Fachbereich Digitalisierung
Fachbereich Produktion

2. Industrial Vision Conference

21.03. bis 22.03.2018 in Ludwigsburg

Teilnahme sichern

Anmelden

Presseregistrierung

Überblick

Industrielle Bildverarbeitung in Produktion und Automation

 

Die Herstellung qualitativ hochwertiger Produkte und die Sicherstellung effizienter Produktionsprozesse sind seit jeher zentrale Aufgaben der Produktion, Automation und Qualitätssicherung. Die industrielle Bildverarbeitung spielt dabei inzwischen eine zentrale Rolle, indem sie die menschliche Fähigkeit „Prüfen durch Hinschauen“ automatisiert.

Die Vielfalt der Aufgaben ist enorm: Sie reichen von Vollständigkeitsprüfungen und geometrischen Messaufgaben für ganz unterschiedliche Werkstücke und Produkte bis zu Aufgabenstellungen der Mensch-Maschine-Kooperation. Dementsprechend unterscheiden sich die Anforderungen an Bildverarbeitungssysteme etwa hinsichtlich der Umgebungsbedingungen, der geforderten Inspektionsgeschwindigkeit, aber auch bezüglich der Schnittstellen zum Prozess und der Sicherheit im Sinne von Safety und Security.

Ziel dieser Fachkonferenz ist es, die unterschiedlichen Facetten der industriellen Bildverarbeitung in Produktion und Automation zu beleuchten. Neben aktuellen Entwicklungen und technologischen Aspekten der Bildgewinnung und auswertung stehen Anwendungen in der Automobilindustrie und der Robotik im Fokus, die zusammen wichtige Anwendungsbranchen und damit auch Technologietreiber bilden. Freuen Sie sich auf rund 20 Fachvorträge, anregende Diskussionen und jede Menge Möglichkeiten, sich in entspannter Atmosphäre mit Kolleginnen und Kollegen aus der Fachwelt auszutauschen.

Top-Themen der 2. Industrial Vision Conference

  • Neue Methoden der Bildgewinnung: 3D-Messtechnik, Deflektometrie, Optische Inline-Messtechnik in Echtzeit und Hochgeschwindigkeitsbildverarbeitung
  • Maschinelles Lernen in der Bildverarbeitung
  • Sensorik und Hardware-Komponenten: Embedded Vision, Kameratechnik, Interfaces/Schnittstellen
  • Neue Methoden der Qualitätssicherung: Produktangepasste Qualitätssicherung, Überwachung von Prozessen
  • Materialerkennung, Oberflächeninspektion, Inspektion auf 3D-Fehler, Struktur- und Texturanalysen
  • Augmented Reality in der Bildgewinnung

 

Experten der folgenden Firmen haben bereits zugesagt:
bmt – Breitmeier Messtechnik+++HD Vision Systems GmbH +++ Fraunhofer IFF +++ Fraunhofer IOSB +++ LMI Technologies GmbH +++ i-mation +++ Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co.KG +++ 5micron GmbH +++ Mitutoyo Deutschland GmbH+++Stemmer Imaging +++ MVTec Software GmbH +++ VDEh-Betriebsforschungsinstitut +++ VMT Vision Machine Technic Bildverarbeitungssysteme GmbH

Wir freuen uns, Sie bei der 2. Industrial Vision Conference – Industrielle Bildverarbeitung in Produktion und Automation am 21. und 22. März 2018 in Ludwigsburg begrüßen zu dürfen. Jetzt schon anmelden und den Frühbucher-Rabatt nutzen!

Anfahrt

nestor Hotel Ludwigsburg
Stuttgarter Str. 35/2
71638 Ludwigsburg

Fachbeirat

  • Roland Beyer,Consultant Fertigungsmesstechnik und Qualitätsprüfung
  • Dr. Peter Ebert, Chefredakteur inVISION, TeDo Verlag
  • Prof. Dr.-Ing. Michael Heizmann, Institutsleiter IIT am KIT, Fraunhofer IOSB Karlsruhe
  • Thomas Lübkemeier, Geschäftsführer, EMVA – European Machine Vision Association

Moderation & Referenten


Moderation:


Prof. Dr.-Ing. Michael Heizmann

Institutsleiter

Institut für Industrielle Informationstechnik (IIIT), Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

und

Wissenschaftlicher Berater

Fraunhofer-Institut für Optronik Systemtechnik und Bildauswertung IOSB Karlsruhe


Referenten:


