Fachbereich Automobil
Fachbereich Industrietechnik

2. Fachkonferenz: Filmische Verunreinigung

14.11. bis 15.11.2017 in Ludwigsburg

Überblick

Wann sind z.B. Fette und Öle auf Oberflächen gewollt, wann gelten sie als Filmische Verunreinigungen? Dünnste Rückstände organischer Filme, wie z.B. Schmierstoffe oder Reinigungsmittel können bei sensiblen Teilen zu Funktionsausfällen führen: Sie verlieren ihre Eigenschaften. Dadurch können z.B. Haftung, Leitfähigkeit und Korrosionsschutz verloren gehen. Das Ausmaß in der Produktionskette ist teils verheerend. Deshalb spielt die filmische Verunreinigung eine immer wichtigere Rolle. Die 2. Fachkonferenz bringt Anwender und Entscheider, Wissenschaftler und Analytiker zusammen, um das Problem zu lösen.

Themen der 2. Fachkonferenz: Filmische Verunreinigung

  • Aktuelle Beispiele filmischer Verunreinigungen aus der Industrie
  • Wie analysiert man das Problem?
  • Definition von Grenzwerten
  • Innovationen bei der Prüftechnik
  • Welche Herausforderungen entstehen bei der Reinigung?
  • Lösungsansätze für die Zukunft
  • Blick über den Tellerrand

 
Nutzen Sie den Branchentreff für interessante Gespräche mit Geschäftspartnern. Sie erhalten Informationen aus erster Hand und sammeln neue Impulse für zukünftige Geschäftsentscheidungen. Zudem erwarten Sie Werksführungen bei Quality Analysis und Dürr Ecoclean. Eine gemütliche Abendveranstaltung rundet das Programm ab.


Meinungen der Teilnehmer 2016:

  • „Tolle Atmosphäre, interessante Themen und Menschen.“
    Stefan Mast, Daimler AG
  • „Sehr interessanter Themenkomplex, fachlich sehr informativ.“
    Martin Hornung, L´Orange GmbH
  • „Sehr gute Rahmenbedingungen, hochkarätige Referenten, guter Querschnitt über relevante Themen.“
    Dr. Katrin Gruß, Robert Bosch GmbH
  • „Es gibt die Notwendigkeit einer Standardisierung bei diesem Thema. Hierzu ist eine branchenübergreifende Diskussion notwendig, welche sehr gut gelungen ist.“
    Dr. Roland Steiner, Carl Zeiss GmbH

 


Rund 100 Teilnehmer und sieben Aussteller waren bei der 1. Fachkonferenz dabei, darunter Experten von:

Arnold Umformtechnik GmbH & Co. KG
AUDI AG
Brose Fahrzeugteile GmbH & Co.
Carl Zeiss AG
Carl Zeiss Microscopy GmbH
CleanControlling GmbH
Cleaning Excellence Center (CEC)
Conti Temic microelectronic GmbH
Continental Automotive GmbH
Continental Teves AG & Co. oHG
Daimler AG
DODUCO GmbH
Dr. O.K. Wack Chemie GmbH
Dürr Ecoclean GmbH
Feintool System Parts Jena GmbH
Fraunhofer IFAM
Fraunhofer IGCV
Fraunhofer IPA
Fraunhofer IVV
Fujitsu Technology Solutions GmbH
HÄRTHA – WEISSENBURG GMBH
Hirschvogel Komponenten GmbH
HMT – Häseler Metall Technik GmbH
HYDAC International GmbH
Infineon Technologies AG
Ingenieurbüro FISCHER
Katek GmbH
L’Orange GmbH
MAHLE Behr GmbH & Co. KG
MAHLE International GmbH
O.V.E. Plasmatec GmbH
Pero AG
Petrofer Chemie
plasma technology GmbH
Quality Analysis GmbH
RAPA Rausch & Pausch GmbH
Richard Geiss GmbH
Rio GmbH
RJL Micro & Analytic GmbH
Robert Bosch Automotive Steering GmbH
Robert Bosch GmbH
SAFECHEM Europe GmbH
Schweizer Group GmbH & Co. KG
Schweizer Group Plauen GmbH
SensAction AG
SITA Messtechnik GmbH
SLE electronic GmbH
SurTec Deutschland GmbH
TE Connectivity Germany GmbH
Teclac Werner GmbH
Trelleborg Sealing Solutions
TU Technische Universität Dortmund
VACOM Vakuum Komponenten
Webasto Thermo & Comfort SE
Weber Ultrasonics GmbH
Witzenmann GmbH
ZF Lemförder Achssysteme GmbH
…und viele mehr


Jambor_Arno

Konferenzleiter

Oliver Bosch
Technical Cleanliness
MAHLE International GmbH


Werfen Sie einen Blick in das Programm.

