Fachbereich Automobil

5. Internationale Fachkonferenz: Emissionsreduktion und Emissionssensoren

11.07. bis 12.07.2018 in Stuttgart

Teilnahme sichern

Anmelden

Presseregistrierung

Überblick

Wie können wir Emission wie CO2 und NOx reduzieren? Antworten bieten Experten von Bosch, IAV, Dataforce, Umweltbundesamt, Roben Automotive, IHS Markit, DPMA, Stoneridge, Uni Bayreuth, CTS, ATESTEO, VTT, Europäische Kommission, FH Dortmund, KIT, Kautex, Danfoss, CARIT Automotive, TRAFAG, Fraunhofer IKTS, Liebherr Machines Bulle und viele mehr bei der 5. Internationalen Fachkonferenz: Emissionsreduktion und Emissionssensoren.

Ein wichtiger Aspekt hierbei sind die Sensoren im Automobil, speziell die Sensoren zur Abgasreinigung und CO2-Reduktion. Die 5. Internationale Fachkonferenz: Emissionsreduktion und Emissionssensoren bietet eine einmalige Plattform, um sich auf anspruchsvollem Niveau über die aktuelle Themen aus den Bereichen Emissionsreduktion, Abgasreinigung und CO2-Minderung auszutauschen. Die Fachkonferenz dauert zwei Tage, darin enthalten sind ca. 28 Vorträge hochkarätiger Experten, zahlreiche Diskussionsforen zu Spezialthemen und eine Ausstellung zu modernsten Technologien der Automobilindustrie.

Vorgelagert zu der Fachkonferenz findet am 10. Juli 2018 das Grundlagenseminar statt: Überblick über die wichtigsten Abgassensoren und ihre Einsatzgebiete.


Konferenzleiter der 5. Internationale Fachkonferenz Emissionsreduktion und Emissionssensoren:



Forum A – Emissionsreduktion

Prof. Dr. Yves Rosefort, Fachhochschule Dortmund




Forum B – Emissionssensoren

Stefan Carstens, Geschäftsführer, EngineSens Motorsensor GmbH


Themen und Inhalte der 5. Internationale Fachkonferenz Emissionsreduktion und Emissionssensoren:

  • Forum A: Emissionsreduktion – Tag 1
    • Emissionsgesetzgebung: zukünftige Anforderungen
    • Emissionsreduktion: Marktentwicklung und Ausblick
    • Textile Schutzlösungen
    • Big Data trifft Real Driving Emissions
    • Bosch-Lösungen für Benzin Partikel Filter Monitoring
    • Ganzheitlicher Regelungsansatz für Dieselmotoren
    • Cyber-Sicherheit und ISO26262
    • Maschinenlernen und KI in der Abgasnachbehandlung

 

  • Forum A: Emissionsreduktion – Tag 2
    • CO2-Emission und Kraftstoffverbrauch von schweren Nutzfahrzeugen
    • CO2-Optimierung zukünftiger Fahrzeugantriebe
    • Luftverschmutzung in Städten: Erste Konzepte der Feinstaubfiltration
    • Ablöse- und Umlagerungsvorgänge in AGN-Systemen
    • Emissionsreduzierung bei niedrigen Temperaturen
    • SCR-Nachrüstung zur NOx-Reduktion an stationären Motoren

 

  • Forum B: Emissionssensoren – Tag 1
    • AGN nach dem Dieselabgasskandal: Aktuelle Herausforderungen
    • Aktuelle Trends Sensoren in der Automobilindustrie
    • Patentrecherche am Beispiel eines Ruß-Sensors – Europapatent
    • RF-Sensoren zur Katalysator-Kontrolle
    • Überwachung von DPF-Filtern mit resistivem Type-PM-Sensor
    • Motor- und Partikelfilter-Diagnose und Prognose mittels RF-Sensoren in Echtzeit
    • Hot-Shake Prüfstand für Abgastemperatursensoren – Temperaturwechseltest
    • Ammoniakmessung mit NH3-Sensoren

