Fachbereich Automobil

4. Internationale Fachkonferenz: Sensoren zur Abgasreinigung und CO2-Reduktion

27.06. bis 29.06.2017 in Augsburg

Teilnahme sichern

Anmelden

Presseregistrierung

Überblick

Sensoren spielen nicht nur in der Robotik und bei Industrie 4.0-Anwendungen eine wichtige Rolle. Auch die Abgasreinigung und das Motormanagement nutzt sensible Sensorik wie: Temperatursensoren, Differenzdrucksensoren, Rußsensoren, NOx-Sensoren und viele mehr. Am 28. Juni 2017 treffen sich wieder internationale Entscheider der OEMs, Zuliefererindustrie und Sensorhersteller, um über aktuelle Trends und Innovationen zu sprechen: Die 4. Internationale Fachkonferenz bietet eine hochkarätige Plattform, um sich auf anspruchsvollem Niveau über die aktuellen Themen und Innovationen aus dem Bereich Sensorik auszutauschen. Die Konferenz dauert zwei Tage, darin enthalten sind ca. 15 Fachvorträge (je 25 Minuten), eine Abendveranstaltung in gemütlicher Atmosphäre und eine Werksführung bei MAN Diesel & Turbo.

Top-Themen 2017:

Aktueller Stand und Trends in der Sensorik bei:

  • Druck und Temperatur
  • Mikrowellen-Sensorik
  • Stickoxide & Ammoniak
  • Gasbeschaffenheit
  • Ruß & Rußbeladung
  • Einbindung der Sensorik in die Motorsteuerung & OBD

 

Vorgelagert zu der Konferenz findet am 27. Juni 2017 ein Grundlagenseminar statt: Überblick über die wichtigsten Abgassensoren und ihre Einsatzgebiete.


Auszug aus dem Programm:

    Feuchtigkeit-, Temperatur- und Drucksensorik für Motoren- und Abgasmanagement

  • Verbindungen zwischen der Feuchtigkeit bei der Einlassluft und NOx im Abgas
  • Virtuelles Nox Prinzip
  • Kombination H, T, P Sensor Prinzip
  • OBD Möglichkeiten auf Systemebene
  • Souhail CHREIF, Automotive Engineer, Master in Embedded Systems, TE Connectivity

 
Regelung eines SCR-Systems mit Mikrowellensensoren

  • Neuartige Methode zur Detektion der NH3-Beladung von SCR-Katalysatoren ohne Gassensoren
  • Regelung auf gemessene NH3-Beladung
  • Hoher Umsatz auch ohne Gassensor
  • Prof. Dr. Ralf Moos, Lehrstuhlleiter, Sprecher des Bayreuth Engine Research Center (BERC)

 
Partikelfilter-OBD und Prognostik durch Radio-Frequenz-Sensoren

  • Überblick über Echtzeit-Partikelfilter-Zustandsmessungen mit Radio-Frequenz- (RF) Sensoren
  • Fallstudie: Früherkennung von Gegebenheiten, die die Filterleistung beeinflussen und Maßnahmen zur Vermeidung von Filterausfällen
  • Beispiele für RF-Sensoren: Erkennung von Diesel-Partikelfilter (DPF) -Fehlern für OBD
  • Beispiele für RF-Sensoren:, Erkennung von Benzin-Partikelfilter (GPF) -Fehlern für OBD
  • Dr. Alexander Sappok, Director of RF Sensors, CTS Corporation

 
Simulative Abschätzung maximaler Toleranzen neuer Sensor-Konzepte für Regelung und OBD

  • Einbinden eines neuen virtuellen Sensors in eine Fahrzeugsimulation (Beispiel SCR -Füllstand-Sensor)
  • Zusammenhang Toleranz neuer Sensorik und Robustheitserhöhung
  • Ersatz aktueller Sensorik durch neues Konzept
  • Marco Moser, Entwicklungsingenieur OBD, IAV GmbH

 
Von der Erfindung zum Patent – Sensoren zur Abgasüberwachung

  • Gesetzliche Anforderungen: Die Abgasgesetzgebung
  • Innovationen im Bereich der Abgassensoren
  • Patente als Wettbewerbsvorteil
  • Dr. Bettina Kuhn, Regierungsdirektorin, Deutsches Patent- und Markenamt


Vor Ort werden Simultan-Dolmetscher die Vorträge für alle Gäste auf Deutsch und Englisch übersetzen.
Werfen Sie einen Blick in das Programm.

Auch als Aussteller können Sie vor Ort sich und Ihre Firma präsentieren. Bei Interesse schicken wir Ihnen gerne kostenlos ein attraktives Angebot zu.

Wir freuen uns auf Sie!