Wir freuen uns auf Sie!

Anfahrt

Nestor Hotel Ludwigsburg
Stuttgarter Straße 35/2
71638 Ludwigsburg

Konferenzleitung & Referenten


Konferenzleitung & Moderation

MAHLE, Technical Cleanliness

Oliver Bosch


Carl Zeiss SMT

Dr. Roland Steiner

Director Cleaning Technology


CSC JÄKLECHEMIE

Dr. Martin Hanek

Bereichsleitung Oberfläche


Fraunhofer IPA

Dr. Markus Keller

Wissenschaftlicher Mitarbeiter


Fraunhofer IPA

Dr. Markus Rochowicz

Gruppenleiter Reinheitstechnik


Fraunhofer IPM

Dr. Albrecht Brandenburg

Gruppenleiter Opt. Oberflächentechnik


Fraunhofer IVV

André Boye

Gruppenleiter Industrielle Reinigungstechnologien


HMT – Häseler Metalltechnik

Dominik Falk

Geschäftsbereichsleiter


nanoAnalytics

Dr. Andreas Schäfer

Geschäftsführung und Laborleitung


OHB Systems

Dr. Axel Müller

Cleanliness Engineer


Olympus Europa

Markus Fabich

Vertical Market Specialist


PERO

Dieter Ortner

Vertriebsleitung Technik International


SAFECHEM Europe

Michael Onken

Market Development Manager


TE Connectivity

Volker Seipel

Manager Platform Element Engineering Core Technologies


Unicorn Technologies

Frank Kübler

Geschäftsführer


Universität Bayreuth

Stefan Thäter

Forschung & Entwicklung


VACOM GmbH

Dr. Michael Flämmich

Leiter Forschung & Entwicklung


WITZENMANN

Andrea Krause

Entwicklung Technische Sauberkeit

Programm

Erster Konferenztag

DIENSTAG | 14. November 2017


08:30

Empfang mit Kaffee & Tee und Ausgabe der Konferenzunterlagen


09:00

Begrüßung & Moderation
Süddeutscher Verlag Veranstaltungen: Andras Hetenyi, Projektleiter
MAHLE GmbH: Oliver Bosch, Technical Cleanliness


09:15

LEITLINIEN ZU FILMISCHEN VERUNREINIGUNGEN

MAHLE GmbH
Impuls-Vortrag des Moderators
Oliver Bosch, Technical Cleanliness

Fraunhofer IPA
Aktueller Stand zum Industrieverbund AdhäSa
Dr. Markus Rochowicz, Gruppenleiter Reinheitstechnik

VACOM GmbH
FiT-Richtlinie „Filmische Verunreinigungen beherrschen“
Dr. Michael Flämmich, Leiter Forschung & Entwicklung

Offene Diskussionsrunde


10:30

Kaffeepause & Networking


11:00

BERICHTE AUS DER INDUSTRIE

TE Connectivity Germany GmbH
Kontaktoberflächen im Fügebereich für Ultraschallschweißanschluß von Litzenleitungen
Volker Seipel, Manager Platform Element Engineering Core Technologies

WITZENMANN GmbH
Lösliche Rückstände im Verarbeitungsprozess und am Enderzeugnis
Andrea Krause, Entwicklung Technische Sauberkeit

Offene Diskussionsrunde


12:00

Mittagessen & Networking


13:30

HMT – Häseler Metalltechnik GmbH
Bildgebende Fluoreszenzanalyse zur Detektion Filmischer Verunreinigungen
Dominik Falk, Geschäftsbereichsleiter Oberflächentechnik und Hauptabteilungsleiter Logistik

Fraunhofer IPM
Laser-Scanner für die bildgebende Inline-Prüfung auf Filmische Verunreinigungen
Dr. Albrecht Brandenburg, Gruppenleiter

Unicorn Technologies Frank Kübler & Stefan Thäter Ingenieure Partnerschaft
Messtechnische Bestimmung des Prozesspotenzials von Reinigungsanlagen mit Fokus Bauteiltrocknung
Frank Kübler, Geschäftsführer