Georg Bacher

Leiter Geschäftsbereich HUMAN-LIKE

Machine Vision i-mation GmbH


Christian Benderoth

Regional Development Manager & Managing Director

LMI Technologies GmbH


Dr.-Ing. Dirk Berndt

Business Unit Manager

Fraunhofer Institute for Factory Operation and Automation IFF, Business Unit of Measurement and Testing Technology


Dr. Jean Blondeau

Geschäftsführer

5micron GmbH


Jens Brandenburger

VDEh-Betriebsforschungsinstitut GmbH


Dr. Michael Drexel

bmt – Breitmeier Messtechnik


Dr.-Ing. Peter Ebert

Chefredakteur, Magazin inVISION

TeDo Verlag


Uwe Furtner

MATRIX VISION GmbH


Dr. Christoph Garbe

Geschäftsführer

HD Vision Systems GmbH


Johannes Hiltner

Product Manager HALCON

Mvtec


Christian Kämmerer

Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG


Dr.-Ing. Michael Kleinkes

Entwicklungsleiter VMT Vision Machine

Technic Bildverarbeitungssysteme GmbH


Rainer Obergrußberger

CEO

senswork GmbH


Michael Scheffler

Business Development Manager Industrial Metrology

Carl Zeiss Automated Inspection GmbH, ZEISS Gruppe


Jörg Schmitz

Stemmer Imaging


Michael Veltges

tag-optics/Mitutoyo Deutschland GmbH

Programm

Erster Konferenztag

Mittwoch, 21. März 2018


08:45

Ausgabe der Tagungsunterlagen und Begrüßungskaffee


09:15

Begrüßung und Eröffnung

Prof. Dr.-Ing. Michael Heizmann, Institutsleiter IIIT, Karlsruhe
Martina Haeseler, Projektleitung Produktion, Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH


Trends in der industriellen Bildgewinnung


09:30

Keynote: InLine Messtechnik – next generation

  • InLine Messtechnik zur Effizienzsteigerung in der Fertigung
  • Geometriemerkmale in der Karosseriefertigung schnell und sicher messen

 
Michael Scheffler, Carl Zeiss Automated Inspection GmbH


10:00

Die Top 10 Trends der Bildverarbeitung

  • Welche Trends beschäftigen derzeit die industrielle Bildverarbeitung?
  • Welche Zukunftsthemen kommen in Bildverarbeitung und optischer Messtechnik zum Einsatz?

 
Dr.-Ing. Peter Ebert, Magazin inVISION


10:30

Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung


11:00

TAG-Lens

  • TAG: Tunable Acoustic Gradient lens
  • Licht mit Tönen formen
  • Die weltweit schnellste variable Fokussierlinse

 
Michael Veltges, Mitutoyo Deutschland GmbH


11:30

Industrielle Bildverarbeitung als Schlüsseltechnologie für die Augmented Reality

  • Was ist Augmented Reality?
  • Wozu wird industrielle Bildverarbeitung gebraucht?
  • Anwendungsbeispiele in der Produktion

 
Dr.-Ing. Dirk Berndt, Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF


12:00

Hyperspectral Imaging in der industriellen Produktion

  • Spektroskopie zur 100%-igen Qualitätskontrolle

 
Jörg Schmitz, STEMMER IMAGING GmbH


12:30

Anwendungen zur Volumenmessung an Zylinderköpfen
Christian Benderoth, LMI Technologies GmbH


13:00

Mittagessen und Networking


Hard- und Software für die industrielle Bildverarbeitung


14:00

Innovatives Software-Konzept eröffnet Bildverarbeitung für jedermann

  • Vereinfachung und Beschleunigung durch mvIMPACT-Configuration Studio mit integriertem Bildverarbeitungsexperten
  • Industrie 4.0: browser-basierte Bedienkonzepte für Fernzugriff und Prozessüberwachung

 
Uwe Furtner, MATRIX VISION GmbH


14:30

Correlogram Correlation in Weißlichtferometern zur 3D-Oberflächeninspektion von Zylinderoberflächen

  • Übersicht Messmethoden
  • Genauigkeit der Methoden
  • Robustheit bzgl. Störungen

 
Dr. Michael Drexel, Breitmeier Messtechnik


15:00

Kaffeepause und Rundgang über Stände mit fachlichem Kurzvortrag


16:00

3D-Inline Inspektion von Kleinstbauteilen mit ZFokus

  • Vorteile der 3D-Inspektion von Kleinstbauteilen mittels Fokusvariation
  • Vergleich der Fokusvariation zu anderen 3D-Technologien