Anfahrt

Dorint an der Kongresshalle Augsburg
Imhofstraße 12
86159 Augsburg

Moderator & Referenten


Fachliche Leitung / Moderation:

Stefan Carstens

Geschäftsführer

EngineSens Motorsensor GmbH


Dr. Michael Arndt

Senior Application Engineer

AVL List GmbH


Dirk Bleicker

Leiter Forschung und Entwicklung

CARIT Automotive GmbH & Co. KG


Dr. André Bojahr

Data Scientist

IAV GmbH


Souhail Chreif

Product Manager for ICT Engine Sensors

TE Connectivity


Patrice Flot

Chief Technical Officer

CMR-Group


Hannes Georgi

Abteilungsleiter Forschung und Entwicklung

ADZ Nagano GmbH, Gesellschaft für Sensortechnik


Dr. Bettina Kuhn

Regierungsdirektorin

Deutsches Patent- und Markenamt


Dr. Daniel Matter

Geschäftsführer

MEMS AG


Prof. Dr. Ralf Moos

Lehrstuhlleiter, Sprecher

Bayreuth Engine Research Center (BERC)


Marco Moser

Development Engineer OBD

IAV GmbH


Antonio Multari

Director International Sales

MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG


Dr. Francisco Ramos

R&D Manager

FRANCSCO ALB ERO S.A.U.


Dr. Alexander Sappok

Director RF Sensors

CTS Corporation


Peter Ursic

Head of R&D

Hidria AET d.o.o.


Dr. Karsten Wasiluk

Assistant Director Automotive & Transportation

Schlegel und Partner GmbH

Programm

Seminar Grundlagen Abgassensorik

Dienstag, 27. Juni 2017


ZIELSETZUNG

Das Seminar vermittelt Ihnen die essentiellen Kenntnisse zu den wichtigsten Sensoren und Ihren Funktionsweisen. Stefan Carstens untermauert die Theorie mit zahlreichen Praxisbeispielen, so dass Sie im Anschluss an diesen Einführungstag die zentralen Begriffe und Zusammenhänge kennen und auf dem aktuellen Stand von Wissenschaft und Technik sind.


09:00

Empfang mit Kaffee & Tee und Ausgabe Seminarunterlagen


09:15

Eröffnung des Seminares
EngineSens Motorsensor GmbH: Stefan Carstens, Geschäftsführer


09:30

Applikation von Abgassensoren

  • Wo wird welcher Sensor eingesetzt?
  • Diesel mit NOx-Trap und DPF
  • Diesel mit DPF und SCR
  • Einfluss des neuen Fahrzyklusses WLTC und der RDE Gesetzgebung

10:15

Abgastemperatursensorik

  • PT200-Sensoren in kombinierter Dünn- und Dickschichttechnik
  • NTC-Sensoren: Besonderheiten der Kennlinie
  • Besonderheiten bei Prüfstandsanwendungen
  • Thermoelemente Typ N im Serienfahrzeug speziell für Hochtemperatur-Applikationen über 1000°C

11:15

Kaffeepause & Networking


11:45

Sauerstoffsonden

  • Sprunglambdasonde: Von der Fingersonde zur Planartechnologie
  • Lambdasonden auf Basis von Zirkonoxid
  • Breitband-Lambdasonde: Lösungen mit Sauerstoffreferenz und gepumpte Sensoren
  • Super-Fast-Light-Off-Technologie

13:15

Mittagessen & Networking


14:15

Stickoxid-Sensoren

  • Warum mehrere Kavitäten?
  • Die Pumpströme Ip1 und Ip2
  • Querempfindlichkeiten und Restriktionen beim Einsatz
  • Vergiftungserscheinungen

15:30

Drucksensorik zur Partikelfilterüberwachung

  • Differenzdrucksensoren – Heute Stand der Technik?
  • Absolutdrucksensoren – für Euro 6-2 zu unpräzise?
  • Vor- und Nachteile beider Methoden

16:15

Kaffeepause & Networking


16:45

Rußsensorik

  • Welche Konzeptansätze sind möglich?
  • Drei unterschiedliche Konzepte
  • Schon in Serie! Der resistive Soot-Sensor: Aufbau und Funktion

17:30

Gassensoren

  • Möglichkeiten zur Erfüllung der On-Board-Diagnose für oxidierbare Gase, z.B. HC
  • Sensor-Arrays
  • Mischpotenzialsensoren

18:15

Zeit für Fragen & Diskussionsrunden


18:30

Ende des Seminares


Erster Konferenztag:

Mittwoch, 28. Juni 2017


08:30

Empfang mit Kaffee & Tee und Ausgabe der Konferenzunterlagen


09:00

Begrüßung & Eröffnung der Fachkonferenz
Süddeutscher Verlag Veranstaltungen: Andras Hetenyi
EngineSens Motorsensor GmbH: Stefan Carstens, Geschäftsführer