Offene Diskussionsrunde


15:00

Kaffeepause & Networking


15:30

Abfahrt mit Bussen zu den Werksführungen

Bitte entscheiden Sie sich für:
Dürr Ecoclean in Filderstadt
oder
Quality Analysis in Nürtingen


18:00

Ende der Werksführungen und Rückfahrt ins Hotel zur Abendveranstaltung


19:00

Beginn der Abendveranstaltung


22:00

Ende des 1. Konferenztages


Zweiter Konferenztag

MITTWOCH | 15. November 2017


08:45

Begrüßung & Eröffnung
MAHLE GmbH: Oliver Bosch, Technical Cleanliness


09:00

MESSTECHNIK

nanoAnalytics GmbH
Filmische Verunreinigungen unter der Lupe – Have you seen the latest dirty Film?
Dr. Andreas Schäfer, Geschäftsführung und Laborleitung

Carl Zeiss SMT GmbH
Filmische Verunreinigungen – ein Thema in der EUV-Lithographie?
Dr. Roland Steiner, Director Cleaning Technology

Olympus Europa SE & Co. KG
Prüfung auf Filmische Verunreinigung mittels Methoden der Fluoreszenz-
Mikroskopie – Stand der Technik

Markus Fabich, Vertical Market Specialist – Automotive Electronics, Metals

Offene Diskussionsrunde


10:30

Kaffeepause & Networking


11:00

REINIGUNGSTECHNIK

PERO AG
Entfernen Filmischer Verunreinigungen: Vergleich der Reinigungsprozesse
Dieter Ortner, Vertriebsleitung Technik International

CSC JÄKLECHEMIE GmbH & Co. KG
Nassreinigungsverfahren – Stärken der Medien nutzen
Dr. Martin Hanek, Business Development – Bereichsleitung Oberfläche

SAFECHEM Europe GmbH
Reinigung von Filmischen Verunreinigungen mit Lösemitteln
Michael Onken, Market Development Manager

Offene Diskussionsrunde


12:45

Mittagessen & Networking


14:00

Universität Bayreuth
Analyse von Bauteilrestfeuchte zur Korrosionsvermeidung
Stefan Thäter, Forschung & Entwicklung, Lehrstuhl für umweltgerechte Produktionstechnik


14:30

BLICK ÜBER DEN TELLERRAND

Fraunhofer IPA und OHB System AG
Beherrschung filmischer/chemischer Rückstände in der Raumfahrtindustrie
Dr. Markus Keller, Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Dr. Axel Müller, Cleanliness Engineer

Fraunhofer IVV
Sichere und ressourcenschonende Entfernung Filmischer Verunreinigungen in der Lebensmittelindustrie – übertragbare Ansätze für die industrielle Bauteilreinigung
André Boye, Gruppenleiter Industrielle Reinigungstechnologien


15:30

Abschlussdiskussion und Ende
der 2. Fachkonferenz Filmische Verunreinigung


Impressionen


Kooperationspartner

Nutzen Sie die Gelegenheit, und präsentieren Sie Ihr Unternehmen ohne Streuverluste dem anwesenden Fachpublikum – Ihrer Zielgruppe.

Seien Sie dabei, und vertiefen Sie den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens durch direkte Präsenz als Kooperationspartner der Veranstaltung.


Fragen zu Kooperationsmöglichkeiten beantwortet Ihnen gerne:

Verena Klein
Tel.: +49 8191 125-254
Fax: +49 8191 125-97254
E-Mail: verena.klein@sv-veranstaltungen.de


Sponsoring und Fachausstellung

Nutzen Sie die Gelegenheit, und präsentieren Sie Ihr Unternehmen ohne Streuverluste dem anwesenden Fachpublikum – Ihrer Zielgruppe. Die angenehme und persönliche Atmosphäre der Veranstaltung bietet optimale Voraussetzungen für einen Kontakt mit den Teilnehmern.

Seien Sie dabei, und vertiefen Sie den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens durch direkte Präsenz mit einem Ausstellungsstand!

Heben Sie sich von Ihrer Konkurrenz ab, und überraschen Sie Ihre zukünftigen Kunden mit einem individuellen Präsentationskonzept.

Treffen Sie die Branche, wo sich die Branche trifft.

Nachfolgenden finden Sie den Link zu unseren verschiedenen Ausstellungs- und Sponsoringmöglichkeiten, sowie das Anmeldeformular. Bitte fordern Sie das Passwort telefonisch oder per Mail an.

