Versicherungs-Leuchtturm 2019

03.12.2019 in Köln

  • Überblick

    Digitaler Leuchtturm
    Versicherungen 2019!

    Im Rahmen der SZ-Fachkonferenz „The Digital Insurance”, die unter dem Motto „Wie digital ist der Kunde“ am 3. Dezember 2019 in Köln stattfindet, gibt es auch in diesem Jahr wieder die Auszeichnung DIGITALER LEUCHTTURM Versicherung.

    Die Verleihung bietet ein Forum um wegweisende Ideen, Projekte und Lösungen, die in der Digitalisierung der Versicherungswirtschaft eine Rolle spielen oder spielen könnten, als vorbildliche Leuchtturmprojekte auszuzeichnen. Wichtiger Bestandteil ist neben innovativen und neuen Projekten zur Digitalisierung auch die Erledigung „digitaler Hausaufgaben“. Da die Digitalisierung neben der Umstrukturierung von Unternehmen auch für die Verbesserung des Kundenerlebnisses essenziell wichtig ist, werden vor allem Cases, die für Kunden neu gedacht und ausgearbeitet sind ausgezeichnet.

    Neben Versicherungsunternehmen ist die Bewerbung zudem für Finanzunternehmen, Startups, Softwareanbieter usw. möglich!

    Das Kuratorium, bestehend aus Dr. Carolin Gabor (Joonko/finleap), Herbert Fromme (Süddeutsche Zeitung), Lars Hinrichs (Cinco Capital), Karsten John (infas quo), Jan Meessen (Google) und Hermann-Josef Tenhagen (Finanztip) hat die Nominierungen bekannt gegeben. Insgesamt wurden 40 innovative Cases aus der Versicherungsbranche eingereicht.

    Kuratorium
    Herbert Fromme

    Süddeutsche Zeitung

    Kuratorium
    Dr. Carolin Gabor

    Joonko und finleap

    Kuratorium
    Lars Hinrichs

    Cinco Capital GmbH

    Kuratorium
    Karsten John

    infas quo

    Kuratorium
    Jan Meessen

    Google Germany GmbH

    Kuratorium
    Hermann-Josef ­Tenhagen

    Finanztip

    Einsendeschluss war der 27. September 2019

    Die Nominierten in diesem Jahr sind:

    • Tractable AI – The power of the image
    • Munich Re – Digitalisierung von Arztrückfragen mit MIRApply
    • Konzern Versicherungskammer – StARS Statistische Analyse & Rechnungs-Steuerung
    • Generali Deutschland AG – Positives Kundenerleben durch digitalisierten Kfz-Prozess
    • EMIL Deutschland AG – Pay per drive, connected car
    • R+V Allgemeine Versicherung AG – Kravag Truck Parking
    • R+V Allgemeine Versicherung AG – R+V Insurebox
    • KRAVAG-Logistic Versicherung AG – Cooperative Claim Chain
    • Thinksurance – Vertriebsplattform für Gewerbeversicherungen
    • Allianz Deutschland AG – Finden statt Suchen

    Auch 2019 hat sich das Kuratorium dazu entschieden, zusätzlich einen „Vordenker“ auszuzeichnen. Die Projekte der nominierten Unternehmen werden im Rahmen des Dinnerevents am 3. Dezember vorgestellt und die Gewinner ausgezeichnet.

    Impressionen der Verleihung 2018

    Partner

  • Informationen
  • Kuratorium
  • Presse