Inhouse, Standard oder SaaS – quo vadis, Versicherungs-Kernsystem?

16.11.2021 | DIGITAL

Online Breakout Session – SZ-Versicherungstag 2021

  • Überblick

    Aufgrund von Covid-19 konnte der SZ-Versicherungstag 2021 nur eintägig als Online Veranstaltung stattfinden.
    Ergänzend zur vergangenen Veranstaltung finden im Herbst 2021 die Breakout Sessions zum SZ-Versicherungstag als Online-Kurzkonferenzen statt.

    Lange Zeit galt es als ungeschriebenes Gesetz, dass Versicherungen ihre Kernsysteme selbst entwickeln. Im Laufe der letzten Jahre setzt sich immer mehr Standardsoftware in den Häusern durch, und nun sieht man die Weiterentwicklung zu einem Modell, an dem Standardsoftware im SaaS-Modus seinen Weg in die Versicherungsindustrie findet.

    Hören Sie von drei Experten aus drei unterschiedlichen Perspektiven die Vorteile und Nachteile dieser Modelle und wohin der Weg führt.

    Folgende Veranstaltung könnte Sie auch interessieren: Was tun bei ­Cyber Schäden

    Gesponsert von perseus

    Zielgruppe

    Die Veranstaltung spricht Vorstände, Aufsichtsräte, Geschäftsführer und Top-Führungskräfte aus der Versicherungsbranche an.

    Moderation
    Herbert Fromme

    Versicherungskorrespondent, Süddeutsche Zeitung

    Sponsor

    Ihr Kontakt:

    Denise Fichtl

    Projektleitung / Versicherung
    Sie träumte davon Tänzerin zu werden. Heute „tanzt“ sie mit Leichtigkeit und bayerischer Gelassenheit auf allen Versicherungs-Veranstaltungen.

    Viktoria Reichelt

    Sponsoring & Fachausstellung / Sales Managerin
    Seit ihrer Kindheit wollte sie einen Beruf, in dem sie Menschen helfen kann. Und das macht sie auch, indem sie Kundenwünsche erfolgreich umsetzt.
  • Anmeldung
  • FAQ - Virtuelle Veranstaltung
  • Teilnahmedetails
  • Sprecherinnen & Sprecher
  • Kooperations­partner
  • Sponsoring & Fachausstellung
  • Presse