4. Fachkonferenz Losgröße 1 und Mass Customization

19.02. bis 20.02.2020 in Vaals (NL)

Wie Digitalisierung Einzelfertigung nahe Serienkosten ermöglicht

  • Überblick

    Das war die 4. Fachkonferenz ‘Losgröße 1 und Mass Customization’ am 19. und 20. Februar 2020 in Vaals (NL) bei Aachen: Zwei Tage voll spannender Vorträge von Weltmarktführern, innovativen Startups und intensivem Austausch rund um die Themen: Varianten- und Komplexitätsmanagement, Neue Logistikkonzepte und Supply Chain, Auswirkungen von Produktkomplexität auf Strukturen, Prozesse und Methoden, Innovative Produktionstechnologien für Losgröße1 und neue Geschäftsmodelle aus der Mass Customization Szene.

    Dr. Stefan Rudolf, CTO der e.GO Mobile AG stellte seine Erfahrungen zur Umsetzung innovativer Produktions- und Mobilitätskonzepte vor. Prof. Frank T. Piller, Institutsleiter Technologie- und Innovationsmanagment an der RWTH Aachen und der „Mass Customization-Papst“ begeisterte die Teilnehmer mit seinem visionären Ausblick auf das in 2030 dominierende Geschäftsmodell „Mass Customization“.

    Manuela von zur Mühlen, Global Lead Strategic Alliances bei spreadshirt sprach über die DNA „Mass Customization“ ihres Geschäftsmodells – vom Startup zum weltweiten Global Player. Viele weitere hochkarätige Sprecher zeigten branchenübergreifend welche Ansätze und Erfahrung sie mit der Losgröße 1 Produktion gemacht haben. Hands-On hieß es bei den beiden praxisnahen Workshops zum Abschluss.

    Moderation
    Christian Bremer

    Two Pillars GmbH

    Moderation
    Prof. Dr. Roman Dumitrescu

    it‘s OWL Clustermanagement GmbH und Fraunhofer IEM

    Moderation
    Christian Gülpen

    RWTH Aachen

    Moderation
    Ekaterina Korneeva

    RWTH Aachen

    Moderation
    Sebastian von Enzberg

    Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM

    Moderation
    Arthur Wegel

    Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM

    Werksführungen

    Abgerundet wurde das Programm durch zwei interessante Werksführungen:
    Innovative Produktionstechnologie und –konzepte erlebten die Teilnehmer bei der Werksbesichtigung der e.GO Mobile AG, die neue Industrie 4.0-Vorzeigefabrik. 2015 gegründet von Prof. Dr. Günther Schuh – als Hersteller von Elektrofahrzeugen. Mit 5G-Anwendungen, in agilen Teams und mit innovativen Konzepten wird dort an kundenorientierten Elektrofahrzeugen für den Kurzstreckenverkehr gearbeitet. Die Produktion ist dort Teil eines innovativen ganzheitlichen Mobilitätskonzeptes der Zukunft.

    Bei der Führung im ACAM Additive Manufacturing Center Aachen wurde neuste Forschung in über 300 Laboren rund um das Thema 3D Druck gezeigt. Innovative Lösungen zur Automatisierung der Prozesskette, Entwicklung kundenspezifischer Materialien, Steigerung der Produktivität und Reduzierung von Durchlaufzeiten für die Industrie der Zukunft.

    Wir danken allen Beteiligten, dass Sie dabei waren mit angeregten Diskussionen, vielen neuen Impulsen und entspanntem Networking und freuen uns schon auf die nächste Losgröße 1 und Mass Customization-Konferenz in 2021!

    Fachbeirat
    Mathis ­Bayerdörfer

    SPS Magazin

    Fachbeirat
    Prof. Dr. Roman Dumitrescu

    it‘s OWL Cluster­management GmbH & Fraunhofer IEM

    Fachbeirat
    Michael ­Matthesius

    Weidmüller Group

    Fachbeirat
    Alexander Müller

    AUDI BRUSSELS S.A./N.V

    Fachbeirat
    Prof. Dr. Frank ­Piller

    RWTH Aachen

    Sponsor & Aussteller

    Top-Themen 2020

    • Varianten- und Komplexitätsmanagement in der industriellen Fertigung
    • Individualität vs Rentabilität
    • Neue Logistikkonzepte, Supply Chain
    • Auswirkungen von Produktkomplexität auf Strukturen, Prozesse und Methoden – entlang der gesamten Wertschöpfungskette
    • Welche Maschinen und Anlagen erlauben Losgröße1?
    • Steuerung der Automatisierung: Neue Modelle, Tools und Systeme: Software, CRM-Systeme
    • Innovative Produktionstechnologien für Losgröße1
    • Neue Geschäftsmodelle aus der Mass Customization Szene

    Ihr Kontakt:

    Martina Haeseler

    Projektleitung / Produktion
    Früher beschäftigte sie sich mit Legosteinen, heute mit faszinierenden Themen und Menschen. Dazu einen Cappuccino und der Arbeitstag ist perfekt.

    Mike Aschenbrenner

    Konferenzmanagement / Teamleitung
    Sein Rezept gegen stressigen Büroalltag: Musik von Jonny Cash oder italienische Gassenhauer und dazu eine Runde Fußball mit den Kollegen.
  • Informationen
  • Sprecher*innen
  • Kooperations­partner
  • Sponsoring & Fachausstellung
  • Presse