Fachbereich Automobil
Fachbereich Industrietechnik
Fachbereich Produktion

14. Deutscher Fachkongress Fabrikplanung

14.11. bis 15.11.2017 in Ludwigsburg

Überblick

Marktplatz der Fabrikplaner
– Digitale Vernetzung von Fabrikplanung und Fabrikbetrieb

Mit exklusiver Werksbesichtigung bei Festo AG & Co. KG oder Schuler AG

Kaum eine Entwicklung prägt die Produktionslandschaft zurzeit so stark wie der Digitale Wandel, der mit dem Schlagwort Industrie 4.0 einhergeht. Aber was bedeutet dies für den Fabrikplaner?

Vernetzte Anlagen und Assistenzsysteme sollen den Wertschöpfungsprozess in Zukunft selbst steuern und sich ständig anpassen, um den Werker bei seinen täglichen Aufgaben zu unterstützen. Die Synchronisation von Fabrikplanung und Fabrikbetrieb stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen und zusätzliche Komplexität, bevor ein Mehrwert für die Fabrik genutzt werden kann. Für diese Herausforderungen sowie die damit verknüpften Potenziale ist der 14. Deutsche Fachkongress Fabrikplanung der Marktplatz für Fabrikplaner, um Ideen, Methoden und Lösungen auszutauschen.

Experten aus Forschung und Industrie teilen ihre Erfahrungen und geben wichtige Impulse zu Assistenzsystemen, Planungsprozessen oder Wissensarbeit in Innovationsfabriken. Auf den Werksführungen bei der FESTO AG & Co.KG in Ostfildern und bei der Schuler AG in Göppingen, haben Sie die Gelegenheit, hervorragend umgesetzte Fabrikkonzepte live zu erleben.


Themenschwerpunkte:

  • Vision konkret: Synchronisation von Fabrikplanung und Fabrikbetrieb
  • Wandel bewältigen: Assistenzsysteme der Fabrikplanung
  • Fokus Knowledged Manufacturing: Wissensfabriken – die Fabriken der Zukunft?

 


Warum Sie teilnehmen sollten:

Der Fabrikplanungskongress – Marktplatz der Fabrikplaner:

  • liefert Impulse für die heutigen Herausforderungen
  • bietet Inspiration für die Ergebnisse von morgen
  • ist der Treffpunkt für alle Fabrikplaner
  • lässt von den Erfahrungen anderer profitieren
  • macht Sie fit für anstehende Aufgaben
  • garantiert Top-Vorträge durch Qualitätssicherung des Fachbeirates
  • ist voller Praxisbeispiele von und für Praktiker
  • wirkt durch Life-Erlebnisse im Rahmen der Werksführung

 

Wir freuen uns auf Sie!

Anfahrt

Forum am Schlosspark Ludwigsburg
Stuttgarter Str. 33-35
71638 Ludwigsburg

Fachbeirat

Wissenschaftlicher Beirat:


bauernhansl_thomas

Prof. Dr.-Ing. Thomas Bauernhansl

Institutsleiter

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart


Bischoff_Jürgen

Dr.-Ing. Jürgen Bischoff

Mitglied der Geschäftsführung

agiplan GmbH, Mülheim an der Ruhr und Stuttgart


Dombrowski_Uwe

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Uwe Dombrowski

Institutsleiter

Institut für Fabrikbetriebslehre und Unternehmensforschung, TU Braunschweig


Lanza_Gisela_web

Prof. Dr.-Ing. Gisela Lanza

Institutsleiterin

wbk Institut für Produktionstechnik am KIT, Karlsruhe


Müller_Egon

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Egon Müller

Institutsleiter

Institut für Betriebswissenschaften und Fabriksysteme (IBF), TU Chemnitz


Nyhuis_Peter

Prof. Dr.-Ing. habil. Peter Nyhuis

Institutsleiter

Institut für Fabrikanlagen und Logistik (IFA), Leibniz Universität Hannover


Reinhart_Gunther

Prof. Dr.-Ing. Gunther Reinhart

Leiter des Lehrstuhls für Betriebswissenschaften und Montagesysteme

iwb der TU München


Schenk_Michael_web

Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Michael Schenk

Institutsleiter

Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung (IFF), Magdeburg


Beirat aus der Industrie:


Brandel_Thilo_web

Thilo Brandel

Leiter Gebäudemanagement

WITTENSTEIN AG, Igersheim


Christian Köbke

Leiter Produktionsnetzwerk

CLAAS KGaA mbH, Harsewinkel


Spies_Jan

Dr.-Ing. Jan Spies

Leiter Planung Fabrikstruktur

Volkswagen AG, Wolfsburg

Grußwort des Fachbeirats

Kaum eine Entwicklung prägt die Produktionslandschaft zurzeit so stark wie der digitale Wandel, der mit dem Schlagwort Industrie 4.0 einhergeht. Vor allem auf dem Shopfloor sind die Veränderungen sichtbar: Vernetzte Anlagen und Assistenzsysteme sollen den Wertschöpfungsprozess in Zukunft selbst steuern und sich ständig anpassen, um den Werker bei seinen täglichen Aufgaben zu unterstützen. Für diesen ergeben sich völlig neue Arbeitswelten: Er wird vom Routinearbeiter zum Koordinator von Echtzeit-Daten und Abläufen der Produktion. Diese Aufgaben erfordern nicht nur fundiertes Wissen über die Technik, sondern auch über das gesamte Netzwerk.

Aber auch für die Planer und die „Wissensarbeiter“ rund um die Produktion, bspw. der Arbeitsvorbereitung, werden die Digitale Technologien Auswirkungen bei der Planung und Optimierung der Prozesse und Strukturen in den Fabriken haben. Wachsende Datenmengen aus dem Shopfloor, in Echtzeit verfügbar, sind zu monitoren, zu interpretieren und in die Planungsprozesse zu integrieren. Die Synchronisation von digitaler Fabrikplanung und -betrieb stellt Unternehmen jedoch vor neue Herausforderungen, bevor sie, trotz zusätzlicher Komplexität, produktiv und damit mit Mehrwert für die Fabrik genutzt werden können.

Genau für diese Herausforderungen sowie die damit verknüpften Potenziale ist der 14. Deutsche Fachkongress Fabrikplanung der Marktplatz für Fabrikplaner, um Ideen, Methoden und Lösungen auszutauschen. Experten aus Forschung und Industrie teilen ihre Erfahrungen mit der digitalen Vernetzung und geben wichtige Impulse zu Assistenzsystemen, Planungsprozessen oder der Wissensarbeit in Innovationsfabriken. Im bewährten und abgesicherten Qualitätsstandard werden viele praktische Beispiele und die exklusiven Werksbesichtigungen bei der Festo AG & Co. KG und Schuler AG wieder viele „mitnehmbare“ Eindrücke für die Teilnehmer erzeugen.

Wir freuen uns, Sie in Ludwigsburg begrüßen zu dürfen. Ihr Fachbeirat

Impressionen


Sponsoring & Fachausstellung

Nutzen Sie die Gelegenheit, und präsentieren Sie Ihr Unternehmen ohne Streuverluste dem anwesenden Fachpublikum – Ihrer Zielgruppe. Die angenehme und persönliche Atmosphäre der Veranstaltung bietet optimale Voraussetzungen für einen Kontakt mit den Teilnehmern.

Seien Sie dabei, und vertiefen Sie den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens durch direkte Präsenz mit einem Ausstellungsstand!

Heben Sie sich von Ihrer Konkurrenz ab, und überraschen Sie Ihre zukünftigen Kunden mit einem individuellen Präsentationskonzept.

Treffen Sie die Branche, wo sich die Branche trifft.

Nachfolgend finden Sie den Link zu unseren verschiedenen Ausstellungs- und Sponsoringmöglichkeiten, sowie das Anmeldeformular. Bitte fordern Sie das Passwort telefonisch oder per Mail an.

Pfeil1 Ausstellungs- und Sponsoringmöglichkeiten


Fragen zu Sponsoring & Fachausstellung beantwortet Ihnen gerne:

Teresa Knöferl
Tel.: +49 8191 125-573
Fax: +49 8191 125-97573
E-Mail: teresa.knoeferl@sv-veranstaltungen.de


TEILNAHMEDETAILS

Veranstaltungstermin:

Dienstag, 14. und Mittwoch, 15. November 2017


Veranstaltungsort:

Forum am Schlosspark
Stuttgarter Straße 33
D-71638 Ludwigsburg


Übernachtungsmöglichkeit:

