Fachbereich Finanzen
Fachbereich Versicherungen

SZ-Fachkonferenz: Private Debt und Direct Lending

18.09. bis 19.09.2017 in Frankfurt am Main

Überblick

Aktuelle Strategien und Herausforderungen durch alternative Investment- und Finanzierungs-Chancen für Kreditfonds, Investoren und den Mittelstand


Moderation:

Herbert Fromme, Versicherungskorrespondent und
Markus Zydra, Finanzkorrespondent, Süddeutsche Zeitung


Das derzeitige Niedrigzinsumfeld wird voraussichtlich inmitten der anhaltenden wirtschaftlichen Unsicherheit rund um Brexit, Trump & Co. bestehen bleiben. Private-Debt-Investments ziehen daher aktuell die Aufmerksamkeit von immer mehr Investoren auf sich, da attraktive Renditen locken und die Kreditvergabe durch institutionelle Investoren parallel zu den Banken eine immer größere Rolle spielen wird.

Allerdings sind Private-Debt-Investitionen mit komplexen Prozessen und Abläufen verbunden, die es zu kennen und zu implementieren gilt. Die Süddeutsche Zeitung bietet Ihnen mit der 1. SZ-Fachkonferenz: Private Debt am 18. und 19. September in Frankfurt daher ein Diskussionsforum an, um sich mit zahlreichen Experten und Praktikern über diese neue und innovative Investitionsmöglichkeit auszutauschen.

Diskutieren Sie u.a. mit: Dr. Benjamin Mohr, Creditreform Rating Agentur; Dr. Theo Weber, Blackrock; Dr. Michael Leinwand, Zurich Gruppe.

Themenschwerpunkte | SZ-Fachkonferenz: Private Debt

  • Aktuelles Marktumfeld und die Auswirkungen auf Private Debt-Investments in Deutschland, Europa, China und USA
  • Aktuelle makroökonomische Trends und Veränderungen –
    Auswirkungen auf das Investitionsverhalten großer Investoren in Deutschland und Europa
  • Die Entwicklung der europäischen Kreditfonds-Industrie in Europa und USA
  • Zahlen und Fakten zur weiteren Marktentwicklung in Europa und USA
  • Infrastruktur-Kreditfonds, Direct Lending-Kreditfonds sowie Real Estate-Kreditfonds –
    Wo stehen wir im Vergleich zu den USA?
  • Chancen und Möglichkeiten durch Private Debt Investments – Anlageklassen, Player und Produkte
  • Entwicklung und Umsetzung eines Private Debt-Portfolios
  • Corporate Debt, Real Estate Debt, Infrastructure Debt
  • Kooperation oder Kollision? – Drängen Kreditfonds die Banken aus dem Mid-Market?
  • Wie Private Debt mit Banken konkurriert
  • Schuldscheindarlehen als Finanzierungsalternative für große Emittenten
  • Erfahrungsberichte von Investoren zu „Private Debt“
    Welche Anlageklassen sind die beliebtesten?
    Wie wird sie ins Portfolio eingebaut?
    Wie lässt sich am besten Sachkenntnis aufbauen – eigenes Team oder Asset Manager?
    Welche Ressourcen braucht man zum Aufbau eines „Private Debt Teams“?
  • Deal Sourcing und Screening als entscheidender Erfolgsfaktor – wie lassen sich passende Deals finden?
  • Risikoprofile/Risikoanalyse von alternativen Debt-Investments aus Sicht eines Investors
  • Erfahrungen eines Mittelständlers bei der Finanzierung durch „private debt“
  • Wie geht es weiter mit der Asset Klasse „Private Debt“?
  • Was wünschen sich Investoren und Fonds-Manager für die Zukunft?

 

Tauschen Sie sich dazu mit Entscheidern aus Kreditfonds, Investoren, Banken und dem Mittelstand sowie hochrangigen Vertretern aus Politik und Wissenschaft aus.

Anfahrt

Steigenberger Frankfurter Hof
Kaiserstraße
60311 Frankfurt

Impressionen


KOOPERATIONSPARTNER

Nutzen Sie die Gelegenheit, und präsentieren Sie Ihr Unternehmen ohne Streuverluste dem anwesenden Fachpublikum – Ihrer Zielgruppe.

Seien Sie dabei, und vertiefen Sie den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens durch direkte Präsenz als Kooperationspartner der Veranstaltung.


Fragen zu Kooperationsmöglichkeiten beantwortet Ihnen gerne:

Sandra Raith
Tel.: +49 8191 125-111
Fax: +49 8191 125-97111
E-Mail: sandra.raith@sv-veranstaltungen.de


Sponsoring und Fachausstellung

Nutzen Sie die Gelegenheit, und präsentieren Sie Ihr Unternehmen ohne Streuverluste dem anwesenden Fachpublikum – Ihrer Zielgruppe. Die angenehme und persönliche Atmosphäre der Veranstaltung bietet optimale Voraussetzungen für einen Kontakt mit den Teilnehmern.

