18. Deutscher Fachkongress Fabrikplanung

22.11. bis 23.11.2022 | Ludwigsburg

schnell – digital – flexibel - nachhaltig

  • Überblick

    Der Kongress findet zum 18. Mal als zweitägige Präsenz-Veranstaltung in Ludwigburg statt und umfasst alle Themen rund um die Fabrik: die Gebäudeplanung bei Brown- und Greenfield. Dabei geht es vor allem auch um alle Strukturen und Prozesse, die in einer Fabrik ablaufen – von der Administration, Logistik bis hin zum Produktionsprozess.

    Zukunftsgewandt wird auf dem Kongress diskutiert, wie man als Fabrikplaner strategieoffene Fabriken plant, d.h. wie implementiert man Veränderungen in den langen Lebenszyklus einer Fabrik (Umbau, Umnutzung, Ausbau, Rückbau, Erweiterung, schwankende Stückzahlen in der Produktion, Ausbildung, Instandhaltung). Dabei stellen wir uns die Frage, wie Bestandsfabriken im Jahr 2030 aussehen können und wie man dies so früh wie möglich Veränderungen in den Fabrikplanungsprozess berücksichtigt.

    Themenschwerpunkte

    • Nachhaltige Fabrikplanung: Lebenszyklusbetrachtung einer Fabrik, Ressourceneffizienz, BIM, Aufbau von Datenbanken zum Materialeinsatz, Kreislaufwirtschaft, Klimaneutralität; Standortbewertung einer Fabrik)
    • Digitalisierung und Lean-Methoden im Planungs- und Bauprozess (Remote Work, Lean Tools, Digitalisierungstools von Fabrik und Maschinenpark)
    • Agile und flexible Produktionssysteme (z.B. Matrix-Produktion)
    • Beispiele für innovative Fabrikkonzepte

    Ihr Kontakt

    Franziska Blume

    Bereichsleitung / Projektleitung Produktion
    Beruflich treibt sie das Vertrauen an, dass man im Team alles schaffen kann. Privat ist ihr wichtigster Antrieb ihre Familie.

    Mike Aschenbrenner

    Konferenzmanagement / Leitung Konferenzmanagement
    Sein Rezept gegen stressigen Büroalltag: Musik von Jonny Cash oder italienische Gassenhauer und dazu eine Runde Fußball mit den Kollegen.

    Alexandra Nämack

    Sponsoring & Fachausstellung / Sales Managerin
    An ihrer Arbeit schätzt sie, immer wieder spannende Menschen kennenzulernen. Bill Gates, Barack Obama und der Papst fehlen noch auf ihrer Liste.

    Aktuelles Hygienekonzept

    Wir werden aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie bis auf weiteres individuell entscheiden, ob eine Präsenz- oder eine Digitalveranstaltung möglich ist. Wir beobachten die Situation sehr genau und entscheiden auf Basis behördlicher Empfehlungen. Teilnehmer, Referenten und Partner werden von uns proaktiv informiert. Zum Schutz aller Beteiligten bitten wir für unsere Präsenzveranstaltungen alle Teilnehmer einen zertifizierten tagesaktuellen Antigen-Schnelltest durchzuführen, der nicht älter als 24 Stunden ist. Zudem empfehlen wir vor Ort in Innenräumen eine FFP2-Maske zu tragen.

    Sponsoren

    Zielgruppe

    • Fabrikplaner
    • Werksleitung
    • Produktionsplanung
    • Fertigungsplanung
    • Arbeitsvorbereitung
    • Industrial Engineering
    • Logistik. Facility Management
    • Industriearchitektur
    • Fabrikausrüstung
    • Architekten
    Wissenschaftlicher Beirat
    Prof. Dr. Thomas Bauernhansl

    Institutsleiter, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

    Wissenschaftlicher Beirat
    Prof. Dr. Gisela Lanza

    Institutsleiterin, wbk Institut für Produktionstechnik am KIT

    Wissenschaftlicher Beirat
    Prof. Dr. Peter ­Nyhuis

    Institutsleiter, Institut für Fabrikanlagen und Logistik (IFA), Leibniz Universität Hannover

    Beirat aus der Industrie
    Dr. Jürgen ­Bischoff

    Senior Director, HOMAG GmbH

    Beirat aus der Industrie
    Thilo Brandel

    Leiter Gebäudemanagement, WITTENSTEIN AG

    Beirat aus der Industrie
    Alexander Kraus

    Geschäftsführer, Goldbeck GmbH

    Beirat aus der Industrie
    Christian Köbke

    Leiter Produktionsnetzwerk, CLAAS KGaA mbH

    Beirat aus der Industrie
    Arndt Posseyer

    Abteilungsleiter Planung Fabrikstuktur, Volkswagen AG

  • Anmeldung
  • Informationen
  • Sprecher*innen
  • Kooperations­partner
  • Sponsoring & Fachausstellung
  • Presse