• Automobil
  • Mobilität
  • Recht

Praxisseminar: Automotive & Compliance

20.09.2018 in Frankfurt am Main

  • Überblick

    – AUSGEBUCHT –
    Leider ist die oben genannte Veranstaltung ausgebucht. Weitere Termine für das Jahr 2019 finden Sie in kürze hier

    Referent
    Dr. Matthias Spilker

    Bird & Bird LLP

    Referent
    Dr. Stephan Waldheim

    Bird & Bird LLP

    Aktuelle Problemfelder und Leitplanken für die automobile Praxis, Schutz von Know-how, Meistbegünstigungsklauseln

    Effektive Compliance erkennt Risiken bevor sie entstehen

    Unsere erfahrenen Branchenexperten geben einen fundierten Überblick über aktuelle Problemfelder der Automobilindustrie – und entwickeln gemeinsam mit Ihnen Lösungsansätze, wie damit auch im Rahmen schlanker Strukturen effektiv umgegangen werden kann. Auf eine ausführliche Darstellung abstrakter Rechtsgrundsätze und Regelungen wird bewusst verzichtet.

    Die notwendigen rechtlichen Grundlagen werden stattdessen anhand aktueller Praxisbeispiele und Fälle erarbeitet. Den Schwerpunkt der Veranstaltung bilden die

    • Kartellrechts-Compliance im Umgang mit Wettbewerbern, Lieferanten und OEMs (z.B. quick savings, pay-to-play, Setzlieferanten, Knowhow-Schutz etc.);

    behandelt werden aber auch Fragen der

    • Product-Compliance innerhalb der Lieferkette (produktsicherheits- und –haftungsrechtliche Anforderungen, Gewährleistung etc.).

    Nutzen Sie die Gelegenheit und profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung unserer Referenten. Denn Compliance muss kein Hemmschuh für Ihren wirtschaftlichen Erfolg sein. Richtig verstanden bieten sich Chancen, die es zu nutzen gilt, auch und gerade im Umgang mit den OEMs.

    Ihre Themenschwerpunkte beim Praxisseminar:

    • Automotive & Compliance im Überblick
    • Einkaufspraktiken der OEMs aus der Compliance-Perspektive
    • Directed buys, Setzlieferanten & Open Book Requirements
    • Product Compliance in der Automobilindustrie
    • Schutz von Know-how beim Aufbau von Lieferantenbeziehungen
    • Meistbegünstigungs- und englische Klauseln
    • F&E-Vereinbarungen und andere Kooperationsformen
    • Ermittlungen des BKA in Sachen Schrott- und Legierungszuschläge
    • Teilnahme an Verbandssitzungen

    Ihre Ansprechpartner:

    Ingo Martin

    Bereichsleitung / Projektleitung Automobil & Industrietechnik
    Ursprünglich wollte er Journalist werden, um Themen interessant aufzubereiten. Das macht er heute auch, nur in Form von tollen Veranstaltungen.

    Lars Schimmel

    Konferenzmanagement / Auszubildender Veranstaltungskaufmann
    Er wollte Astronaut werden. Nicht schwere-, aber mühelos macht er seine Ausbildung, die für ihn ein Mix aus Kommunikation und Weltoffenheit ist.
  • Informationen
  • Referenten