Pfeil1Ausstellungs- und Präsentationsmöglichkeiten


Fragen zu Sponsoring & Fachausstellung beantwortet Ihnen gerne:

Teresa Knöferl
Tel.: +49 8191 125-573
Fax: +49 8191 125-97573
E-Mail: teresa.knoeferl@sv-veranstaltungen.de


TEILNAHMEDETAILS

Veranstaltungstermin:

Dienstag, 14. und Mittwoch, 15. November 2017


Veranstaltungsort:

Nestor Hotel Ludwigsburg
Stuttgarter Straße 35/2
71638 Ludwigsburg
www.nestor-hotel-ludwigsburg.de
ludwigsburg@nestor-hotels.de
Tel.: +49 7141/967-0
Fax: +49 7141/967-113

Zimmerpreise: EZ ab 149 € inkl. Frühstück zzgl. gesetzl. MwSt. Bitte reservieren Sie unter dem Stichwort “SV Veranstaltungen”.

Bitte beachten Sie: Die Abrufkontingente der Zimmer stehen Ihnen bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn zur Verfügung. Buchungen nach diesem Termin können nur noch nach Verfügbarkeit vorgenommen werden.


Teilnahmegebühr:

Die reguläre Teilnahmegebühr für die Fachkonferenz “Filmische Verunreinigung” beträgt 1.695 € zzgl. gesetzl. MwSt.
Die Teilnahmegebühr schließt folgende Leistungen ein:

  • Konferenzteilnahme
  • Dokumentation
  • Erfrischungen in den Pausen
  • Mittagessen an beiden Tagen
  • Teilnahme an einer Werksbesichtigung
  • Abendveranstaltung am ersten Konferenztag

Der Frühbucherpreis gilt bis zum 01. August 2017 und beläuft sich auf 1.595,-€.


Anmeldung

Bitte melden Sie sich unter “Anmeldung” an. Nach Eingang Ihrer schriftlichen Anmeldung sind Sie als Teilnehmer registriert und erhalten eine schriftliche Bestätigung sowie eine Rechnung, welche vor Veranstaltungsbeginn zu begleichen ist.

Bei Absagen nach dem Stornotermin (14 Tage vor Veranstaltungstermin) oder bei Nichterscheinen wird die volle Teilnahmegebühr berechnet; es kann jedoch ein Ersatzteilnehmer gestellt werden. Stornierungen vor diesem Termin werden mit 150 € Verwaltungsaufwand berechnet. Alle Stornierungen sind schriftlich vorzunehmen. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die gesamte Veranstaltung oder einzelne Teile räumlich und/oder zeitlich zu verlegen, zu ändern oder auch kurzfristig abzusagen.


Datenschutz:

Ihre persönlichen Angaben werden von der SV Veranstaltungen GmbH zum Zwecke der Kundenbetreuung (z.B. Anmeldebestätigung) verarbeitet. Wir nutzen außerdem Ihre Daten für unsere interne Marktforschung. Darüber hinaus werden Sie gelegentlich von der SV Veranstaltung GmbH über eigene ähnliche Angebote oder Dienstleistungen (z.B. gleiche oder ähnliche Veranstaltungen) per E-Mail informiert. Jederzeit haben Sie die Möglichkeit, der Nutzung Ihrer Daten schriftlich bei Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH, Justus-von-Liebig-Str. 1, 86899 Landsberg oder mittels E-Mail an info@sv-veranstaltungen.de zu widersprechen. Die Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH wird Ihre Daten nicht an Dritte zu deren werblichen Nutzung verkaufen. Bitte beachten Sie unsere AGB.

ANSPRECHPARTNER

Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH
Justus-von-Liebig-Str. 1
86899 Landsberg am Lech


Hetenyi_Andras

Projektleitung

Andras Hetenyi
E-Mail: andras.hetenyi@sv-veranstaltungen.de



Organisation & Anmeldung

Silke Gropengießer
externe Mitarbeiterin – Konferenzmanagement
Tel.: +49 8191 125-171
Fax: +49 8191 125-97171
E-Mail: silke.gropengiesser@sv-veranstaltungen.de


Knöferl_Teresa

Sponsoring & Fachausstellung

Teresa Knöferl
Tel.: +49 8191 125-573
Fax: +49 8191 125-97573
E-Mail: teresa.knoeferl@sv-veranstaltungen.de