Abrufkontigente bestehen in folgenden Hotels:

nestor Hotel
Stuttgarter Str. 35/2
71638 Ludwigsburg
Tel.: +49 7141 967-0 (Reservierung)
E-Mail: ludwigsburg@nestor-hotels.de
Internet: www.nestor-hotels.de
EZ ab 149 € inkl. Frühstück / MwSt.
abrufbar bis 02.10.2017
Das Hotel liegt direkt neben dem Forum am Schlosspark.

nh Hotels Ludwigsburg
Pflugfelderstr. 36
71636 Ludwigsburg
Tel.: +49 7141 / 15090
E-Mail: nhludwigsburg@nh-hotels.com
Internet: www.nh-hotels.de/hotel/nh-ludwigsburg
EZ ab 115 € inkl. Frühstück / MwSt.
abrufbar bis 16.10.2017
Das Hotel ist 1,2 km von dem Forum am Schlosspark entfernt.

BEST WESTERN Hotel Favorit
Gartenstraße 18
71636 Ludwigsburg
Tel.: +49 7141 / 976770
E-Mail: info@hotel-favorit.bestwestern.de
Internet: www.hotel-favorit.bestwestern.de
EZ ab 95 € inkl. Frühstück / MwSt.
abrufbar bis 16.10.2017
Das Hotel ist 1,7 km von dem Forum am Schlosspark entfernt.

Bitte reservieren Sie direkt im Hotel unter dem Stichwort Fabrikplanung.


Teilnahmegebühr:

Die Teilnahmegebühr beträgt für den Fachkongress € 1.890,– zzgl. gesetzl. MwSt.

Nutzen Sie den Frühbucher bis zum 25.09.2017 – Sie sparen € 100!

Die Teilnahmegebühr beinhaltet

  • Teilnahme am gesamten Fachkongress
  • Kongressdokumentation
  • Mittagessen an beiden Veranstaltungstagen
  • Erfrischungen in den Pausen
  • Besuch der begleitenden Fachausstellung
  • Abendveranstaltung und -essen am ersten Kongresstag
  • Bustransfer zwischen Veranstaltungsort und Werksbesichtigung
  • Werksbesichtigung

Anmeldung:

Ihre Anmeldung erbitten wir unter dem Reiter “Anmelden” vorzunehmen. Nach Eingang Ihrer Anmeldung übersenden wir Ihnen eine Anmeldebestätigung sowie eine Rechnung , die Sie bitte vor Veranstaltungsbeginn begleichen. Bei Absagen nach der Stornofrist (14 Tage vor Veranstaltung) oder bei Nichterscheinen, wird die volle Teilnahmegebühr berechnet. Es kann jedoch ein Ersatzteilnehmer benannt werden. Stornierungen vor diesem Termin werden mit € 150,– Verwaltungsgebühr berechnet. Stornierungen und Anmeldungen sind grundsätzlich schriftlich vorzunehmen. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die gesamte Veranstaltung oder einzelne Teile räumlich und/oder zeitlich zu verlegen, zu ändern oder auch kurzfristig abzusagen.


Datenschutz:

Ihre persönlichen Angaben werden von der SV Veranstaltungen GmbH zum Zwecke der Kundenbetreuung (z.B. Anmeldebestätigung) verarbeitet. Wir nutzen außerdem Ihre Daten für unsere interne Marktforschung. Darüber hinaus werden Sie gelegentlich von der SV Veranstaltung GmbH über eigene ähnliche Angebote oder Dienstleistungen (z.B. gleiche oder ähnliche Veranstaltungen) per E-Mail informiert. Jederzeit haben Sie die Möglichkeit, der Nutzung Ihrer Daten schriftlich bei Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH, Justus-von-Liebig-Str. 1, 86899 Landsberg oder mittels E-Mail an info@sv-veranstaltungen.de zu widersprechen. Die Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH wird Ihre Daten nicht an Dritte zu deren werblichen Nutzung verkaufen. Bitte beachten Sie unsere AGB.

ANSPRECHPARTNER

Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH
Justus-von-Liebig-Str. 1
86899 Landsberg am Lech


Blume_Franziska

Projektleitung

Franziska Blume
E-Mail: franziska.blume@sv-veranstaltungen.de



Organisation & Anmeldung

Tim Wellmann
Tel.: +49 8191 125-120
Fax: +49 8191 125-97120
E-Mail: tim.wellmann@sv-veranstaltungen.de


Knöferl_Teresa

Sponsoring & Fachausstellung

Teresa Knöferl
Tel.: +49 8191 125-573
Fax: +49 8191 125-97573
E-Mail: teresa.knoeferl@sv-veranstaltungen.de