21. Inter­disziplinärer Kongress für Suchtmedizin

02.07. bis 04.07.2020 in München

Fachintegrierendes Forum für Suchttherapie, Suchtfolgekrankheiten und Akutversorgung Suchtkranker.

  • Überblick

    Vom 02. bis 04. Juli 2020 werden sich auf dem Interdisziplinären Kongress für Suchtmedizin zum 21. Mal Spezialistinnen und Spezialisten der Suchtmedizin und Suchttherapie in München treffen.

    Neueste Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung, Spielsucht, Mediensucht, Sportsucht, Alkoholkrankheit, Opioid- und Cannabisabhängigkeit, zu Crystalkonsum, Konsum von neuen Substanzen, Tabakabhängigkeit und Essstörungen jeweils unter Berücksichtigung aller möglichen Folgekrankheiten sollen Schwerpunkte des diesjährigen Kongresses in München sein. Besondere Zielgruppen – z.B. definiert durch Alter, Geschlecht oder Herkunft – werden dabei berücksichtigt.

    Die feststehenden Vorträge, Symposien und Themenbereiche finden Sie in diesem Vorprogramm. Alle freien Zeiten und Zeilen auf den nächsten Seiten warten wie jedes Jahr auf Ihre spannenden Forschungsergebnisse und neuen praktischen Erfahrungen. Sie sehen dort das Paper-Symbol. Bitte schicken Sie uns ein kurzes Abstract zu Ihren Ideen. Falls Sie Ihr Thema bei den vorgegebenen Themenkreisen nicht finden – diese sind jederzeit durch ein anderes wichtiges Thema zu ersetzen oder zu ergänzen.

    Durch Ihr Thema? Gemeinsam wird es wieder gelingen, einen interessanten Kongress zu gestalten, die Neuigkeiten in der Diagnostik und Therapie der verschiedenen Suchtkrankheiten darzustellen und zu diskutieren.
    Posteraufruf – zum 13. April 2020.
    Die Posterausstellung ist ein wichtiger Teil des Kongresses. Von einer wissenschaftlichen Jury werden drei Posterpreise vergeben, auch das Publikum wählt ein Poster zum Gewinner. Poster sind zu allen Themenbereichen der Sucht willkommen.

    Ich freue mich sehr darauf, Sie in München begrüßen zu dürfen.

    Kongressleitung
    Prof. Dr. med. Markus ­Backmund

    Ihr Kontakt

    Mike Aschenbrenner

    Konferenzmanagement / Teamleitung
    Sein Rezept gegen stressigen Büroalltag: Musik von Jonny Cash oder italienische Gassenhauer und dazu eine Runde Fußball mit den Kollegen.

    Roswitha Kübler

    Geschäftsführung / Assistenz der Geschäftsführung
    Sie weiß, wie der Laden läuft: Als gute Seele der Geschäftsleitung und des Teams kennt sie die Antwort auf fast jede (unternehmensbezogene) Frage.

    Katharina Krines

    BereichsleitungSponsoring & Fachausstellung / Leitung Sales
    Dolce vita, savoir vivre oder very British: Die Kulturwirtin verkauft (sich) auch auf internationalem Veranstaltungs-Parkett bestens.
  • kostenpflichtige Anmeldung
  • Ehrenkarte
  • Informationen
  • Information für Referierende
  • Poster-Informationen
  • Kooperations­partner
  • Sponsoring & Fachausstellung
  • Presse