Seien Sie dabei, und vertiefen Sie den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens durch direkte Präsenz mit einem Ausstellungsstand!

Heben Sie sich von Ihrer Konkurrenz ab, und überraschen Sie Ihre zukünftigen Kunden mit einem individuellen Präsentationskonzept.


Fragen zu Sponsoring & Fachausstellung beantwortet Ihnen gerne:

Viktoria Reichelt
Tel.: +49 8191 125-501
Fax: +49 8191 125-97501
E-Mail: viktoria.reichelt@sv-veranstaltungen.de


TEILNAHMEDETAILS

Veranstaltungstermin:

Montag, 18. und Dienstag, 19. September 2017


Veranstaltungsort:

Steigenberger Frankfurter Hof
Kaiserstraße
60311 Frankfurt
www.frankfurter-hof.steigenberger.de
frankfurter-hof@steigenberger.de
Tel.: +49 69 / 21501
Fax: +49 69 / 215902

(Einzelzimmer ab 229 €)
Bitte reservieren Sie Ihr Hotelzimmer direkt im Hotel unter dem Stichwort „SV-Veranstaltungen“.


Teilnahmegebühr:

1.190 € zzgl. gesetzl. MwSt. inkl. Arbeitsunterlagen, Erfrischungen, Mittagessen und Vorabendveranstaltung für Mitarbeiter von Investoren, aus Industrie und Mittelstand.

1.490 € zzgl. gesetzl. MwSt. inkl. Arbeitsunterlagen, Erfrischungen, Mittagessen und Vorabendveranstaltung für Mitarbeiter aus Fonds-, Dienstleistungs- oder Beratungsunternehmen.

Frühbucherrabatt:
Bei Anmeldung bis zum 16. Juni 2017 gewähren wir einen Sonderrabatt in Höhe von 100 € auf die Teilnahmegebühr.


Anmeldung:

Bitte melden Sie sich unter dem Reiter “Anmelden” an. Nach Eingang Ihrer schriftlichen Anmeldung sind Sie als Teilnehmer registriert und erhalten eine schriftliche Bestätigung sowie die Rechnung die vor Veranstaltungsbeginn zu begleichen ist.

Der Kongress spricht Vorstände, Aufsichtsräte, Geschäftsführer, Asset Manager und Top-Führungskräfte aus Versicherungen, Pensionskassen, Versorgungswerken sowie der Industrie an. Weiterhin sind Banken und Investment-Unternehmen sowie Asset Management- und Fonds-Gesellschaften angesprochen.
Bitte beachten Sie, dass aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ein Teilnahmeplatz erst dann für Sie reserviert ist, wenn Sie von uns eine Anmeldebestätigung sowie eine Rechnung erhalten, die Sie bitte vor Veranstaltungsbeginn begleichen.

Bei Absagen nach der Stornofrist (14 Tage vor Veranstaltung) oder bei Nichterscheinen wird die volle Teilnahmegebühr berechnet, es kann jedoch kostenfrei ein Ersatzteilnehmer gestellt werden. Stornierungen vor diesem Termin werden mit 150 € berechnet. Anmeldungen und Stornierungen sind grundsätzlich schriftlich vorzunehmen.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die gesamte Veranstaltung oder einzelne Teile räumlich und / oder zeitlich zu verlegen, zu ändern oder auch kurzfristig abzusagen.


Datenschutz:

Ihre persönlichen Angaben werden von der SV Veranstaltungen GmbH zum Zwecke der Kundenbetreuung (z.B. Anmeldebestätigung) verarbeitet. Wir nutzen außerdem Ihre Daten für unsere interne Marktforschung. Darüber hinaus werden Sie gelegentlich von der SV Veranstaltung GmbH über eigene ähnliche Angebote oder Dienstleistungen (z.B. gleiche oder ähnliche Veranstaltungen) per E-Mail informiert. Jederzeit haben Sie die Möglichkeit, der Nutzung Ihrer Daten schriftlich bei Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH, Justus-von-Liebig-Str. 1, 86899 Landsberg oder mittels E-Mail an info@sv-veranstaltungen.de zu widersprechen. Die Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH wird Ihre Daten nicht an Dritte zu deren werblichen Nutzung verkaufen. Bitte beachten Sie unsere AGB.

ANSPRECHPARTNER

Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH
Justus-von-Liebig-Str. 1
86899 Landsberg am Lech


Heker_Anja_sw_Homepage

Projektleitung

Anja Heker
externe Mitarbeiterin – Projektmanagement
E-Mail: a.heker@heker-events.com


Garrels_Claudia

Claudia Garrels
E-Mail: claudia.garrels@sv-veranstaltungen.de


Bumann_Jana

Organisation & Anmeldung

Jana Bumann
Tel.: +49 8191 125-104
Fax: +49 8191 125-97104
E-Mail: jana.bumann@sv-veranstaltungen.de



Sponsoring & Fachausstellung

Viktoria Reichelt
Tel.: +49 8191 125-501
Fax: +49 8191 125-97501
E-Mail: viktoria.reichelt@sv-veranstaltungen.de