Fachbereich Industrietechnik

Intensivseminar: Industrie 4.0 – Die intelligente Fabrik

12.04. bis 13.04.2016 in Kempten

Überblick

Industrie 4.0 – wohin geht der Weg? Diese Frage bewegt mittlerweile alle Branchen und spätestens jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, das eigene Geschäftsmodell im Hinblick auf die Digitalisierung zu überprüfen. Zudem stellt sich die Frage, wie digitale Technologien helfen können, bestehende Wertschöpfungsprozesse effizienter und flexibler zu gestalten.

Auf klassischem Wege können Produkte, Prozesse und Dienstleistungen in vielen Branchen nur noch bedingt optimiert werden. Im Zeitalter von Industrie 4.0 werden deshalb nur solche Unternehmen bestehen können, die die Möglichkeiten der digitalen Technologien – von der Auswertung einer großen Datenmenge in Echtzeit – Stichwort Big Data – bis zur intelligenten Vernetzung auf digitalen Plattformen konsequent nutzen. All dies ermöglicht im intelligenten Zusammenspiel noch einmal ganz neue Prozesse, Produkte und Geschäftsmodelle. Verschaffen Sie sich in diesem Seminar einen Überblick, wie digitale Lösungen für Ihre Fabrik aussehen können und welche Perspektiven damit verbunden sind.

Erarbeiten Sie in Praxisworkshops die technischen Grundlagen zur Effizienzsteigerung in Planungs-, Produktions-, Logistik- und Trainingsprozessen.

Erleben Sie die Umsetzung von Industrie 4.0-Methoden bei der Maschinenfabrik Rheinhausen GmbH in Regensburg oder bei der Robert Bosch GmbH in Blaichach.

Diskutieren Sie mit Umsetzern die gesammelte Erfahrung und die weiteren Entwicklungsschritte von Industrie 4.0.

Die Seminarziele sind:

  • Vermittlung eines Überblicks: Wo steht die Industrie heute?
  • Demonstration von Industrie 4.0-Tools zur Erschließung von Prozesspotenzialen in Produktion, Planung und Logistik
  • Skizzierung neuer Geschäftsmodelle

 

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an das leitende Management aus den Bereichen Produktion, Planung, Supply Chain und IT sowie an die Geschäftsführung mit dem Fokus „Strategieentwicklung“.

Ihr Seminarleiter:
Als Mitglied des Vorstands der IFAO AG begleitet Herr Dr. Johannes Krämer seit vielen Jahren Prozessoptimierungs- und Reengineeringprojekte in der Automobilindustrie, im Maschinen- und Anlagenbau sowie im Bereich Chemie und Pharma. Seine Schwerpunkte liegen in der Potenzial- und Organisationsanalyse sowie in der Entwicklung von Gestaltungskonzepten der Fertigung in der Zukunft.

Anfahrt

Hotel St. Raphael im Allgäu
Bischoff-Freundorfer-Weg 24
87439 Kempten

Impressionen


TEILNAHMEDETAILS

Veranstaltungstermin:

Dienstag, 12. und Mittwoch, 13. April 2016


Veranstaltungsort:

Hotel St. Raphael im Allgäu
Bischoff-Freundorfer-Weg 24
87439 Kempten
Tel.: +49 831 / 540433-0
www.st-raphael-im-allgaeu.de

Bitte reservieren Sie direkt im Hotel unter dem Stichwort „ SVV“. Wir halten bis ca. vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn ein Zimmerkontingent für Sie bereit.


Teilnahmegebühr:

1.695 € zzgl. gesetzl. MwSt. inkl. Arbeitsunterlagen, Erfrischungen, Mittagessen

Anmeldungen von mehreren Personen eines Unternehmens erhalten 10 % Rabatt auf die zweite Anmeldung und 20 % Rabatt auf die dritte Anmeldung.


Anmeldung:

Ihre Anmeldung erbitten wir über den Button “Anmelden” auf dieser Internetseite. Der Kongress spricht Vorstände, Aufsichtsräte, Geschäftsführer und Top-Führungskräfte aus der Finanzbranche an. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ein Teilnahmeplatz erst dann für Sie reserviert ist, wenn Sie von uns eine Anmeldebestätigung sowie eine Rechnung erhalten, die Sie bitte vor Veranstaltungsbeginn begleichen. Bei Absagen nach der Stornofrist (14 Tage vor Veranstaltungstermin) oder bei Nichterscheinen wird die volle Teilnahmegebühr berechnet, es kann jedoch kostenfrei ein Ersatzteilnehmer gestellt werden. Stornierungen vor diesem Termin werden mit 150 € berechnet. Anmeldungen und Stornierungen sind grundsätzlich schriftlich vorzunehmen. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die gesamte Veranstaltung oder einzelne Teile räumlich und / oder zeitlich zu verlegen, zu ändern oder auch kurzfristig abzusagen.


Datenschutz:

Ihre persönlichen Angaben werden von der SV Veranstaltungen GmbH (evtl. mit Hilfe von Dienstleistern) zum Zwecke der schriftlichen Kundenbetreuung (z.B. Anmeldebestätigung, Informationen über gleiche oder ähnliche Veranstaltungen) verarbeitet. Wir nutzen außerdem Ihre Daten für unsere interne Marktforschung. Falls wir als Dienstleister tätig sind, gilt das gleiche für unsere Partnerunternehmen. Wenn Sie uns Ihre E-Mail- Adresse angegeben haben, werden Sie gelegentlich von uns über gleiche oder ähnliche Veranstaltungen per E-Mail informiert. Jederzeit haben Sie die Möglichkeit, der Nutzung Ihrer Daten schriftlich bei Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH, Justus-von-Liebig-Str. 1, 86899 Landsberg oder mittels E-Mail an info@sv-veranstaltungen.de zu widersprechen. Die Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH wird Ihre Daten nicht an Dritte zu deren werblichen Nutzung verkaufen. Bitte beachten Sie unsere AGBs.

ANSPRECHPARTNER

Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH
Justus-von-Liebig-Str. 1
86899 Landsberg am Lech


Martin_Ingo

Projektleitung

Ingo Martin
E-Mail: ingo.martin@sv-veranstaltungen.de


Schneider_Theresa

Organisation & Anmeldung

Theresa Schneider
Tel.: +49 8191 125-229
Fax: +49 8191 125-97229
E-Mail: theresa.schneider@sv-veranstaltungen.de