 

  • Forum B: Emissionssensoren – Tag 2
    • MES 1001 Emissions-Sensoren
    • NOx-Sensor für Applikationen im Abgas
    • Beherrschter Motor – Beherrschte Emissionen
    • Mehrlagenkeramische Flammenionisationsdetektoren mit interner Brenngasversorgung für gassensorische Anwendungen
    • Besondere Anforderungen an Sensoren im Offroad Bereich
    • Mikrowellen Antenne zur Direkten SCR Beladungsmessung

Zusätzlich zu den Fachvorträgen wird es in den Pausen mehrere Round Tables geben. Hier können die Teilnehmer in kleinen Gruppen ihre aktuellen Herausforderungen besprechen und gemeinsam Lösungen entwickeln. Geleitet wird jeder Round Table von einem Table Captain. Folgende Round-Table-Themen sind geplant: NOx-Reduktion, CO2-Reduktion, SCR, NOx-Sensorik, Soot-Sensorik, spezielle Applikationen. Round Tables dienen nicht nur zum Erfahrungsaustausch. Sie unterstützen zudem das Netzwerken und helfen dabei, den richtigen Ansprechpartner zum richtigen Thema zu finden.

 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung als Aussteller, Referent, Sponsor und Teilnehmer.

Wir freuen uns auf Sie!

Anfahrt

Mövenpick Hotel Stuttgart Airport
Flughafenstraße 50
70629 Stuttgart

Imressionen


Moderatoren & Sprecher


Moderation: (FORUM B: EMISSIONSSENSOREN)

Stefan Carstens

EngineSens Motorsensor GmbH


Moderation: (FORUM A: EMISSIONSREDUKTION)

Prof. Dr. Yves Rosefort

EngineSens Motorsensor GmbH


Dirk Bleicker

Leiter Forschung und Entwicklung

CARIT Automotive


Andreas Buchholz

Application Engineer

Federal-Mogul Powertrain


David Corpataux

HW Developper E/E Systeme

Liebherr Machines Bulle


Julian de Groot

Product Development Manager Dataforce

Dataforce


Prof. Dr. Achim Dittler

Head of Gas-Particle-Systems – Institut für Mechanische Verfahrenstechnik und Mechanik (MVM)

KIT


Dr. Richard Dixon

Senior Principal Analyst, Sensors

IHS Markit


Thomas Essert

Senior Application Engineer

Stoneridge


Helge Jahn

Beamter

Umweltbundesamt


Dr. Bettina Kuhn

Regierungsdirektorin

Deutsches Patent- und Markenamt


Merwyn Lopes

Project Manager

Danfoss


Jakob Madalinski

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Fachhochschule Dortmund


Jochen Markant

Bereichsleiter

ATESTEO


Prof. Dr. Ralf Moos

Lehrstuhlleiter, Sprecher des BERC

Uni Bayreuth


Marco Moser

Smart Data Engineer

IAV


Timo Murtonen

Senior Scientist

Techn. Forschungszentrum Finnland VTT


Enrico Neumann

Team Manager

IAV


Jan Eric Raschke

Program Manager

MANN+HUMMEL


Dr. Alexander Sappok

Director of RF Sensors

CTS Corporation


Dr. Dimitrios Savvidis

Policy Officer

Europäische Kommission – Generaldirektion Klimapolitik – GD KLIMA


Christian Schauz

System Engineering Exhaust Aftertreatment Gasoline

Robert Bosch


Ralf Schreiber

Projektkoordinator

P3 group


Nicolai Schumacher

Senior Manager SCR Global

Kautex Textron


Dr. Wolfgang Schüttenhelm

Prokurist

ERC Emissions-Reduzierungs-Concepte


Matthias Weber

CEO

Roben Automotive


Dr. Dieter Zeisel

CEO

TRAFAG


Dr. Steffen Ziesche

Group Leader

Fraunhofer IKTS

SPONSORING UND FACHAUSSTELLUNG

Nutzen Sie die Gelegenheit, und präsentieren Sie Ihr Unternehmen ohne Streuverluste dem anwesenden Fachpublikum
– Ihrer Zielgruppe. Die angenehme und persönliche Atmosphäre der Veranstaltung bietet optimale Voraussetzungen für einen Kontakt mit den Teilnehmern.

