18. Münchner AIDS- und Covid-Tage 2022

25.03. bis 27.03.2022 | München

  • Überblick

    Seit nunmehr über einem Jahr scheinen sich Infektiologie, Medizin und Öffentlichkeit nur noch mit einem Thema zu beschäftigen. Hinter COVID-19 stehen so gut wie alle anderen Themen zurück. In ähnlich starker Weise hat HIV zu keinem Zeitpunkt den medizinischen Bereich oder die weltweiten Geschehnisse bestimmt.
    Das rasante Tempo der COVID-19-Forschung wird auch der Diagnostik, Behandlung und Prävention von HIV zugutekommen. Gerade von den enormen Fortschritten in Impfung und Antikörper-Entwicklung bei SARS-CoV-2 werden auch HIV-Patient*Innen sehr profitieren. Andersherum wären viele Erkenntnisse zu COVID-19 ohne 40 Jahre HIV-Vorarbeit nicht möglich gewesen. Beide sich in Vielem überschneidenden Epidemien sollten unbedingt zum Anlass genommen werden, die disziplinübergreifende Forschung weiter auszuweiten und Synergien zu nutzen.

    Wir haben deswegen sehr bewusst die Entscheidung getroffen, die Münchner AIDS-Tage um das Thema COVID-19 zu ergänzen (und die Hepatitis aus dem Titel, nicht aber aus der Tagung zu entfernen).

    Dies entspricht dem Wunsch einer großen Zahl von Kolleginnen und Kollegen, die uns in den letzten Wochen und Monaten verstärkt kontaktiert haben und ihre Wünsche in dieser Form geäußert haben. Das betrifft sowohl die medizinischen als auch die sozialen Inhalte der Tagung.

    Wir werden wie bisher versuchen, möglichst viele Ihrer Vorschläge und Themen im Programm zu berücksichtigen.

    Auf Ihre Teilnahme freuen sich

    Kongressleitung
    Professor Dr. med. ­Christian ­Hoffmann

    Kongressleitung
    Dr. med. ­Hans ­Jäger

    Kongressleitung
    Dr. phil. Eva Wolf

    Tagungssekretär
    Dr. med. ­Jan Thoden

    Direkt nach der CROI und vor dem EASL

    HIV/AIDS, Hepatitis, Infektiologie

    • Neue Präventionsstrategien
    • Nachhaltiges Wissens-Update
    • Zukünftige Heilungs-Chancen

    Fortbildung

    Die Münchner AIDS- und Covid-Tage sind als Fortbildungsveranstaltung durch die Bayerische Landesärztekammer anerkannt und ist auf das Fortbildungszertifikat der Bayerischen Landesärztekammer anrechenbar.

    NEU: jetzt auch iCME-zertifizierte Fortbildungspunkte der Akademie für Infektionsmedizin e.V. und speziell für medizinisches Pflegepersonal Fortbildungspunkte der RbP-Registrierung beruflich Pflegender GmbH.

    Ihr Kontakt:

    Roswitha Kübler

    Geschäftsführung / Assistenz der Geschäftsführung
    Sie weiß, wie der Laden läuft: Als gute Seele der Geschäftsleitung und des Teams kennt sie die Antwort auf fast jede (unternehmensbezogene) Frage.

    Mike Aschenbrenner

    Konferenzmanagement / Teamleitung
    Sein Rezept gegen stressigen Büroalltag: Musik von Jonny Cash oder italienische Gassenhauer und dazu eine Runde Fußball mit den Kollegen.

    Nicole Haverkamp

    Sponsoring & Fachausstellung / Sales Managerin
    Teamgeist, Motivation und Ausdauer beweist sie nicht nur als Sales Managerin, sondern auch in ihrer Freizeit beim Marathon oder Triathlon.
  • Informationen
  • Kooperations­partner
  • Sponsoring & Fachausstellung
  • Presse