09:15

Deutsches Patent- und Markenamt
Von der Erfindung zum Patent – Sensoren zur Abgasüberwachung
Dr. Bettina Kuhn, Regierungsdirektorin


09:45

Schlegel und Partner GmbH
Der Zukunftsmarkt für Sensoren zur Emissionskontrolle
Dr. Karsten Wasiluk, Assistant Director Automotive & Transportation


TEMPERATUR-SENSOREN


10:15

CMR-Group
Kostenreduktion durch neue smarte und digitale Sensor-Technologien für die Abgastemperatur
Patrice Flot, Chief Technical Officer


10:45

Zeit für Fragen & Diskussionsrunden


11:00

Kaffeepause & Networking


LAMBDA-SENSOREN


11:30

FRANCISCO ALBERO S.A.U.
Air Fuel Ratio Sensor
Dr. Francisco Ramos, R&D Manager


NOX-SENSOREN


12:00

CARIT Automotive GmbH & Co. KG
Entwicklung eines neuen NOx-Sensor-Designs für OEM- u. Retrofit-Anwendungen
Dirk Bleicker, Leiter Forschung und Entwicklung


12:30

Zeit für Fragen & Diskussionsrunden


12:45

Mittagessen & Networking


14:00

MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG
Neue Abgasprüfmethode unterMotorlast in der Stadt Buenos Aires inkl. NO, NO2 und PM
Antonio Multari, Director International Sales


ZYLINDERDRUCK-SENSOREN


14:30

Hidria AET d.o.o.
In-Zylinderdruck-Messtechnik von Hidria
Peter Ursic, Head of R&D


15:00

Kaffeepause & Networking


15:30

Abfahrt mit Bussen zur Werksführung bei MAN Diesel & Turbo


16:00

Beginn der Werksführung


18:00

Ende der Werksführung und Rückfahrt mit Bussen


18:30

Gemeinsame Abendveranstaltung im Riegele Wirtshaus, Frölichstraße 26 in Augsburg


22:00

Ende des 1. Konferenztages und Rückfahrt zum Hotel


Zweiter Konferenztag:

Donnerstag, 29. Juni 2017


08:45

Begrüßung & Eröffnung des 2. Konferenztages
EngineSens Motorsensor GmbH: Stefan Carstens, Geschäftsführer


KOMBINANTIONS-SENSOREN


09:00

TE Connectivity
Feuchtigkeit-, Temperatur- und Drucksensorik für Motoren- und Abgasmanagement
Souhail Chreif, Product Manager for ICT Engine Sensors


MIKROWELLEN-SENSOREN


09:30

Bayreuth Engine Research Center (BERC)
Regelung eines SCR-Systems mit Mikrowellensensoren
Prof. Dr. Ralf Moos, Lehrstuhlleiter, Sprecher


10:00

CTS Corporation
Partikelfilter-OBD und Prognostik durch Radio-Frequenz-Sensoren
Dr. Alexander Sappok, Director RF Sensors


10:30

Zeit für Fragen & Diskussionsrunden


10:45

Kaffeepause & Networking


RUSS-SENSOREN


11:15

AVL List GmbH
Photoakustische Messung von Ruß in Verbrennungsabgasen
Dr. Michael Arndt, Senior Application Engineer


DIFFERENZDRUCK-SENSOREN


11:45

ADZ NAGANO GmbH, Gesellschaft für Sensortechnik
Einsatz eines Differenzdrucksensors zum Partikelfiltermonitoring
Hannes Georgi, Abteilungsleiter Forschung und Entwicklung


12:15

Zeit für Fragen & Diskussionsrunden


12:30

Mittagessen & Networking


SENSORFUSION UND VIRTUELLE SENSOREN


14:00

IAV GmbH
Simulative Abschätzung maximaler Toleranzen neuer Sensor-Konzepte für Regelung und OBD
Marco Moser, Development Engineer OBD


14:30

IAV GmbH
Konstruktion eines virtuellen Sensors mittels maschinellen Lernens
Dr. André Bojahr, Data Scientist


GAS-SENSOREN


15:00

MEMS AG
Mikro-thermische Gasqualitätsmessung für den Feldeinsatz
Dr. Daniel Matter, Geschäftsführer


15:30

Abschlussdiskussion


16:00

Ende der 4. Internationalen Fachkonferenz Sensoren zur Abgasreinigung und CO2-Reduktion


SPONSORING UND FACHAUSSTELLUNG

Nutzen Sie die Gelegenheit, und präsentieren Sie Ihr Unternehmen ohne Streuverluste dem anwesenden Fachpublikum
– Ihrer Zielgruppe. Die angenehme und persönliche Atmosphäre der Veranstaltung bietet optimale Voraussetzungen für einen Kontakt mit den Teilnehmern.

