34. Deutscher Montage­kongress

05.06. bis 06.06.2024 | München

  • Überblick

    Künstliche Intelligenz (KI) gilt als Wettbewerbsfaktor zum Erhalt und Ausbau der Produktivität in der industriellen Wertschöpfung. Der Teilbereich der generativen KI mit den dazugehörigen Chatbots sind aktuell in aller Munde. Das Institut der deutschen Wirtschaft in Köln prognostiziert in einer Studie aus dem Jahr 2023 einen zusätzlichen Beitrag durch generative KI zur Wertschöpfung von 330 Mrd. Euro, allerdings unter der Voraussetzung, dass mindestens die Hälfte der Unternehmen entsprechende Technologien einsetzt. Es besteht dringender Handlungsbedarf, denn derzeit setzen nur 17 Prozent aller Unternehmen in Deutschland KI ein und das Produktivitätswachstum im verarbeitenden Gewerbe hat sich in den letzten Jahren teilweise sogar negativ entwickelt.

    Den Vorsprung in der Produktivität zu verteidigen bzw. wieder auszubauen muss zentrale Zielsetzung in der Montage sein. Aber wie lassen sich Machine-Learning- und Deep-Learning-Methoden in der Montage profitabel und damit sinnvoll einsetzen? Wie können die vorhandenen Montage-Ressourcen durch KI effizienter genutzt werden? Lassen sich durch generative KI auch in der Montage, wie in der o. g. Studie prognostiziert, im Durchschnitt 100 Stunden im Jahr pro Mitarbeiter*in einsparen? Und nicht zuletzt: Ist KI die Lösung für den Fachkräftemangel bzw. wie führen wir KI mitarbeiterkonform in die Montage ein?

    Der 34. Deutsche Montagekongress richtet sich an Entscheidungsträger, Planer und Entwickler sowohl bei Anwendern wie Ausrüstern von Montagesystemen, welche sich mit den o. g. Fragen auseinandersetzen. In Praxisvorträgen, Diskussionsrunden und der Führung durch das BMW Group Werk Parsdorf werden hierzu Best-Practice-Lösungen aus unterschiedlichen Branchen für die Einzel-, Kleinserienmontage sowie Großserienmontage vorgestellt und diskutiert. In der begleitenden Fachausstellung können Sie sich auch umfassend über neue Produkte und Dienstleistungen auf dem Gebiet der Montagetechnik informieren.

    Traditionell wird wieder der Preis für die „Beste Montage-Idee“ verliehen, der besonders smarte Lösungen aus der Praxis auszeichnet. Bewerben Sie sich mit Ihrer Idee aus der Montage! Auch vermeintlich „kleine“ Ideen mit oder ohne KI in der Anwendung sind herzlich willkommen! Alle Infos dazu finden Sie unter dem Menü-Punkt “Die Beste Montage-Idee“.

    Fachbeirat
    Prof. Dr. ­Rüdiger Daub

    Technische Universität München

    Fachbeirat
    Günter Drindl

    Siemens AG

    Fachbeirat
    Dr. Michael Eisenbarth

    ZF Automotive Germany GmbH

    Fachbeirat
    Bernd Kaufer

    Brose Fahrzeugteile GmbH & Co.KG

    Fachbeirat
    Dr. Daria Leiber

    Hilti GmbH

    Fachbeirat
    Dr. Martin Meyer

    MAN Truck & Bus SE

    Fachbeirat
    Jörg Rödel

    Läpple Group

    Fachbeirat
    Prof. Dr. ­Johannes Schilp

    Universität Augsburg

    Fachbeirat
    Dr. Arnd Schöfer

    BSH Hausgeräte GmbH

    Fachbeirat
    Dr. Marc Sesterhenn

    Progroup AG

    Fachbeirat
    Uwe Strobl

    BMW Group

    Veranstalter

    Themenschwerpunkte in 2024

      Besser montieren durch KI – zielgerichteter Einsatz von KI zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit

    • Integration im Montagebereich
    • Berichte aus der Praxis: Wo macht KI Sinn, wo nicht?
    • Chancen und Risiken: Von der Begegnung des Arbeitskräftemangels bis zum Umgang mit Cyber Security

    Mit Werksführung bei BMW Group Werk Parsdorf

    Ihr Kontakt

    Barbara Rossié

    externe Mitarbeiterin - Projektmanagement Produktion & Energie

    Kristina Plach

    Sales / Sales Managerin
    Sie ist mutig und lässt ihrer Fantasie freien Lauf. Mit Kreativität und Innovation macht sie Unmögliches möglich.
  • Anmeldung
  • Informationen
  • Beste Montage-Idee
  • Sprecher*innen 2024
  • Kooperations­partner
  • Sponsoring & Fachausstellung