 
Rainer Obergrußberger, senswork GmbH


16:30

Zusammenfassung durch den Moderator
Ende des 1. Konferenztages


19:00

Abendveranstaltung


Zweiter Konferenztag

Donnerstag, 22. März 2018


Neue Methoden der Qualitätssicherung


09:00

Keynote: Oberflächenuntersuchungen an Archivfilmmaterial

  • Anisotrope Dunkelfeldbeleuchtung
  • Bildanalyse in Echtzeit
  • Multi-Kamera Analyse

 
Dr. Jean Blondeau, 5micron GmbH


09:30

Oberflächeninspektion in der Flachstahlproduktion

  • Probleme in der industriellen Praxis
  • Ansätze zur OIS-Leistungsüberwachung
  • Nutzung der Daten zur Qualitätssicherung

 
Jens Brandenburger, VDEh-Betriebsforschungsinstitut GmbH


10:00

Flexible Bildverarbeitung für die Automatisierung – Neue lichtfeldbasierte Konzepte für die industrielle Fertigung und Inspektion

  • Lichtfeldsensoren in der Automatisierung und Qualitätsinspektion
  • Neue Ansätze der Vermessung von Objektform, -farbe und -glanz
  • Maschinelles Learning für die Objekt-, Posen- und Defekterkennung

 
Dr. Christoph Garbe, HD Vision Systems GmbH


10:30

Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung


Neue Methoden der Bildgewinnung


11:00

Inspektion spiegelnder Oberflächen mittels Deflektometrie

  • Prinzip der Deflektometrie: Eigenschaften und Anwendungen
  • Abgrenzung zu anderen Verfahren
  • Aktuelle Herausforderungen und Forschungsschwerpunkte

 
Prof. Dr.-Ing. Michael Heizmann, Fraunhofer IOSB


11:30

2D/3D Optische Messtechnik in der industriellen Fertigung

  • Bohrlochprüfung mit konfokalen Sensoren
  • Oberflächenprüfung mit Streifenlicht (Deflektometrie)
  • Dimensionelle Prüfung mit Laser-Profilscannern

 
Christian Kämmerer, Micro-Epsilon Messtechnik GmbH&Co.KG


12:00

Mittagspause und Networking


Machine Learning / Künstliche Intelligenz in der Bildverarbeitung


13:00

HUMAN-LIKE Machine Vision: Neue Technologie – Neue Möglichkeiten in der industriellen Bildverarbeitung

  • Hintergründe und Einordnung der verschiedenen Möglichkeiten der industriellen Bildverarbeitung
  • Chancen und Möglichkeiten von HUMAN-LIKE Machine Vision
  • Lösungen mit HUMAN-LIKE Machine Vision

 
Georg Bacher, i-mation GmbH


13:30

Deep Learning im industriellen Umfeld

  • Cutting-Edge-Technologie als Bestandteil einer industriebewährten Software-Bibliothek
  • Mehrwert von Deep Learning im industriellen Kontext anhand von Anwendungsbeispielen

 
Johannes Hiltner, MVTec


14:00

Der Robotergriff in Taktzeit

  • Bin Picking
  • Prozeßstabilität
  • Laser-Triangulation

 
Dr.-Ing. Michael Kleinkes, VMT Vision Machine Technic, Bildverarbeitungssysteme GmbH


14:30

Zusammenfassung durch den Moderator
Ende der Fachkonferenz


14:45

Abschluss-Kaffee


Rückblick 2017


KOOPERATIONSPARTNER

Nutzen Sie die Gelegenheit, und präsentieren Sie Ihr Unternehmen ohne Streuverluste dem anwesenden Fachpublikum – Ihrer Zielgruppe.

Seien Sie dabei, und vertiefen Sie den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens durch direkte Präsenz als Kooperationspartner der Veranstaltung.


Fragen zu Kooperationsmöglichkeiten beantwortet Ihnen gerne:

Verena Klein
Tel.: +49 8191 125-254
Fax: +49 8191 125-97254
E-Mail: verena.klein@sv-veranstaltungen.de


SPONSORING & FACHAUSSTELLUNG

Nutzen Sie die Gelegenheit, und präsentieren Sie Ihr Unternehmen ohne Streuverluste dem anwesenden Fachpublikum – Ihrer Zielgruppe. Die angenehme und persönliche Atmosphäre der Veranstaltung bietet optimale Voraussetzungen für einen Kontakt mit den Teilnehmern.