Seien Sie dabei, und vertiefen Sie den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens durch direkte Präsenz mit einem Ausstellungsstand!

Heben Sie sich von Ihrer Konkurrenz ab, und überraschen Sie Ihre zukünftigen Kunden mit einem individuellen Präsentationskonzept.


Fragen zu Sponsoring & Fachausstellung beantwortet Ihnen gerne:

Nicolai von Gratkowski
Tel.: +49 8191 125-123
Fax: +49 8191 125-97123
E-Mail: nicolai.vongratkowski@sv-veranstaltungen.de


TEILNAHMEDETAILS

Veranstaltungstermin

Seminar: Dienstag, 27. Juni 2017
Konferenz: Mittwoch, 28. Juni und Donnerstag, 29. Juni 2017


Veranstaltungsort

Dorint an der Kongresshalle Augsburg
Imhofstraße 12
86159 Augsburg
Tel.: +49 821 / 59740
Fax: +49 821 / 5974-100
E-Mail: info.augsburg@dorint.com
Web: www.hotel-augsburg.dorint.com


Zimmerreservierung

Bitte reservieren Sie direkt im Hotel unter dem Stichwort “SVV”. Wir halten Zimmerkontingente bis ca. 4 Wochen vor Veranstaltungstermin für Sie bereit!


Teilnahmegebühr

Die reguläre Teilnahmegebühr für die Internationale Fachkonferenz: Sensoren zur Abgasreinigung und CO2-Reduktion beträgt 1.695 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Die reguläre Teilnahmegebühr für das Seminar Grundlagen Abgassensorik am 27. Juni 2017 beträgt 895 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Die reguläre Teilnahmegebühr für die Internationale Fachkonferenz: Sensoren zur Abgasreinigung und CO2-Reduktion und das Seminar beträgt 2.295 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Die Teilnahmegebühr schließt folgende Leistungen ein:

  • Konferenzteilnahme
  • Dokumentation
  • Erfrischungen in den Pausen
  • Mittagessen an beiden Tagen
  • Abendveranstaltung am ersten Konferenztag
  • ggf. Teilnahme am Seminar (27.06.2017)

 
Nutzen Sie unseren Frühbucherrabatt bis zum 01. April 2017 und sparen Sie 100 €!


Anmeldung

Bitte melden Sie sich unter “Anmeldung” an. Nach Eingang Ihrer schriftlichen Anmeldung sind Sie als Teilnehmer registriert und erhalten eine schriftliche Bestätigung sowie eine Rechnung, welche vor Veranstaltungsbeginn zu begleichen ist.

Bei Absagen nach dem 13.06.2017 oder bei Nichterscheinen wird die volle Teilnahmegebühr berechnet; es kann jedoch ein Ersatzteilnehmer gestellt werden. Stornierungen vor diesem Termin werden mit 150 € Verwaltungsaufwand berechnet. Alle Stornierungen sind schriftlich vorzunehmen. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die gesamte Veranstaltung oder einzelne Teile räumlich und/oder zeitlich zu verlegen, zu ändern oder auch kurzfristig abzusagen.


Datenschutzhinweis

Ihre persönlichen Angaben werden von der SV Veranstaltungen GmbH zum Zwecke der Kundenbetreuung (z.B. Anmeldebestätigung) verarbeitet. Wir nutzen außerdem Ihre Daten für unsere interne Marktforschung. Darüber hinaus werden Sie gelegentlich von der SV Veranstaltung GmbH über eigene ähnliche Angebote oder Dienstleistungen (z.B. gleiche oder ähnliche Veranstaltungen) per E-Mail informiert. Jederzeit haben Sie die Möglichkeit, der Nutzung Ihrer Daten schriftlich bei Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH, Justus-von-Liebig-Str. 1, 86899 Landsberg oder mittels E-Mail an info@sv-veranstaltungen.de zu widersprechen. Die Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH wird Ihre Daten nicht an Dritte zu deren werblichen Nutzung verkaufen. Bitte beachten Sie unsere AGB.

ANSPRECHPARTNER

Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH
Justus-von-Liebig-Str. 1
86899 Landsberg am Lech


Hetenyi_Andras

Projektleitung

Andras Hetenyi
E-Mail: andras.hetenyi@sv-veranstaltungen.de


Wellmann_Tim

Organisation & Anmeldung

Tim Wellmann
Tel.: +49 8191 125-120
Fax: +49 8191 125-97120
E-Mail: tim.wellmann@sv-veranstaltungen.de



Sponsoring & Fachausstellung

Nicolai von Gratkowski
Tel.: +49 8191 125-123
Fax: +49 8191 125-97123
E-Mail: nicolai.vongratkowski@sv-veranstaltungen.de