Fachkonferenz „Senior Living“

19.10. bis 20.10.2022 | München

Zwischen Heimunterkunft und Wohnen: Innovative Zwischenformen auf dem Prüfstand

  • Überblick

    Wäre John Meynard Keynes in der Ampelkoalition der neue Bauminister geworden, hätte er vielleicht auch gesagt „In the Long Run most of us are old“. Auf alle Fälle schließt die Wohnungsbauoffensive der Bundesregierung Senioren mit ein.

    Fest steht auch, dass ein Großteil der Erbengeneration in den kommenden Jahren intelligentes Servicewohnen nachfragt, bevor ein Heimplatz in den Fokus gerät. Die Nachfrageseite ist also plausibel gesichert, aber welche Projekte sind für Bauträger und Investoren über die verschiedenen Ausstattungskategorien wirklich werthaltig? Welcher Wohnraumbedarf mit welchen Pflege- und Serviceangeboten lassen sich heutzutage in den Sternekategorien 1 bis +5 planen und zeitnah umsetzen? Lassen sich Synergien zwischen Städten, Kommunen, Bauträgern und Investoren schaffen, oder bleibt bezahlbares Servicewohnen eine exklusive Aufgabe der gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaften?

    Treten Sie in Dialog, unsere Jahreskonferenz SENIOR LIVING bietet Ihnen den konzertierten Rahmen, um von der Projektentwicklung bis zum Bauvorhaben Ihre Ideen mit unseren Experten zu diskutieren.

    Ihr Kontakt:

    Ingo Martin

    Bereichsleitung / Projektleitung Automobil & Industrietechnik
    Ursprünglich wollte er Journalist werden, um Themen interessant aufzubereiten. Das macht er heute auch, nur in Form von tollen Veranstaltungen.

    Detlev Prutz

    externer Mitarbeiter - freier Konferenzmanager

    Kathrin Schricker

    Konferenzmanagement / PCO
    „Explore the World“ ist Ihr Lebensmotto! Bei ihren vielen Reisen, wie auch im Konferenzmanagement, lernt sie gerne interessante Menschen kennen.

    Iris zu Löwenstein

    Sponsoring & Fachausstellung / Sales Managerin
    Sie liebt den direkten Austausch. Walk & Talk-Runden mit Kollegen und Gespräche mit Kunden geben ihr Inspiration für ihre Veranstaltungen.

    Sponsoren

    Medienpartner

    Fachbeirat
    Detlev Döding

    Fachbeirat
    Martin Engel

    Geschäftsführer, Aedifica Asset Management GmbH

    Fachbeirat
    Dr. Karl Reinitzhuber

    CEO, Carestone Group

    5 gute Gründe teilzunehmen

    • Welche Eigenkapitalanforderungen sind derzeit realistisch und wie lassen sich Zwischenfinanzierungen für das Servicewohnen verhandeln?
    • Servicewohnen im benachbarten Ausland: Eine Option für Investoren und Bauträger?
    • Soziales Servicewohnen in Städten und Kommunen, sind konzertierte Aktionen realistisch?
    • Servicewohnen als Asset Class, welche Renditen müssen erzielt werden und wie lassen sich Baukosten zuverlässig kalkulieren ?
    • Nachhaltige und bezahlbare Pflegekonzepte im Fokus: Mit Selbstbestimmung und Eigenverantwortung Betreiberkosten reduzieren
  • Informationen
  • Sprecher*innen
  • Kooperations­partner
  • Sponsoring & Fachausstellung