Seien Sie dabei, und vertiefen Sie den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens durch direkte Präsenz mit einem Ausstellungsstand!

Heben Sie sich von Ihrer Konkurrenz ab, und überraschen Sie Ihre zukünftigen Kunden mit einem individuellen Präsentationskonzept.


Fragen zu Sponsoring & Fachausstellung beantwortet Ihnen gerne:

Nicolai von Gratkowski
Tel.: +49 8191 125-123
Fax: +49 8191 125-97123
E-Mail: nicolai.vongratkowski@sv-veranstaltungen.de


Aussteller



TEILNAHMEDETAILS

Veranstaltungstermin

Seminar: Dienstag, 10. Juli 2018
Konferenz: Mittwoch, 11. Juli und Donnerstag, 12. Juli 2018


Veranstaltungsort

Mövenpick Hotel Stuttgart Airport
Flughafenstraße 50
70629 Stuttgart
Tel.: +49 711 / 5534-40
Tel. Resvierung: +49 711 / 5534-49222


Zimmerreservierung

Bitte reservieren Sie direkt im Hotel unter dem Stichwort “SV Veranstaltungen”. Wir halten Zimmerkontingente bis ca. 4 Wochen vor Veranstaltungstermin für Sie bereit!


Teilnahmegebühr

Die reguläre Teilnahmegebühr für die 5. Int. Fachkonferenz Emissionsreduktion und Emissionssensoren beträgt 1.895 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Die reguläre Teilnahmegebühr für das Seminar Grundlagen Abgassensorik am 10. Juli 2018 beträgt 995 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Die reguläre Teilnahmegebühr für die 5. Int. Fachkonferenz Emissionsreduktion und Emissionssensoren und das Seminar beträgt 2.595 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Die Teilnahmegebühr schließt folgende Leistungen ein:

  • Konferenzteilnahme
  • Dokumentation
  • Erfrischungen in den Pausen
  • Mittagessen an beiden Tagen
  • Abendveranstaltung am ersten Konferenztag
  • ggf. Teilnahme am Seminar (10.07.2018)

Nutzen Sie unseren Frühbucherrabatt bis zum 01. Mai 2018 und sparen Sie 100 €!


Anmeldung

Bitte melden Sie sich unter “Anmeldung” an. Nach Eingang Ihrer schriftlichen Anmeldung sind Sie als Teilnehmer registriert und erhalten eine schriftliche Bestätigung sowie eine Rechnung, welche vor Veranstaltungsbeginn zu begleichen ist.

Bei Absagen nach dem 13.06.2017 oder bei Nichterscheinen wird die volle Teilnahmegebühr berechnet; es kann jedoch ein Ersatzteilnehmer gestellt werden. Stornierungen vor diesem Termin werden mit 150 € Verwaltungsaufwand berechnet. Alle Stornierungen sind schriftlich vorzunehmen. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die gesamte Veranstaltung oder einzelne Teile räumlich und/oder zeitlich zu verlegen, zu ändern oder auch kurzfristig abzusagen.


ANSPRECHPARTNER

Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH
Justus-von-Liebig-Str. 1
86899 Landsberg am Lech


Hetenyi_Andras

Projektleitung

Andras Hetenyi
E-Mail: andras.hetenyi@sv-veranstaltungen.de



Organisation & Anmeldung

Jana Bumann
Tel.: +49 8191 125-104
Fax: +49 8191 125-97104
E-Mail: jana.bumann@sv-veranstaltungen.de



Sponsoring & Fachausstellung

Nicolai von Gratkowski
Tel.: +49 8191 125-123
Fax: +49 8191 125-97123
E-Mail: nicolai.vongratkowski@sv-veranstaltungen.de