Seien Sie dabei, und vertiefen Sie den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens durch direkte Präsenz mit einem Ausstellungsstand!

Heben Sie sich von Ihrer Konkurrenz ab, und überraschen Sie Ihre zukünftigen Kunden mit einem individuellen Präsentationskonzept.


Fragen zu Sponsoring & Fachausstellung beantwortet Ihnen gerne:

Teresa Knöferl
Tel.: +49 8191 125-573
Fax: +49 8191 125-97573
E-Mail: teresa.knoeferl@sv-veranstaltungen.de


Aussteller



TEILNAHMEDETAILS

Veranstaltungstermin:

Mittwoch, 21. März und Donnerstag, 22. März 2018


Veranstaltungsort:

nestor Hotel Ludwigsburg
Stuttgarter Str. 35/2
71638 Ludwigsburg


Übernachtungsmöglichkeit:

nestor Hotel Ludwigsburg
Stuttgarter Str. 35/2
71638 Ludwigsburg
Tel.: +49 / 7141967-0
Fax: +49 / 7141/967-113
Mail: ludwigsburg@nestor-hotels.de
Web: www.nestor-hotels.de/de/ludwigsburg/nestor-hotel-ludwigsburg

Bitte reservieren Sie direkt im Hotel unter dem Stichwort “SV Veranstaltungen”. Wir halten ein Zimmerkontingent bis ca. 4 Wochen vor Veranstaltungstermin für Sie zur Verfügung. Buchungen nach diesem Zeitraum können nur noch nach Verfügbarkeit vorgenommen werden.


Teilnahmegebühr:

Die Teilnahmegebühr beträgt 1.795 € zzgl. gesetzl. MwSt. Nutzen Sie unseren Frühbucherrabatt bis 02. Februar 2018 und sparen Sie 100 €.

Die Teilnahmegebühr schließt folgende Leistungen ein:

  • Tagungsteilnahme
  • Dokumentation
  • Erfrischungen in den Pausen
  • Mittagessen an beiden Tagen
  • Gemeinsame Abendveranstaltung am ersten Veranstaltungstag

Absagen:

Bei Absagen nach der Stornofrist (14 Tage vor Veranstaltung) oder bei Nicht erscheinen wird die volle Teilnahmegebühr berechnet; es kann jedoch ein Ersatzteilnehmer gestellt werden. Stornierungen vor diesem Termin werden mit € 150,- Verwaltungsaufwand berechnet. Alle Stornierungen sind schriftlich vorzunehmen.Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die gesamte Veranstaltung oder einzelne Teile räumlich und/oder zeitlich zu verlegen, zu ändern oder auch kurzfristig abzusagen.


Datenschutz:

Ihre persönlichen Angaben werden von der SV Veranstaltungen GmbH zum Zwecke der Kundenbetreuung (z.B. Anmeldebestätigung) verarbeitet. Wir nutzen außerdem Ihre Daten für unsere interne Marktforschung. Darüber hinaus werden Sie gelegentlich von der SV Veranstaltung GmbH über eigene ähnliche Angebote oder Dienstleistungen (z.B. gleiche oder ähnliche Veranstaltungen) per E-Mail informiert. Jederzeit haben Sie die Möglichkeit, der Nutzung Ihrer Daten schriftlich bei Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH, Justus-von-Liebig-Str. 1, 86899 Landsberg oder mittels E-Mail an info@sv-veranstaltungen.de zu widersprechen. Die Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH wird Ihre Daten nicht an Dritte zu deren werblichen Nutzung verkaufen. Bitte beachten Sie unsere AGB.

ANSPRECHPARTNER

Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH
Justus-von-Liebig-Str. 1
86899 Landsberg am Lech


Haeseler_Martina

Projektleitung

Martina Haeseler
E-Mail: martina.haeseler@sv-veranstaltungen.de



Organisation & Anmeldung

Silke Gropengießer
externe Mitarbeiterin – Konferenzmanagement
Tel.: +49 8191 125-171
Fax: +49 8191 125-97171
E-Mail: silke.gropengiesser@sv-veranstaltungen.de


Knöferl_Teresa

Sponsoring & Fachausstellung

Teresa Knöferl
Tel.: +49 8191 125-573
Fax: +49 8191 125-97573
E-Mail: teresa.knoeferl@sv-veranstaltungen.de