahmegebühr schließt folgende Leistungen ein:

  • Konferenzteilnahme
  • Dokumentation
  • Erfrischungen in den Pausen
  • Mittagessen an beiden Tagen
  • Abendveranstaltung am ersten Konferenztag

Der Frühbucherrabatt für Verantwortliche für IT-Sicherheit und Industrievertretern allgemein gilt bis zum 15. Oktober 2016 gültig und beträgt 200 € auf die reguläre Teilnehmergebühr.


Anmeldung

Bitte melden Sie sich unter “Anmeldung” an. Nach Eingang Ihrer schriftlichen Anmeldung sind Sie als Teilnehmer registriert und erhalten eine schriftliche Bestätigung sowie eine Rechnung, welche vor Veranstaltungsbeginn zu begleichen ist.

Bei Absagen nach dem Stornotermin (14 Tage vor Veranstaltungstermin) oder bei Nichterscheinen wird die volle Teilnahmegebühr berechnet; es kann jedoch ein Ersatzteilnehmer gestellt werden. Stornierungen vor diesem Termin werden mit 150 € Verwaltungsaufwand berechnet. Alle Stornierungen sind schriftlich vorzunehmen. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die gesamte Veranstaltung oder einzelne Teile räumlich und/oder zeitlich zu verlegen, zu ändern oder auch kurzfristig abzusagen.


Datenschutz:

Ihre persönlichen Angaben werden von der SV Veranstaltungen GmbH zum Zwecke der Kundenbetreuung (z.B. Anmeldebestätigung) verarbeitet. Wir nutzen außerdem Ihre Daten für unsere interne Marktforschung. Darüber hinaus werden Sie gelegentlich von der SV Veranstaltung GmbH über eigene ähnliche Angebote oder Dienstleistungen (z.B. gleiche oder ähnliche Veranstaltungen) per E-Mail informiert. Jederzeit haben Sie die Möglichkeit, der Nutzung Ihrer Daten schriftlich bei Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH, Justus-von-Liebig-Str. 1, 86899 Landsberg oder mittels E-Mail an info@sv-veranstaltungen.de zu widersprechen. Die Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH wird Ihre Daten nicht an Dritte zu deren werblichen Nutzung verkaufen. Bitte beachten Sie unsere AGB.

ANSPRECHPARTNER

Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH
Justus-von-Liebig-Str. 1
86899 Landsberg am Lech


Martin_Ingo

Projektleitung

Ingo Martin
E-Mail: ingo.martin@sv-veranstaltungen.de


Wellmann_Tim

Organisation & Anmeldung

Tim Wellmann
Tel.: +49 8191 125-120
Fax: +49 8191 125-97120
E-Mail: tim.wellmann@sv-veranstaltungen.de


Stürzl_Sebastian

Sponsoring & Fachausstellung

Sebastian Stürzl
Tel.: +49 8191 125-123
Fax: +49 8191 125-97123
E-Mail: sebastian.stuerzl@sv-veranstaltungen.de